Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Sport in SH bekommt Inklusionsleitfaden
Sport Sportmix Sport in SH bekommt Inklusionsleitfaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 08.11.2018
Von Merle Schaack
Der Special Olympics Deutschland e.V. übergibt den Leitfaden "Inklusion im Sport". Von links: Hendrik Reimers, Vorstand Special Olympics SH, Christiane Krajewski, Präsidentin Special Olympics Deutschland, Sebastian Kröger, Athletensprecher Special Olympics SH, Gyde Opitz, Sparkassen- und Giroverband für SH, Matthias Hansen, Vorsitzender der Sportjugend SH. Quelle: Juliane Häckermann
Kiel

Die 21-seitige Broschüre mit dem Titel "Kurz und gut: Inklusion im Sport" bietet einen Überblick über mögliche Koopertionspartner, organisatorische Aspekte, Anforderungen an Trainer und praktische Hinweise für das Training mit Menschen mit geistiger Behinderung. 

So wird zum Beispiel darauf hingewiesen, dass Menschen mit Trisomie oft überbewegliche Gelenke haben. "Weniger festes Bindegewebe und ein niedriger Muskeltonus tragen dazu bei, dass die Sehnen und Bänder stärker belastet werden und anfälliger für Verletzungen sind", heißt es dort. Deshalb empfehlen die Autoren des Leitfadens, regelmäßig Kräftigungs- und Gleichgewichtsübungen ins Training einzubauen.

Leitfaden online verfügbar

Der Leitfaden ist für jedermann hier online zugänglich. Er wurde von der Akademie des Special Olympics Deutschland e.V. (SOD) in Zusammenarbeit mit der Sportjugend Schleswig-Holstein erarbeitet und vom Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein als Projektpartner finanziert.

"Wir hatten einfach eine schöne Zeit", blickte Sebastian Kröger, Athletensprecher der Special Olympics SH auf die Veranstaltung im Mai in Kiel zurück. Und Brigitte Lehnert, Vizepräsidentin der SOD betonte: "Die Sportler haben die Kieler mit ihrem Enthusiasmus bewegt und Barrieren und Vorurteile abbauen können."

Entscheidung über Weltspiele in Berlin

Bei Christiane Krajewski, Präsidentin der SOD, geht der Blick schon in die nächste Woche. Dann entscheidet das Executive Board von Special Olympics International, wo die internationalen Welt-Spiele im Sommer 2023 stattfinden. Berlin hat sich um die Ausrichtung beworben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf die deutsche Tennis-Hoffnung Alxander Zverev wartet bei den ATP World Finals in London ein große sportliche Herausforderung. Der 21-Jährige trifft in seiner Gruppe unter anderem auf den Serben Novak Djokovic.

05.11.2018

Floyd Mayweather kann es nicht lassen: Der bislang ungeschlagene Box-Superstar fordert an Silvester den japanischen Kickboxer Tenshin Nasukawa heraus. Sein Kontrahent ist nur halb so alt wie er.

05.11.2018

Der langjährige "Galileo"-Moderator wechselt zeitweise das Ressort und moderiert das Rahmenprogramm von drei WM-Qualifikationsspielen der deutschen Rugby-Nationalmannschaft.

05.11.2018