15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 07.05.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 07.05.2016

Schlagerfans dürfen sich auf das Kalkberg-Open-Air freuen und Schiffbegeisterte erwartet bei den Nachbarn in Hamburg auf dem Hafengeburtstag die Taufe der Aidaprima. Was sonst am Sonnabend in Schleswig-Holstein los ist, lesen Sie hier in unserem Blick in den Tag.

Voriger Artikel
Blick in den 6.5.2016
Nächster Artikel
Blick in den 08.05.2016

Der Mann für die große Geste: Michael Wendler tritt beim „Kalkberg Open Air“  im Bad Segeberger Freilichttheater auf.

Quelle: Michael Stamp

Kalkberg Open Air

Schlagerfreunde aufgepasst: Das Kalkberg Open Air 2016 startet am Sonnabend in Bad Segeberg um 18 Uhr. Folgende Stars sind für das Kalkberg Open Air bestätigt: Der „König von Mallorca“ Jürgen Drews, Guildo Horn, die Party-Kanonen Peter Wackel, Michael Wendler, Laura Wilde und Achim Petry. Für ausgelassene Stimmung sorgen außerdem Oli P. sowie die Gute-Laune-Band Night-Fever.

Hauptversammlung ADAC

Vor zwei Jahren geriet der ADAC in die tiefste Krise seiner Geschichte. Der Skandal um die Manipulationen beim Autopreis „Gelber Engel“ erschütterten den ganzen Verein und seine Unternehmen. Am Samstag steht auf der Hauptversammlung die Neuausrichtung des Autofahrerclubs auf der Tagesordnung der rund 190 Delegierten. ADAC-Präsident August Markl will Deutschlands größten Verein transparenter aufstellen und den Vereins strikt von den wirtschaftlichen Aktivitäten trennen, um den Vereinsstatus des ADAC zu erhalten. Der von Markls Vorgänger Peter Meyer geleitete ADAC Nordrhein will dagegen die alte Struktur erhalten. Die Abstimmung ist für den Nachmittag geplant.

Hansekulturfestival

In Lübeck können Besucher Kultur in verborgenen Winkeln beim Lübecker Hansekulturfestival entdecken.

827. Hafengeburtstag Hamburg

Beim 827. Hafengeburtstag in Hamburg steht am Samstag (15.00 Uhr) das traditionelle Schlepperballett auf dem Programm. Außerdem wird das Kreuzfahrtschiff „Aidaprima“ feierlich getauft (22.15 Uhr). Taufpatin des neuesten Mitglieds der Aida-Flotte ist die 13-jährige Jungschauspielerin Emma Schweiger („Honig im Kopf“), Tochter von Schauspieler Til Schweiger (52, „Keinohrhasen“). Nach einer kleinen Hafenrundfahrt im Anschluss an die Taufzeremonie mit buntem Feuerwerk (22.30 Uhr) startet die „Aidaprima“ dann zu einer achttägigen Reise nach Dänemark und Norwegen. Das Schlepperballett wird in diesem Jahr in etwas abgespeckter Form veranstaltet. Anstatt eine Stunde, dauert die Vorführung 45 Minuten. Nicht mehr sechs, sondern nur noch vier Schlepper drehen dabei ihre Pirouetten. Der Hafengeburtstag war am Donnerstag eröffnet worden und dauert bis Sonntag — rund eine Million Besucher werden erwartet.

Holstein Kiel gegen Würzburger Kickers

Holstein Kiel trifft am Sonnabend um 13.30 Uhr auf die Würzburger Kickers. Hier können Sie das Spiel im Liveticker verfolgen.

Frühjahrsmarkt in Neumünster

Bis einschließlich Montag, 9. Mai, findet der traditionelle Frühjahrsmarkt der Schausteller auf dem Jugendspielplatz an der Carlstraße in Neumünster statt. Die Fahrgeschäfte und Buden öffnen von 14 bis 23 Uhr.  An vier Tagen werden 61 Schausteller auf 899 Frontmeter den Familienjahrmarkt präsentieren. Neben einem Autoscooter, dem Break Dancer, Flipper und Venturer Simulator werden die Gäste Spaß an dem Rallye Truck, der Kindereisenbahn Dschungel Express, dem Crazy Carpet, Super Jet und einem Kinder Barock-Karussell haben.

Kauf- Und Tauschflohmarkt in Preetz

Der Cathrinplatz in Preetz ist eigentlich eine Multifunktionsfläche, wird aber fast ausschließlich  als Parkplatz genutzt. Das will der Preetzer Jan Birk ändern. Er organisiert für Sonnabend einen Kauf- und Tausch-Flohmarkt für Lego und Playmobil. Seine Idee: Diese Börse für die Fans der Steine und Spielfiguren soll von Mai bis Oktober jeden ersten Sonnabend im Monat von 10 bis 13 Uhr auf dem Cathrinplatz und von November bis April im Capitol in der Kirchenstraße stattfinden. Die Teilnahme ist kostenlos. Birk hofft, dass sich auch andere Hobby-Begeisterte anschließen und eigene Spezialflohmärkte im monatlichen Rhythmus organisieren, um den Platz weiter zu beleben. Weitere Informationen erteilt Jan Birk per E-Mail ( jan.birk@gmx.de) oder unter Tel. 0151/20902905.

Wollfestival in Kronshagen

Premiere mit Wollfestival im Bürgerhaus in Kronshagen am Sonanbend von 10 bis 17 Uhr.

Knirpse knipsen Kiel

Wie funktioniert eine Kamera? Was kann ich in Kiel fotografieren? Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren können am Sonnabend bei der Veranstaltung „Kiel. Die Stadt an der Förde – Wenn Knirpse knipsen“ den Umgang mit der digitalen Kamera lernen. Der vom Stadt- und Schifffahrtsmuseum angebotene Fotokursus gehört zum Begleitprogramm der aktuellen Ausstellung „Kieler Stadtfotografie. Teil 2 – Das neue Stadtbild (1965-1970)“. Nach der fotografischen Einführung geht es gemeinsam los durch Kiel. Die Kinder können mit der eigenen Digitalkamera alles knipsen, was sie spannend finden. Die besten Fotos werden direkt in der Fischhalle ausgedruckt.  Der rund dreistündige Foto-Streifzug beginnt um 14 Uhr am Schifffahrtsmuseum Fischhalle, Wall 65, und wird von der Fotografin und Diplom-Designerin Betti Bogya geleitet. Die Teilnahme kostet pro Person fünf Euro. Alle Kinder müssen von einem Elternteil begleitet werden. Da die Zahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist, wird um eine Anmeldung unter der Kieler Telefonnummer 901-3425 gebeten.

Endspurt für die Grünabfallsammlung in Kiel

Noch zwei Mal in diesem Frühjahr schickt der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) seine großen Sammelfahrzeuge in die Stadtteile. Am Sonnabend von 8 bis 12 Uhr macht die Grünabfallsammlung Station im Kieler Norden: In Schilksee, Graf-Luckner-Straße (zwischen Langenfelde und Seekante); Holtenau, Herwarthstraße/Eekbrook; und der Wik, Prinz-Heinrich-Straße/Schleusenstraße darf dann kostenlos ein Kubikmeter Grünschnitt aus dem privaten Haus- oder Kleingarten eingeworfen werden.

Kunstraum B sucht Freiwillige

Am 11. Mai plant der Kunstraum B eine Stadtintervention der etwas anderen Art. Unter dem Motto "Frühling ist, wenn die Seele wieder bunt denkt." werden in der Kieler Innenstadt und in Kiel Gaarden 2500 mit Helium befüllte und mit philosophischen Texten beschriebene Ballons verteilt. Dies ist eine stattliche Menge, denn die Beschriftung der Ballons durch Textpassagen zum Thema "Erinnerung an das Humane" erfolgt per Hand mit Schablonen, was jeden Ballon zu einem Unikat werden lässt.  Deshalb sucht das OrgaTeam, tatkräftige Unterstützung beim Befüllen, Beschreiben und Verteilen der Ballons. Von  Samstag, den 07.05.2016 ab 12 Uhr bis einschließlich  Mittwoch, den 11.05.2016 soll im Kunstraum B ( Wilhelminenstraße 35) oder dem Glaskasten der Muthesius Kunsthochschule ( Legienstraße 35) befüllt und beschrieben werden. Jeder, der auch nur ein kleines bisschen Zeit entbehren kann und Lust auf eine von der Muthesius Kunsthochschule geförderte Gemeinschaftsaktion hat, möge sich unter  projekte@utediez.de melden, damit wir das Ganze ein wenig koordinieren können. (Unter Umständen können Ballons nämlich auch zu Hause beschrieben und später befüllt werden.)

Springreit-Weltelite kämpft beim Derby

Die Springreiter-Weltelite kämpft am Samstag beim Derby-Turnier um den Großen Preis. Die Prüfung ist zugleich die fünfte Station von 15 Etappen der weltweiten Millionenserie Global Champions Tour. Bei dem Springen im Derbypark in Klein Flottbek geht es um 300 000 Euro. Zu den Favoriten zählt unter anderem Christian Ahlmann. Der 41-Jährige aus Marl will auf Codex One seine Führung in der Gesamtwertung erfolgreich verteidigen. Hamburg ist seit 2008 Station der Global Champions Tour, seit einigen Jahren auch die einzige deutsche. Die Serie wurde 2006 vom ehemaligen niederländischen Springreiter Jan Tops eingeführt.

HSV will gegen Wolfsburg Punkte holen

Fußball-Bundesligist Hamburger SV tritt in seinem letzten Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den VfL Wolfsburg an. Trainer Bruno Labbadia stellt sich auf einen harten Kampf ein. Verabschiedungen für die Stürmer Ivica Olic und Artjoms Rudnevs soll es erst im Anschluss an die Partie des 33. Spieltages geben. Seit acht Begegnungen sind die Hanseaten ohne einen Heimerfolg gegen die Niedersachsen, der letzte Dreier gelang im April 2007. „Wir brauchen noch Punkte“, sagte Labbadia. Mit 38 Zählern könnte der HSV noch einen Punkt gebrauchen, um auf keinen Fall mehr in den Abstiegskampf zu rutschen. Jaroslav Drobny wird erneut für den verletzten Stammkeeper René Adler im HSV-Tor stehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3