Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
THW Kiel THW Kiel: Weitere Zebras fahren zur EM
Sport THW Kiel THW Kiel: Weitere Zebras fahren zur EM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 15.04.2019
Von Merle Schaack
THW-Kapitän Domagoj Duvnjak trug mit entscheidenden Toren dazu bei, dass Kroatien aus den beiden Begegnungen mit Serbien drei Punkte mitnahm und sich vorzeitig für die Europameisterschaft 2020 qualifizierte. Quelle: Marko Metlas/imago/Camera4
Kiel

Im Hinspiel am Donnerstag in den Niederlanden hatten die Slowenen um den THW-Spielmacher Miha Zarabec erst in letzter Sekunde den 27:26-Sieg geschafft. Vor heimischer Kulisse tat sich das Team leichter und blieb beim 30:23 als einzige Mannschaft neben Deutschland in der Quali-Runde ohne Punktverlust. Top-Torschütze im Rückspiel war Miha Zarabec mit fünf Treffern.

Im Balkan-Duell zwischen Serbien und Kroatien sicherte THW-Kapitän Domagoj Duvnjak den Kroaten mit zwei wichtigen Toren am Ende des Hinspiels ein 25:25-Unentschieden. Auch im Rückspiel am Sonntag war der 30-Jährige mit vier Toren am 27:23-Sieg der Kroaten beteiligt. Damit ist auch das Team von Nationaltrainer Lino Cervar bereits für die EM 2020 in Norwegen, Österreich und Schweden qualifiziert.

Weltmeister Dänemark patzt

Überraschend schwer taten sich die Weltmeister aus Dänemark. Sie verloren ihr Hinspiel in Montenegro mit 31:32. Im Rückspiel am Sonnabend kehrte die Mannschaft um die Kieler Niklas und Magnus Landin erstmals seit ihrem WM-Triumph in die Kopenhagener Royal Arena zurück und rückte die Kräfteverhältnisse mit einem 37:26-Sieg wieder zurecht.

Die drei Gastgeber und die amtierenden Europameister aus Spanien maßen sich unter der Woche im für die bereits qualifizierten Mannschaften ins Leben gerufenen EHF-Euro-Cup. Dabei sorgten die Österreicher mit THW-Rückraumspieler Nikola Bilyk und ihrem neuen Nationaltrainer Ales Pajovic für eine Überraschung, als sie Spanien mit 29:28 schlugen. Drei Tage später revanchierten sich die Europameister allerdings mit 35:31 und zogen in der Tabelle nach Punkten mit Norwegen gleich.

Schweden gönnt Top-Spielern Pause

Die Vizeweltmeister feierten im Skandinavien-Duell gegen Schweden zwei deutliche Siege (35:26 und 33:27). Die Schweden traten allerdings nicht in Bestbesetzung an. Nationaltrainer Kristjan Andresson hatte allen Spielern, die am 6. und 7. April am Final Four um den DHB-Pokal teilgenommen hatten, frei gegeben. Dazu zählte auch der Kieler Lukas Nilsson.

Die beiden letzten Quali-Spieltage für die Europameisterschaft 2020 sind für den 12. und 16. Juni angesetzt. Deutschland trifft dann auf Israel und den Kosovo, Kroatien bekommt es mit der Schweiz und Belgien zu tun, Slowenien spielt gegen Lettland und Estland und die Landin-Brüder können mit Dänemark in den Duellen mit der Ukraine und den Färöer-Inseln das EM-Ticket sichern.

Mehr über den THW Kiel lesen Sie hier.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Herbst hat der THW Kiel um die Dienste von Anton Lindskog (25) geworben. Der schwedische Kreisläufer von der HSG Wetzlar sollte beim Handball-Rekordmeister THW Sebastian Firnhaber am Kreis und in der Abwehr ersetzen. Doch der Wechsel hat sich zerschlagen.

Tamo Schwarz 11.04.2019
THW Kiel Neuzugang aus Tschechien - Pavel Horak wechselt zum THW Kiel

Jetzt ist es amtlich. Wie KN-online bereits im Februar berichtete, sichert sich der Handball-Rekordmeister THW Kiel die Dienste von Pavel Horak. Der THW und der 36-jährige Tscheche einigten sich auf eine einjährige Zusammenarbeit ab dem 1. Juli 2019. Horak kommt vom HC Meshkov Brest an die Förde.

Tamo Schwarz 09.04.2019

Die Pokalsieger des THW Kiel hatten kaum Zeit zu feiern. Schon wenige Stunden nach dem Erfolg über Magdeburg ging es zum Empfang für die deutsche Nationalmannschaft bei Bundeskanzlerin Angela Merkel - dort wurden sie bereits zum Meister erklärt.

08.04.2019