3 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Blick in den 02.09.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 02.09.2016

Am Freitag muss sich der 31-Jährige, der zwei Mädchen im Kieler Stadtteil Gaarden sexuelle missbraucht haben soll, wieder vor dem Gericht in Kiel verantworten. Und in Neumünster startet mit einer ArtTour der Kunstflecken. Weiter Termine und Veranstaltungen des Tages finden Sie in dem Blick in den Tag.

Voriger Artikel
Blick in den 01.09.2016
Nächster Artikel
Blick in den 03.09.2016

Im Awo-Kinderhaus am Gustav-Schatz-Hof soll der 31-Jährige die erste Tat begangen haben.

Quelle: Frank Peter (Archiv)

Kerber und Witthöft spielen um Achtelfinal-Einzug

Die deutschen Tennisspielerinnen Angelique Kerber und Carina Witthöft kämpfen am Freitag bei den US Open um den Einzug in das Achtelfinale. Die Weltranglisten-Zweite Kerber trifft auf die 17 Jahre alte Qualifikantin Catherine Bellis aus den USA. Witthöft geht gegen die an Nummer sieben gesetzte Vorjahresfinalistin Roberta Vinci aus Italien als klare Außenseiterin in die Partie.

Missbrauch in Gaarden: Prozess geht weiter

Der Prozess gegen den gegen 31-Jährigen, der im Kieler Stadtteil Gaarden zwei kleine Mädchen vergewaltigt haben soll, wird heute fortgesetzt.

Straßenlauf in Holtenau - Umleitung

Die Kanalstraße in Kiel-Holtenau ist am Freitag zwischen 17:30 Uhr und 19:30 Uhr für einen Straßenlauf gesperrt. Nach Informationen der KVG sind Fahrten mit der Linie 91 durch Holtenau in der Zeit nicht möglich. Die Haltestelle "Immelmannstraße" wird angefahren. Dort wartet der Bus bis zur Weiterfahrt. Fahrten, die in Holtenau enden, fahren ebenfalls nur die Haltestelle "Immelmannstraße" an.

ArtTour auf dem Kunstflecken

Festivalauftak: Mit einer ArtTour startet in diesem Jahr wieder der Kunstflecken. Gemeinsam wird von einer Station zur nächsten flaniert. Um 19 Uhr ist Start im Museum Tuch+Technik am Kleinflecken (Ausstellung Wiebke Schwarzhans), um 20 Uhr geht es in die Bürgergalerie an der Esplanade (Galerie Richter präsentiert Kunsttransfer aus Lütjenburg), um 21 Uhr startet in der Werkhalle das Konzert mit Carrousel.

Rotzgörenfestival in Techelsdorf

Bereits zum fünften Mal lädt Arnulf Zurheide vom Erlebnisbauernhof in Techelsdorf zu seinem sogenannten Rotzgörenfestival ein: ab dem heutigen Freitag bis Sonntag, 4. September, warten viele verschiedene Aktionen auf Kinder und Jugendliche in der Fantasterei. Dazu gehören besondere Aktionen und Workshops, am Hauptaktionstag Sonnabend warten unter anderem ein Lehmworkshop, eine Hofrallye, Zirkusakrobatik mit Jonglieren und Seifenblasen sowie das Basteln von Traumfängern an auf die Besucher. Natürlich dürfen auch Musik und Film nicht fehlen: Das Tomte-Kino und die Band Randale sind mit dabei. Dazu wird es noch ein Wikinger-Lager und Torkel, den Balance-Drachen geben.

Ministerpräsident Albig bei Landesbauerntag

Einer der Höhepunkte auf der Landwirtschaftlichen Fachmesse Norla wird heute der Landesbauerntag sein. Dazu wird auch Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) erwartet. Den Festvortrag hält der Buchautor Andreas Möller. Er wird zum Thema „Generation Landlust: Über Natur, Landwirtschaft und Öffentlichkeit“ referieren.

Innenminister besucht die Norla

Innenminister Stefan Studt besucht im Rahmen seiner Sommertour heute von 9 bis 11.30 Uhr die Norla in Rendsburg. Anschließend fährt er nach Lübeck und übergibt um 15 Uhr in der Musik- und Kongreßhalle Zuwendungsbescheide aus dem Kommunalen Investitionsfonds an die Hansestadt.

Kabarett für Senioren mit Oma Frieda

Oma Frieda schlägt wieder zu. Heute holt die städtische Leitstelle „Älter werden“ die Saarbrücker Kabarettistin Jutta Lindner in deren Paraderolle als rüstige Rentnerin Oma Frieda nach Kiel. Der Kabarett-Nachmittag in den Räumen des Polizei-Sportvereins Kiel in der Wik, Kappelner Straße 20, beginnt um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.  Wie sehr man als Seniorin auf Zack sein muss, wenn man in der modernen Welt mithalten will, zeigt Oma Frieda in ihrem humorvollen „Fortbildungskursus“ für Seniorinnen und Senioren – und alle, die es werden wollen. Oma Frieda hat den Durchblick mit Internetz; Sie weiß, dass „Googeln“ keine sexuelle Handlung ist und auch mit Navis ist sie schon per Du. Außerdem plant sie die Einführung der „Seniorlympics“, da sie selbst immerhin saarländische Vizemeisterin der Ü80-Kugelstoßerinnen ist.  Eine Anmeldung unter Tel. 901-3202 oder 66876747 ist erforderlich.

Punkrock im maritimen Speckmantel

'Der Alte Affe Angst' findet auf den Spuren von Kafkas 'Ein Bericht für eine Akademie' irgendwo zwischen archaischer Vergangenheit und Transhumanismus, zwischen Mensch und Maschine, zwischen lokaler Natursehnsucht und globalem Kulturverlust statt. Punkrock im maritimen Speckmantel der Heimat gibt es ab 20 Uhr im Café Feuerherz in der Sozialirche Gaarden, Stoschstraße 52. Der Eintritt ist kostenlos. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3