Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
THW Kiel Hendrik Pekeler wieder an Bord
Sport THW Kiel Hendrik Pekeler wieder an Bord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 09.11.2018
Von Tamo Schwarz
Wieder an Bord: Hendrik Pekeler. Quelle: Sascha Klahn
Kiel

Ein Sieg der Männer vom Hohenstaufen an der Förde ist lange her. Vor fast genau 40 Jahren, am 25. November 1978, siegte Frisch Auf mit 19:14 in der Ostseehalle. Der THW wurde am Ende der Saison Neunter, Göppingen belegte Platz vier. Es folgten 26 Heimsiege und ein Remis am Kieler Europaplatz. Trotzdem sagt Frisch-Auf-Coach Hartmut Mayerhoffer: „Es gibt in jedem Spiel eine Chance.“ Von Platz vier nach fünf Spieltagen ging es für die Süddeutschen mittlerweile runter auf Platz elf.

Nikola Bilyk fällt verletzt aus

Fehlen wird am Sonntag definitiv der Österreicher Nikola Bilyk aufgrund des in Minden zugezogenen Außenbandrisses. Alle anderen Akteure sind an Bord, auch wenn Kreisläufer Hendrik Pekeler noch von der im Kosovo zugezogenen Beckenprellung gehandicapt ist. „Ich habe jetzt zwei Tage wieder voll mittrainiert. Die Schmerzen halten sich in Grenzen“, so der 27-Jährige. „Göppingen spielt sehr kampfbetont in der Deckung, hat im Angriff eher ein bisschen Probleme. Wir müssen eine gute Abwehr spielen und Tore über Tempogegenstöße machen, um uns nicht im Sechs-gegen-Sechs zu sehr aufreiben zu müssen.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frisch Auf Göppingen gelang mit Neu-Trainer Hartmut Mayerhoffer ein guter Start in die Handball-Bundesliga-Saison. Doch nun hakt es im Angriff. In der Schwäche-Phase von fünf Niederlagen in Folge sind die Schwaben am Sonntag (16 Uhr) beim THW Kiel zu Gast.

Merle Schaack 08.11.2018

Fünf Verträge laufen beim Handball-Rekordmeister THW Kiel am Ende der Saison aus. Einzig bei Andreas Wolff ist derzeit klar, wie es weitergeht. Der Torhüter wechselt nach Kielce. Bei Marko Vujin, Miha Zarabec, Ole Rahmel und Sebastian Firnhaber ist die Zukunft ab Sommer noch ungewiss.

Merle Schaack 07.11.2018

Aus dem Verdacht wurde Gewissheit: Rückraumspieler Nikola Bilyk vom THW Kiel hat sich beim 37:29-Auswärtssieg bei GWD Minden am Sonntag eine Verletzung des Kapsel-Band-Apparates im rechten Sprunggelenk und einen Riss des Außenbandes zugezogen. Das ergab am Montag eine MRT-Untersuchung.

Tamo Schwarz 06.11.2018