Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Vettel beim Abschlusstraining in Shanghai vorn
Sport Sportmix Vettel beim Abschlusstraining in Shanghai vorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:15 14.04.2018
Zum Abschlusstraining auf dem Shanghai International Circuit ist Sebastian Vettel Bestzeit gefahren. Quelle: Andy Wong/AP
Anzeige
Shanghai

In der Session - drei Stunden vor der Qualifikation - lag der WM-Führende 0,451 Sekunden vor seinem finnischen Teamkollegen Kimi Räikkönen und dessen Landsmann Valtteri Bottas im Mercedes (+0,743 Sekunden).

Vettels WM-Rivale und Titelverteidiger Lewis Hamilton lag im zweiten Mercedes 1,039 Sekunden hinter dem Heppenheimer und wurde hinter dem Red-Bull-Piloten Max Verstappen aus den Niederlanden Fünfter. Der Brite, der am Freitag in beiden Übungseinheiten jeweils Schnellster war, drehte sich am Samstag einmal spektakulär.

Bitter verlief das Training für Daniel Ricciardo. Der Australier blieb mit seinem Red Bull mit rauchendem Motor stehen. Vermutet wurde ein Turboschaden. Der Motor sollte noch vor der Qualifikation ausgetauscht werden. Ricciardo muss mit einer Strafversetzung in der Startaufstellung rechnen. Schon im Rennen in Bahrain vor einer Woche war er wegen einer defekten Batterie ausgeschieden.

Vor dem dritten von 21 Saisonrennen führt Vettel nach seinen Erfolgen in Australien und Bahrain das Klassement mit 50 Punkten an. Der fünfmalige CHina-Sieger Hamilton liegt 17 Zähler dahinter, Dritter ist Bottas (22 Punkte). In den vergangenen vier Jahren dominierte Mercedes in Shanghai. Dreimal gewann Hamilton (2014, 2015, 2017), 2016 war der mittlerweile zurückgetretene Nico Rosberg erfolgreich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Überraschung zum Final-Auftakt in der DEL: Ex-Champion Eisbären Berlin bezwang Titelverteidiger und Favorit EHC Red Bull München im ersten von maximal sieben Duellen. Das Team von Trainer Krupp zeigte eine starke Leistung und kann am Sonntag daheim erhöhen.

14.04.2018

Überraschung zum Final-Auftakt in der DEL: Ex-Champion Eisbären Berlin bezwang Titelverteidiger und Favorit EHC Red Bull München im ersten von maximal sieben Duellen. Das Team von Trainer Krupp zeigte eine starke Leistung und kann am Sonntag daheim erhöhen.

13.04.2018
Sportmix Versicherungsfragen noch offen - Reindl bestätigt Draisaitls WM-Teilnahme

Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) will die WM-Teilnahme von NHL-Jungstar Leon Draisaitl mithilfe von Sponsoren finanzieren.

Trotz der noch zu stemmenden Versicherungssumme für den 22 Jahren alten Top-Stürmer der Edmonton Oilers kündigte DEB-Chef Franz Reindl bereits Draisaitls Mitwirken an der Weltmeisterschaft in Dänemark (4. bis 20. Mai) an.

13.04.2018
Anzeige