Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Freie Laufstrecke für den Marathon
Sport Sportmix Freie Laufstrecke für den Marathon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 26.02.2015
Von Hans-Jürgen Krannig
Beim "famila-Kiel Marathon" gehen am Sonnabend rund 2000 Läufer an den Start - dieses Jahr wird aber vermutlich kein Schnee entlang der Strecke liegen. Quelle: Uwe Paesler (Archiv)

Ein echter sportlicher Leckerbissen steht am Sonnabend mit der 21. Auflage des „famila-Kiel Marathon“ entlang der Kieler Förde bevor. „Die Strecke ist nach aktuellem Stand komplett belaufbar, die Baustelle an der Reventloubrücke soll am Sonnabend im Fußgängerbereich zurückgebaut sein“, sagt Nils Hagge vom Veranstalter LG POWER-Schnecken.

Um 10 Uhr erfolgt in der Nähe des Seehundbeckens der Start für die Zehn-km-Strecke, die erneut zum Zippel’s Cup 2015 zählt, und das Walking. Um 10.20 Uhr fällt am Cruise Terminal Ostseekai, wo sich auch das Ziel für alle Läufe befindet, der Startschuss zum Marathonlauf, und um 11.15 Uhr beginnt dort der Halbmarathon. 340 Marathonis und jeweils fast 850 Starter über zehn km bzw. Halbmarathon werden den Rundkurs zwischen 10 und 15 Uhr bevölkern. Insgesamt sind Aktive aus fast allen Bundesländern dabei, aber mit Startern aus insgesamt 30 Ländern ist der Kiel-Marathon auch international erneut stark frequentiert. Die stärksten ausländischen Läuferfraktionen kommen wieder aus den skandinavischen Ländern, insbesondere aus Schweden (103) und Dänemark (43).

Wieder dabei sind die beiden schwedischen Marathon-Vorjahressieger Erik Anfält (Oerebro A/K) und Sophia Sundberg (Väsby IK). Sie wollen auch diesmal der Konkurrenz das Fürchten lehren, haben es jedoch in diesem Jahr mit sehr schnellen Gegnern zu tun. Über zehn km gehört auch das Läuferpaar Pascal Dethlefs (SG Athletico Büdelsdorf) und Natalie Jachmann (LG Flensburg), beide amtierende Landesmeister auf dieser Distanz, zum engen Favoritenkreis. Allerdings will hier auch Mehrfachsiegerin Anke Tiedemann (LTV Kiel-Ost) ihre Erfolgsserie mit einem weiteren Sieg beim „famila-Kiel Marathon“ schmücken.

Die Laufstrecke führt wie in den vergangenen Jahren vom Ostseekai über die Straßenzüge Wall, Düsternbrooker Weg, Kiellinie, Feldstraße (erste Wende), Kiellinie, Wall, Kaistraße und Stresemannplatz (zweite Wende). Autofahrer und Spaziergänger werden gebeten, während der Veranstaltung Rücksicht auf die Läufer zu nehmen. Wegen zeitweiliger Straßensperrungen kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige