Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Sensations-Zweiter Pérez: "Rennen war ein Genuss"
Sport Sportmix Sensations-Zweiter Pérez: "Rennen war ein Genuss"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 09.09.2012
Sergio Perez will sich für die Top Teams empfehlen. Quelle: Valdrin Xhemaj

"Dieses Rennen war ein Genuss. Es ist toll, hier auf dem Podium zu stehen", sagte der 22 Jahre alte Mexikaner strahlend, aber auch ungewöhnlich blass. "Ich war das ganze Wochenende krank", verriet Pérez, dass er körperlich angeschlagen in diesen kräftezehrende Klassiker im Motorsport-Mekka Monza gestartet war. Umso höher ist seine beeindruckende Leistung zu bewerten. Frech-forsch überholte der Jungspund bei seiner rasanten Aufholjagd vom zwölften Startplatz auch den zweimaligen Champion Fernando Alonso im Ferrari.

"Ich kämpfe immer für mein Team", sagte der Sauber-Pilot zur Frage, ob er sich mit diesem Manöver nicht seine Chancen auf ein Cockpit bei der Scuderia verdorben habe. Pérez will sich mit sportlichen Erfolgen für Top-Teams empfehlen. In Monza stand er bereits zum dritten Mal in dieser Saison auf dem Treppchen - und das in seinem erst 30. Rennen. Ganz zufrieden war er dennoch nicht: "Ich hoffe, dass bald der erste Sieg kommt, und zwar vor Saisonende." Dass er dazu in der Lage ist, hat Pérez längst bewiesen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die eindringliche Warnung des Chefs folgte sofort auf den zähen Auftaktsieg."Das wird ein anderes Spiel vor einer anderen Kulisse. Die Österreicher sind im Moment so stark wie seit Jahren nicht mehr", betonte Joachim Löw nach dem 3:0 gegen die Fußball-Verteidiger der Färöer und richtete den Blick auf die zweite Aufgabe in der WM-Qualifikation am Dienstag in Wien.

09.09.2012

Breit grinsend und in beinahe perfektem Italienisch sprach Lewis Hamilton nach der Champagnerdusche zu den tobenden Tifosi vom Siegespodest herunter: "Ciao a tutti.

09.09.2012

Eine Deutschland-Auswahl hat beim "Tag der Legenden" in Hamburg die achte Auflage des Fußball-Benefizspiels mit 2:1 gegen das Hamburg-Team gewonnen. Vor 20 500 Zuschauern im Hamburger Millerntor-Stadion erzielten am Sonntag Sergej Barbarez für Hamburg sowie Christian Wörns und Olaf Thon für Deutschland die Tore.

09.09.2012
Anzeige