1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sportler-des-Jahres-Wahl
Dominik Klein ausgezeichnet
Kiels Sportler des Jahres hat schwer zu tragen
Foto: Dominik Klein wurde als Sportler des Jahres ausgezeichnet.

Dominik Klein staunte nicht schlecht. „Ich wusste gar nicht, wie schwer der ist“, meinte der THW-Linksaußen, nachdem er den Bronzepokal als Kieler Sportler des Jahres 2015 den Fans im Anschluss an den Heimsieg gegen den VfL Gummersbach präsentiert hatte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Der größte Moment: Frieda Hämmerling (vorne, links) und Annemieke Schanze sind Junioren-Weltmeisterinnen.
Sportlerin des Jahres 2015, Platz 3 Vom Zweier in den Vierer?

Im Dezember, bei der Wahl der schleswig-holsteinischen Sportler des Jahres, standen sie ganz oben auf dem Podest. Eine vertraute Position, denn bei allen U19-Meisterschaften 2015 konnten Frieda Hämmerling und Annemieke Schanze auf ihre Konkurrentinnen herabschauen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Jule und Lotta Görge haben im Kampf um die Olympischen Spiele in Rio noch längst nicht aufgegeben.
Sportlerin des Jahres 2015, Platz 2 Der Traum lebt weiter

Nirgendwo ist der innerdeutsche Kampf um eine Olympiateilnahme so hart und eng wie bei den 49erFX-Seglerinnen. Vier Top-Teams kämpfen noch um das eine Ticket – darunter auch die Kieler Zwillingsschwestern Jule und Lotta Görge.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Anzeige

Stimmen Sie ab!

Wer soll Sportler des
Jahres 2015 werden?
Hier Stimme abgeben!

Diskutieren Sie mit!

Schreiben Sie Ihre Meinung in das KN-Forum!

Sportler des Jahres 2015, Platz 2
Foto: Europameister mit magischem Handgelenk: Aus Polen kehrte Rune Dahmke mit einer Goldmedaille zurück.

Irgendwie drängt sich das Gefühl auf, dass Platz zwei bei der Wahl zum Kieler Sportler des Jahres für Rune Dahmke nur eine Zwischenstation auf dem Weg nach ganz oben ist. Kieler Jung, Publikumsliebling, dem 22-Jährigen fliegen beim THW Kiel die Herzen zu, seinen Vertrag hat er gerade erst bis 2020 verlängert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sportler des Jahres 2015, Platz 3
Foto: Holstein Kiels Tim Siedschlag beim Spiel gegen FC Hansa Rostock.

Er ist in Neumünster geboren, als Fußballer indes gilt er unbestritten als Kieler. Seit 2005 trägt Tim Siedschlag nunmehr das Trikot des Drittligisten KSV Holstein. Unterbrochen lediglich von einem zwölfmonatigen Abstecher zum Erzrivalen VfB Lübeck.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sportlerin des Jahres
Angelique Kerber in der Stunde ihres größten sportlichen Erfolgs: Nach ihrem 6:4, 3:6, 6:4-Finalsieg bei den Australian Open über die Weltranglistenerste Serena Williams präsentiert die Kielerin am 30. Januar 2016 in Melbourne den Daphne Akhurst Memorial Cup. Sportlerin des Jahres in ihrer Heimatstadt wurde die Tennisspielerin für ihre Erfolge 2015 mit vier internationalen Turniersiegen.

Angelique Kerber gewinnt die Wahl zu Kiels Sportlerin des Jahres. Nicht zum ersten Mal und momentan keine wirkliche Überraschung, zumal nach ihrem Coup von Melbourne. Auch wenn sich die Abstimmung auf das Jahr 2015 bezieht. Egal, auch das passt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sportler des Jahres
Foto: Publikumsliebling und emotionaler Anführer des THW: Dominik Klein, Kiels neuer Sportler des Jahres.

Dominik Klein kommt zum Termin, bestellt einen Tee und macht gleich klar, dass die Wahl zum Kieler Sportler des Jahres 2015 durch die Leser dieser Zeitung für ihn kein kalter Kaffee ist. „Das ist eine große Wertschätzung“, sagt der THW-Linksaußen, der vor Rune Dahmke und Tim Siedschlag gewonnen hat.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Leserwahl zum Sportler des Jahres 2015
Foto: Wählen sie Ihren Sportler des Jahres 2015.

Seit 1992 veranstalten die Kieler Nachrichten und die Kieler Volksbank gemeinsam die Wahl der Kieler Sportler des Jahres. Nun stehen neun Frauen und 13 Männer im Aufgebot, das die Sportredaktion nominiert hat. Wählen sie Ihren Sportler des Jahres!

  • Kommentare
mehr
Anzeige
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Sportbuzzer Kiel

Alle Statistiken rund
um den Fußball im
KN-Sportbuzzer-Kiel

Anzeige