2 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Blick in den 08.12.2017

Schleswig-Holstein Blick in den 08.12.2017

Jugenddisco, Adventskaffee, Weihnachtsmarkt: Wer am Freitag etwas unternehmen möchte, kann sich im Blick in den Tag ein paar Anregungen holen.

Voriger Artikel
Blick in den 07.12.2017
Nächster Artikel
Blick in den 09.12.2017

Am „Kieler-Woche-Wunschbaum“ haben der Verein „Trauernde Kinder Schleswig-Holstein e.V.“ und städtische Kindertageseinrichtungen die Herzenswünsche von rund 100 Kindern angebracht.

Quelle: Landeshauptstadt Kiel

Wird Holstein Kiel Herbstmeister?

Aufsteiger Holstein Kiel kann eine beeindruckende Hinrunde in der 2. Fußball-Bundesliga mit der Herbstmeisterschaft krönen. Um ganz sicher zu gehen, muss am Freitagabend (18.30 Uhr/ Liveticker) ein Auswärtssieg bei Eintracht Braunschweig her. „Die Eintracht ist eine wahnsinnig variable Mannschaft mit einem sehr guten Umschaltspiel“, lobte Holstein-Trainer Markus Anfang den Nordrivalen, der am Montag mit einem 2:0 beim FC Ingolstadt eine gelungene Generalprobe für das Derby gefeiert hatte. Die Kieler hatten im Vorfeld mit einigen Verletzungsproblemen in der Defensive zu kämpfen. Rechtsverteidiger Patrick Herrmann, Innenverteidiger Dominik Schmidt und Mittelfeldspieler Dominic Peitz konnten nicht das volle Trainingsprogramm absolvieren. Beide Mannschaften stehen sich zum zweiten Mal in dieser Saison gegenüber. Das erste Spiel entschied Holstein in der ersten Runde des DFB-Pokals mit 2:1 für sich.

Zweite Verhandlungsrunde für Metallindustrie 

Die Tarifverhandlungen für die Norddeutsche Metall- und Elektroindustrie gehen in die zweite Runde. Am Freitag wollen der Arbeitgeberverband Nordmetall und die Gewerkschaft IG Metall in Lübeck ihre Gespräche fortsetzen, die am 15. November in Hamburg ohne Ergebnis vertagt worden waren. Die Gewerkschaft fordert für die rund 150 000 Beschäftigten in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Bremen und dem nordwestlichen Niedersachsen sechs Prozent mehr Geld. Ein Knackpunkt ist die Gewerkschaftsforderung nach einem individuellen Anspruch der Arbeitnehmer auf zeitweise Verkürzung der Arbeitszeit bei teilweisem Lohnausgleich. Vor Beginn der Verhandlungen wollen Mitglieder der IG Metall Jugend unter dem Motto „Für mehr Puste vor Prüfungen“ für freie Tage vor Prüfungen demonstrieren.

Rechnungshof präsentiert Bericht über Inklusion an Schulen

Der Landesrechnungshof stellt am Freitag (10.00 Uhr) in Kiel einen Bericht über den gemeinsamen Unterricht von behinderten und nicht behinderten Schülern in Schleswig-Holstein vor. Im nördlichsten Bundesland ist die sogenannte Inklusionsquote besonders hoch. Es fehlen aber besonders an Grundschulen Sonderpädagogen. Hierfür will die Landesregierung jährlich 70 neue Stellen schaffen. Damit sollen bis 2024 insgesamt 490 Stellen dazukommen. Dies hatten CDU, Grüne und FDP in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart. Rechnungshof-Präsidentin Gaby Schäfer will am Freitag vor der Presse darlegen, wie ihre Behörde die bisherige Situation beurteilt und Empfehlungen für die Weiterentwicklung der Inklusion an den Schulen geben.

Adventskaffee in Rendsburg

Bei einem Adventskaffee zeichnet der CDU-Kreisverband Rendsburg-Eckernförde im Conventgarten in Rendsburg langjährige Mitglieder aus.

Neue Ausstellung in Rendsburg

Das Historische Museum im Hohen Arsenal in Rendsburg stellt den Medien seine neue Ausstellung mit Werken von Hanny Kühne vor. Der Titel lautet druckfrisch. Ein Großteil der Arbeiten ist im Druckmuseum entstanden, das ebenfalls im Hohen Arsenal untergebracht ist.

Weihnachtsmarkt an der Humboldtschule

Am Freitag findet der klassische Weihnachtsmarkt an der Humboldtschule im Knooper Weg 63 von 15-17 Uhr statt. In weihnachtlicher Atmosphäre werden Weihnachtsbasteleien, Kaffee und Kuchen verkauft. Neben einer Tombola werden um 16 Uhr in der Aula alte Wandkarten für einen guten Zweck versteigert.

Wunschbaumerfüller

Am „Kieler-Woche-Wunschbaum“ im Pop-Up-Store am Alten Markt haben der Verein „Trauernde Kinder Schleswig-Holstein e.V.“ und städtische Kindertageseinrichtungen die Herzenswünsche von rund 100 Kindern angebracht. Wer möchte, kann eine der Wunschkarten mitnehmen und das darauf vermerkte Geschenk besorgen. Dieses muss dann gemeinsam mit der Wunschkarte bis zum 20. Dezember wieder im Pop-up-Store abgegeben werden. Der „Werner – Das Rennen Pop-up-Store“ hat noch bis zum 30. Dezember montags bis sonnabends von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Beirat spricht über Leitbild-Umsetzung

Der Beirats für Menschen mit Behinderung tagt am Freitag, 8. Dezember, 15 Uhr, im Magistratssaal des Rathauses Kiel. Dann werden unter anderem die zukünftigen Vergabekriterien und Maßnahmen zur Umsetzung des Leitbildes besprochen. Außerdem stehen Berichte des Vorsitzenden und der Arbeitsgruppen auf der Tagesordnung. Bei den öffentlichen Sitzungen sind Gäste herzlich willkommen.

Tag der Lehre an der CAU Kiel

Unter dem Motto „Lehre nachhaltig innovativ“ stehen am Freitag, 8. Dezember, Lehrinnovationen und die langfristige Lehrentwicklung von 9 bis 15.15 Uhr im Fokus. Zum Auftakt wird in einem Fachgespräch die Fragestellung erörtert, wie an der Universität die Rahmenbedingungen für nachhaltige Lehrinnovation gestaltet werden können. Es diskutieren hierzu der Staatssekretär aus dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Dr. Oliver Grundei, CAU-Vizepräsidentin Professorin Ilka Parchmann sowie Dr. Georg Jongmanns vom HIS-Institut für Hochschulentwicklung und der Hochschulforscher Professor Philipp Pohlenz von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Vorweihnachtliche Jugenddisco

Mit der Jugenddisco können sich Kieler Jugendliche in besonderer Art auf die besinnliche Jahreszeit einstimmen. Im Veranstaltungszentrum Die Pumpe, Haßstraße 22, wird am Freitag, 8. Dezember, von 18 bis 22 Uhr die Vorweihnachtszeit gefeiert. Zu dieser „X-Mas Party“ sind alle tanzbegeisterten Jugendlichen von 12 bis 16 Jahren eingeladen.  Jugendliche, die sich passend zum Anlass kleiden, dürfen sich auf eine kleine Überraschung freuen. Außerdem wird es eine Verlosung geben. Der Eintritt ist kostenfrei. Für den Einlass benötigen alle Gäste jedoch ein Eintrittsband, das sie sich in den städtischen Jugend- und Mädchentreffs besorgen können. An der Pumpe werden keine Eintrittsbänder mehr vergeben.

Von KN-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Blick in den Tag 2/3