17 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 09.06.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 09.06.2016

Der Gründervater der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Herzog Christian Albrecht, kommt am Donnerstag zu besonderen Ehren, für den Kreis Segeberg werden Lieblingsplätze vorgestellt und auf dem Büsumer Fischtag die Entwicklungen der Aquakultur diskutiert. Noch viel mehr im Blick in den Donnerstag.

Voriger Artikel
Blick in den 08.06.2016
Nächster Artikel
Blick in den 10.06.2016

Über sein Wirken als Herzog und Mensch erzählt Professor Oliver Auge in seiner Buchvorstellung an der CAU: Christian Albrecht.

Quelle: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Seniorenbeirat im Rathaus Kiel

Norbert Fischer, Mitglied im Beirat für Senioren der Landeshauptstadt Kiel, lädt für 9.30 Uhr zur Öffentlichen Sitzung in den Magistratsaal im Rathaus Kiel.

Schleswig-Holsteinische Bildverarbeitungstage

Die Hochschulen und Firmen im Land sind leistungsstark im Bereich der medizinischen und industriellen Bildverarbeitung: Daran soll während der Schleswig-Holsteinischen Bildverarbeitungstage an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) kein Zweifel gelassen werden. Der Verein Initiative Bildverarbeitung und das Institut für Informatik laden Interessiertes Fachpublikum und Studenten von 9 bis 18 Uhr zur Veranstaltung in den Hans-Heinrich-Driftmann-Hörsaal der Uni Kiel, Olshausenstraße 75, ein. In ihren Gastvorträgen stellen Professor Yoav Y. Schechner vom Technion (Haifa, Israel) und Professor Xiaoyi Jiang, Universität Münster, die neuesten Methoden und Trends in der Unterwasser- und der medizinischen Bildverarbeitung vor. Am Abend wird darüber hinaus der Fokusfinderpreis für herausragende praxisrelevante Leistungen von Absolventinnen und Absolventen der Hochschulen Schleswig-Holsteins und Hamburgs in drei Kategorien verliehen. Eine Firmenmesse und Praktikumsbörse für Studierende runden das Programm ab.

Der bekannte Unbekannte

Der Gottorfer Herzog Christian Albrecht (1641–1694) hat sich durch die Stiftung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel vor gut 350 Jahren einen bis heute bleibenden Namen gemacht. Über sein Wirken als Herzog und Mensch ist bis heute jedoch wenig bekannt. „Umso wichtiger war es mir, eine Biographie über unseren Universitätsbegründer zu verfassen, den wir eigentlich gar nicht so genau kennen“, betont Professor Oliver Auge, Regionalhistoriker und Autor des Buches. Christian Albrechts Regentschaft war von Auseinandersetzungen mit dem dänischen König geprägt. Auch die Eheschließung mit der Schwester des Königs, Friederike Amalie, konnte die ständigen Konflikte nicht schlichten. Das Leben des Herzogs, Stifters und Menschen Christian Albrecht war von Kriegen erschüttert. Seine Biografie gibt einen lebhaften Einblick ist diese ereignisreiche Geschichte und ermöglicht es, das Gesamtbild eines wichtigen historischen Zeitabschnitts für Schleswig-Holstein zu erfassen. Ab 19 Uhr stellt Auge sein Buch „Christian Albrecht. Herzog – Stifter – Mensch“ der Öffentlichkeit vor. Interessierte sind zur Präsentation in der Hermann Ehlers Akademie eingeladen. 

Schifffahrtsmuseum öffnet später

In der historischen Fischhalle findet am Donnerstag eine Tagung statt. Daher öffnet das Kieler Schifffahrtsmuseum, Wall 65, erst um 14.30 Uhr die Türen für Museumsbesucher.

Der Rummel beginnt

In Neumünster wird am Donnerstag das Stadtfest Holstenköste eröffnet. Schon ab 15 haben Stände und Fahrgeschäfte geöffnet, bieten Bühnen Musik und Tanz. Aber erst um 17 Uhr machen es Oberbürgermeister Olaf Tauras und Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger offiziell und starten die Holstenköste auf der VR Bank-Bühne.

Zukunft der Aquakultur

Am Donnerstag treffen sich mehr als 150 Fachleute aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verbänden an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste zum 7. Büsumer Fischtag, um über aktuelle Entwicklungen in der Aquakultur zu diskutieren.

"Lieblingsplätze für Aktive" im Kreis Segeberg

Heute wird Landrat Jan Peter Schröder gemeinsam mit Joshy Peters (Karl-May-Spiele) die Lieblingsplätze in Bad Segeberg vorstellen. Nach Lieblingsplätzen am Wasser 2014 und im Grünen 2015 empfehlen in diesem Jahr die Tourismusorganisationen in der Metropolregion Hamburg 99 Lieblingsplätze für Aktive. Die Kampagne entführt zu den schönsten Orten zwischen Ostsee und Lüneburger Heide, zwischen Nordseeküste und Elbtal. Und auch der Kreis Segeberg hat viel Natur anzubieten. In den regionalen Touristinformationen und unter www.metropolregion.hamburg.de/lieblingsplatz Broschüren zu den ausgewählten Lieblingsplätzen zur Verfügung.

Dänen unter sich

20.000 Gäste werden am Donnerstag zum Jahrestreffen der dänischen Minderheit in Flensburg erwartet.

"Leben am Wasser" in Molfsee

Um 10 Uhr beginnt eine Pressekonferenz im Landesmuseum für Volkskunde zur neuen Dauerausstellung zum Thema "Leben am Wasser".

"Futurale" beginnt in Kiel

Ein ganz anderes Filmfestival: Sozialministerin Kristin Alheit (SPD) eröffnet am Donnerstagabend das Filmfestival „Futurale“ zur Zukunft der Arbeit mit einem anschließenden Publikumsgespräch in der Pumpe, Haßstr. 22.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Blick in den Tag 2/3