Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
THW Kiel Zebras empfangen MT zum K.o.-Fight
Sport THW Kiel Zebras empfangen MT zum K.o.-Fight
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 27.11.2018
Von Tamo Schwarz
Harald Reinkind (Mitte, in dieser Szene Sieger gegen Thomas Boilesen) ist einer von zwei Pokal-Titelverteidigern in Reihen des THW Kiel. Der Norweger, der den Titel in der Vorsaison mit den Rhein-Neckar Löwen gewann, tankte am Sonntag in Drammen Selbstvertrauen. Quelle: Sascha Klahn
Kiel

Nach dem Flug von Oslo nach Hamburg und dem anschließenden Transfer nach Kiel geht es für seine Schützlinge direkt aus dem Bus in die Trainingshalle. Abschlusstraining am Sandwich-Montag zwischen europäischen und deutschen Pokalherausforderungen. Sich bloß nicht zu sicher fühlen nach dem überdeutlichen 37:20-Erfolg im Bundesliga-Hinspiel gegen die Hessen im September.

Reinkind und Pekeler sind Pokal-Titelverteidiger

Zwei Titelverteidiger hat der Rekordpokalsieger in seinen Reihen: Hendrik Pekeler und Harald Reinkind, die in diesem Jahr mit den Rhein-Neckar Löwen den „Pott“ in die Höhe stemmen durften. Der THW selbst hat zuletzt 2017 den Pokal gewonnen. „Alles oder nichts! Diese Aufgabe wird deutlich härter als das Spiel in Drammen“, sagte der Norweger Reinkind. „Ich weiß, wie cool es ist, beim Final Four in Hamburg dabei zu sein. Das ist etwas richtig Besonderes.“

Schnell bleibt man beim Blick nach Hessen an zwei Aspekten hängen. Erstens: Die MT hat zuletzt sechs Siege in Folge gefeiert. Zweitens: Mit Nationalspieler Julius Kühn (Kreuzbandriss), Timm Schneider (Sehnenreizung im Fuß) und Routinier Michael Müller (Mittelfußbruch) fehlt der Mannschaft von Trainer Heiko Grimm eine ganze Rückraum-Stammbesetzung. Aber THW-Coach Gislason warnt: „Wir dürfen nicht glauben, dass es aufgrund des hohen Sieges im Hinspiel automatisch im Pokal auch so gut läuft. Melsungen spielt auch ohne Kühn sehr diszipliniert."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der THW Kiel ist ohne Probleme in die Gruppenphase des EHF-Cups eingezogen. Bei Drammen HK in Norwegen gab es einen ungefährdeten 36:18-Erfolg (17:9). Die Gruppenphase (Februar/März) wird am kommenden Donnerstag (11 Uhr) in Wien ausgelost.

Tamo Schwarz 25.11.2018

Mit einem Elf-Tore-Vorsprung reist der THW Kiel nach Drammen. Ziel der Zebras am Sonntag (16 Uhr, Liveticker auf KN-online): Im Rückspiel den Einzug in die Gruppenphase des EHF-Cups klarmachen. Dabei wollen die Kieler Handballer souveräner auftreten als zuletzt und das Spiel früher entscheiden.

Merle Schaack 25.11.2018
THW Kiel Drammen-Trainer Kjelling - "Der Unterschied zum THW ist riesig"

Kristian Kjelling hat als Handballspieler die Profi-Welt in all ihren Facetten erlebt. Nun trainiert er Drammen HK, den Gegner des THW Kiel in der EHF-Cup-Quali. Ein Duell zweier Vereine mit ungleichen Voraussetzungen, in dem der THW im Hinspiel mit einem Elf-Tore-Sieg vorlegte.

Merle Schaack 24.11.2018