Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
THW Kiel THW Kiel klettert auf Tabellenplatz zwei
Sport THW Kiel THW Kiel klettert auf Tabellenplatz zwei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 30.11.2018
Von Merle Schaack
Durch die dritte Saison-Niederlage des SC Magdeburg zog der THW Kiel am Donnerstag ohne eigenes Zutun in der Tabelle an ihnen vorbei und steht nun zum ersten Mal seit über einem Jahr auf Platz zwei. Quelle: Frank Molter/dpa
Kiel

Die 28:29-Heimniederlage der Magdeburger gegen Frisch Auf Göppingen brachte die Kieler in Tabellenregionen, die ihnen seit dem dritten Spieltag der Vorsaison fremd geworden sind.

Damals, am 3. September 2017, standen sie mit Siegen gegen Lübbecke und Magdeburg zum Saisonauftakt an der Tabellenspitze, ehe sie durch Niederlagen gegen Hannover und Melsungen ins Mittelfeld abrutschten und die Saison auf Platz fünf beendeten.

In die aktuelle Spielzeit startete der THW Kiel wegen einer Verlegung des ersten Bundesliga-Spiels später als die meisten anderen Vereine und sackte sich mit den Niederlagen in Flensburg und Magdeburg früh vier Minuspunkte auf.

Inzwischen, nach dem 15. Spieltag, hat nur die SG Flensburg-Handewitt noch keinen Punkt abgegeben.

Zebras Sonntag in Hannover gefordert

"Die Niederlage der Magdeburger kam sehr unerwartet", sagt THW-Trainer Alfred Gislason, den die Nachricht bei der Video-Vorbereitung für die Zebras erreichte. Seine Reaktion? "Wir sind Zweiter, ist ja unglaublich", sagt er mit einem ironischen Lachen. "Nein, ganz egal ist uns das natürlich nicht", gibt er zu.

Die Zebras könnten ihren neu errungenen Tabellenplatz am Sonntag in Hannover bestätigen. Allerdings wartet dort mit der TSV Hannover-Burgdorf der Angstgegner aus der vergangenen Saison. Beide Liga-Spiele und das Pokal-Achtelfinale verlor der THW Kiel gegen die Niedersachsen

Für deren Trainer Carlos Ortega zählt indes nicht, dass er persönlich noch nie gegen die Zebras verlor. "Der THW Kiel aus diesem Jahr ist nicht mit dem aus der letzten Saison vergleichbar", sagt der Spanier. "Domagoj Duvnjak ist wieder fit, und auch die Verpflichtung von Hendrik Pekeler macht einen Unterschied."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
THW Kiel Liveblog zur Auslosung - THW Kiel im EHF-Cup in Gruppe D

Die Gruppenphase im EHF-Cup ist ausgelost. Der THW Kiel ist in der Gruppe D zusammen mit Granollers (Spanien), Azoty-Pulawy (Polen) und GOG Gudme (Dänemark).

Merle Schaack 29.11.2018

Am Donnerstag (11 Uhr, Liveticker auf KN-online) wird die Gruppenphase im EHF-Cup ausgelost. Der THW Kiel wird aus Topf drei gezogen, die Handballer des dreimaligen Titelträgers würden zudem gern das Final Four im Mai ausrichten. Alfred Gislasons Wunschgegner kommen aus dem Süden Europas.

Tamo Schwarz 28.11.2018
THW Kiel DHB-Pokal gegen Melsungen - THW Kiel steht im Halbfinale

Ohne große Mühe sind die Handballer des THW Kiel ins Halbfinale um den DHB-Pokal eingezogen. Mit einem 31:19 (19:8)-Sieg über die MT Melsungen erreichten die Zebras das Final Four um den Pokal. Das Spiel am Dienstag wurde jedoch von einer schweren Verletzung des Melsungers Pavlovic überschattet.

Merle Schaack 27.11.2018