Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)
Foto: Der defensive Mittelfeldspieler des VfR, Siim Tenno (re.), hielt Oldenburgs Pierre Merkel in Schach.

Der VfR Neumünster holt einen Punkt beim VfB Oldenburg. Dennoch bleiben die Veilchen auf Abstiegsplatz 16 in der Fußball-Regionalliga hängen.

Foto: Nach dem 2:0-Hinspielerfolg nahm VfR-Trainer Uwe Erkenbrecher den Doppeltorschützen Emanuel Bento in den Arm.

Der ruhmreiche VfB Oldenburg wartet auf den VfR Neumünster. Es gilt für die Niedersachsen, eine schmerzhafte Hinspielscharte in der Fußball-Regionalliga auszuwetzen. Anpfiff ist Sonntag um 14 Uhr am Marschweg.

VfR Neumünster vs. Goslarer SC
Foto: Dieser Freistoß von Michél Harrer (VfR, Nr. 7) wurde zur Ecke abgewehrt.

Der VfR Neumünster kann zu Hause nicht mehr gewinnen. In der Fußball-Regionalliga gab es ein 0:1 gegen den Goslarer SC. Es war die siebte Pleite auf eigenem Platz in Folge.

Spiel gegen Goslarer SC
Foto: Muss möglicherwesie seinen  Platz in der Stzartformation räumen: VfR-Mittelfeldspieler Felix Schlagelambers, goslar

Es ist das letzte Spiel der Hinrunde in der Fußball-Regionalliga. Der seit sechs Spielen zu Hause sieglose VfR Neumünster erwartet den punktgleichen Rivalen Goslarer SC am Sonntag (14 Uhr) in der Grümmi-Arena.

Foto: Kevin-Pino Tellez (VfR) vor der Lübecker Abwehr.

Mit 2:1 holten sich die Veilchen am Freitagabend drei wichtige Punkte vom VfB Lübeck in der Fußball-Regionalliga. Michél Harrer (72.) und Christopher Kramer ((88.) erzielten die Tore für den VfR, zwischendurch glich Richter zum 1:1 aus (80.).

VfR Neumünster
Foto: VfR-Mittelfeldspieler Siim Tenno (2.v.r.) muss im Lokaderby beim VfB Lübeck wegen der fünften Gelben Karte pausieren. Kevin Ingreso (li.) dürfte seine Position übernehmen.

Flutlichtspiele sorgen für ein besonderes Kribbeln bei Spielern und Fans. Noch mehr steigert sich die Anspannung bei einem Landesderby. In Lübeck hat der heimische VfB in der Fußball-Regionalliga den Abstiegskandidaten VfR Neumünster am Freitag (19.30 Uhr) auf der Lohmühle zu Gast.

Foto: Bodo Bönigk (li.) fehlt dem VfR Neumünster noch zwei Spiele wegen einer Rotsperre.

Wenn der VfR Neumünster am Sonntag (14 Uhr) in der Fußball-Regionalliga gegen den TSV Havelse spielt, dann kennen sich die Trainer beider Teams aus dem Effeff. Denn Havelse-Trainer Christian Benbennek war 2005 zwei Jahre der Assistent von VfR-Coach Uwe Erkenbrecher. Zusammen betreuten sie die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg.

Fußball-Regionalliga
Foto: VfR-Angreifer Abdel Abou-Khalil setzt sich fein auf dem linken Flügel in Szene.

Der VfR Neumünster bekommt in der Grümmi-Arena kein Bein mehr auf die Erde. Auch der TSV Havelse entführte mit dem 1:0-Sieg drei Punkte in der Fußball-Regionalliga. Die Entstehung der sechsten Heimniederlage in Folge war besonders bitter.

1 2 3 4 ... 24
Anzeige

Sportmeldungen

Termine

Termine rund um Kiel

Musik, Theater, Ausstellungen - unser Terminkalender enthält die wichtigsten Veranstaltungen aus Schleswig-Holstein und jede Menge Freizeittipps.


Top