11 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Blick in den 09.09.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 09.09.2016

Am Freitag lädt Bundespräsident Joachim Gauck Schleswig-Holstein als Gastland auf das Schloss Bellevue ein: In Kiel findet die erste Kieler Comic Konferenz an der CAU statt, Straßensperrungen und zahlreiche Kultur-Veranstaltungen und Konzerte stehen außerdem auf dem Plan. Alles Weitere im Blick in den Tag...

Voriger Artikel
Blick in den 08.09.2016
Nächster Artikel
Blick in den 10.09.2016

Lädt Schleswig-Holstein zu sich nach Berlin ein: Bundespräsident Joachim Gauck begrüßt das nördlichste Bundesland beim Bürgerfest.

Quelle: Wolfgang Krumm/dpa

SH zu Gast: Bürgerfest des Bundespräsidenten

Schleswig-Holstein ist am Freitag und Sonnabend (9./10. September) Partnerland beim Bürgerfest des Bundespräsidenten im Schloss Bellevue in Berlin. Im Mittelpunkt des Festes steht das Ehrenamt. Dort würdigt Bundespräsident Joachim Gauck ab 17 Uhr geladene Bürgerinnen und Bürger aus ganz Deutschland, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich engagieren. Auch etliche ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer aus Schleswig-Holstein wurden vom Bundespräsidenten eingeladen. Ministerpräsident Torsten Albig nimmt an diesem Tag ab 19 Uhr an einer Podiumsdiskussion im Park von Schloss Bellevue teil. Daniela Schadt diskutiert mit ihm und weiteren Gästen über das Thema "Vielfalt bewegt - und Bildung beflügelt". Schleswig-Holstein ist nach Baden-Württemberg und Brandenburg das dritte Land, das beim Bürgerfest des Bundespräsidenten mit dabei ist. In Berlin präsentiert der Verein "Schüler helfen Leben" die Arbeit und das Engagement der jugendlichen Hilfsorganisation. Mit dabei ist auch der Verein "Feinheimisch" mit dem Grand Hotel Seeschlösschen aus Timmendorfer Strand. Musik gibt es unter anderem von der Jazz-Bassistin Eva Kruse. Die gebürtige Schleswig-Holsteinerin ist eng mit dem Festival Jazz Baltica verbunden.

Vollsperrung der A7 in Hamburg

Für den Abriss zweier Brücken wird am Freitagabend (22.00 Uhr) die A7 in Hamburg voll gesperrt. Die Autobahn zwischen Stellingen und dem Dreieck Nordwest wird bis Montagmorgen (5.00 Uhr) unpassierbar sein. Autofahrer müssen Umleitungen nutzen. Die beiden Brücken Wördemanns Weg und Niendorfer Gehege müssen wegen der Verbreiterung der Autobahn auf acht Spuren abgerissen werden.

Kieler Comic Konferenz

Vom 9. bis 11. September findet an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) die erste Kieler Comic Konferenz statt. Sie wird veranstaltet vom Redaktionsteam des Kieler e-Journals für Comicforschung „CLOSURE“. Die Konferenz widmet sich den beiden Themenschwerpunkten „Anfang“ und „Neuanfang“ im Comic und nimmt hierbei formale Aspekte genauso wie historische in den Blick. Das Konferenzprogramm umfasst 11 Vorträge internationaler Comic-Forscherinnen und Forscher sowie eine Keynote von Silke Horstkotte zum Thema „New Text, New World: Peer Meter’s Serial Killer Trilogy“. Am Freitag, den 9. September um 20 Uhr, läutet eine Comic-Lesung in der Kunsthalle zu Kiel die Comic Konferenz ein.

Urteil im Arriba-Prozess

Ab 9 Uhr werden in Norderstedt Plädoyers und Urteil in Prozess gegen zwei Flüchtlinge erwartet, die eine 14-Jährige im Arriba-Schwimmbad vergewaltigt haben sollen.

Gutenbergstraße und Eckernförder Straße abschnittsweise gesperrt

Die Stadtwerke Kiel tauschen in den kommenden Wochen eine rund 200 Meter lange und über 40 Jahre alte Fernwärmeleitung in der Gutenbergstraße und Eckernförder Straße aus. Hierfür sperrt der Energieversorger abschnittsweise die Straßen ab 9. September bis voraussichtlich Anfang November. Für die ersten Arbeiten ist ab Freitag der Verkehr in der Gutenbergstraße in Richtung Innenstadt betroffen.

Prozess um Totschlag von Tayler beginnt

Ein dreiviertel Jahr nach dem Tod des kleinen Tayler beginnt am Freitag (13.00 Uhr) in Hamburg der Prozess gegen den Lebensgefährten der Mutter des Kindes. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 27-Jährigen Totschlag vor. Er soll den einjährigen Jungen am 12. Dezember vergangenen Jahres in der gemeinsamen Wohnung im Stadtteil Altona-Nord heftig geschüttelt haben. Dabei erlitt das Baby schwerste Hirnverletzungen, an denen es sieben Tage später im Krankenhaus starb.

Erik Cohen für guten Zweck

Der „Acoustic Salon“ der DMSG Schleswig-Holstein geht in die dritte Runde. Die Multiple Sklerose Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. (DMSG) präsentiert ab 19 Uhr am Freitag drei Bands, die zugunsten MS-Erkrankter die Stöpsel gezogen haben, um in der Pumpe (Haßstraße 22) unplugged für einen guten Zweck auf der Bühne zu stehen: Erik Cohen, Aalkreih und BurnOut Sounds. Tickets und Informationen unter www.diepumpe.de

Tony Carey in der Räucherei

Tony Carey ist ein Komponist, Songwriter, Sänger und Produzent, er zählt zu den Großen seines Faches. Er arbeitete z.B. mit Joe Cocker, Chris Norman, Peter Maffay, Klaus Lage, Eric Burdon, John Mayall, Jennifer Rush, Milva und Ritchie Blackmore. Mit der legendären Erstbesetzung von Ritchie Blackmore´s Rainbow (Cozy Powell, Ronnie James Dio, Tony Carey, Ritchie Blackmoore), tourte er in den 70er Jahren durch die Welt. Am Freitagabend ist er ab 19.30 Uhr in der Räucherei (Preetzer Straße 35) zu Gast.

Melodistès und Koumpania in Kiel

Die Melodistès wurden 1997 von ihrem Leiter, dem Musiker und Komponisten Petros Mavropoulos, gegründet. Sie spielen und singen hauptsächlich Lieder der großen griechischen Komponisten Mikis Theodorakis, Manos Chatzidakis, Stavros Xarchakos, aber auch von zeitgenössischen Komponisten wie Thanos Mikroutsikos. Die Koumpania ist ein freies Musikensemble aus fünf Hobbymusikern, die sich schwerpunktmäßig der griechischen Musik widmen. Beide treten ab 20 Uhr im Kultur Forum (Andresas-Gayk-Straße 31) auf.

Irische Nacht auf dem Hof Akkerboom

Es ist wieder Session-Zeit in der Kulturscheune oder unter freiem Abendhimmel der ehemaligen Tenne: Musiker der schleswig-holsteinischen Musikszene finden sich erneut auf dem Hof ein, um in gemütlicher Atmosphäre auf verschiedenen Instrumenten irische und schottische Melodien zu spielen und zu singen. Musiker und Gäste werden mit Guinness vom Fass verwöhnt, und man kann an einer (kleinen) Whisky-Tasting-Bar den einen oder anderen irischen oder schottischen Whisky probieren. Kartenvorverkauf und verbindliche Kartenreservierung empfehlenswert, da die Besucherzahl auf 60 Personen beschränkt ist. Tel. 0431/524260 (Mo/Mi/Fr 9-11 Uhr) oder hof-akkerboom@web.de

Anna eröffnet neu

Eine neue Party-Location öffnet im Herzen Kiels: In vier Bereichen und auf zwei Floors will das Anna unter anderem das alte Stadl-Flair der Mausefalle wiederspiegeln. Nebenan laufen moderne Clubhits mit den besten aus allen möglichen Genres. Am Freitag öffnet der Club ab 22 Uhr in der Kaistraße 54.

Ferien-Lese-Club: "Lesen verbindet"

Unter dem Motto „Lesen verbindet“ ging der Ferien-Lese-Club in die neunte Runde. In diesem Jahr gab es 380 Anmeldungen bei der Stadtbücherei Kiel von Schülern, die nach den Sommerferien mindestens in der fünften Klasse sind. Außerdem haben 15 Schulklassen teilgenommen. Die gesamten Ferien über haben sie viel gelesen und dabei eifrig Punkte gesammelt. Die Bronze-, Silber- und Goldzertifikate erhalten die fleißigen Bücherwürmer bei der großen Abschlussparty. Die Abschlussparty mit Zertifikat- und Preisübergabe findet im Eingangsbereich der Stadtbücherei (Andreas-Gayk-Straße 31) ab 16 Uhr statt.

Jugendliche bestimmen Musik in der Jugenddisco

Nach den Sommerferien endet auch die Jugenddisco-lose Zeit in Kiel. Die städtischen Mädchen- und Jugendtreffs laden Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren ein zum Tanzen und Chillen am Freitag, 9. September, 18 bis 22 Uhr, im Veranstaltungszentrum Pumpe (Haßstraße 22). Neu bei der 19. Jugenddisco ist, dass die Jugendlichen im Vorfeld die Musikauswahl mitbestimmen durften. Wer im Roten Salon der Pumpe mittanzen möchte, muss keinen Eintrittspreis bezahlen, benötigt aber ein Eintrittsbändchen. Die Bänder gibt es nur vorher in den Mädchen- und Jugendtreffs. Am Veranstaltungsabend werden vor Ort keine Eintrittsbänder mehr vergeben. Wer nicht alleine zur Party kommen möchte oder darf, kann sich in den Jugend- und Mädchentreffs zur gemeinsamen Fahrt anmelden. Die Pädagoginnen und Pädagogen sorgen für die Fahrt zur Party und zurück zum jeweiligen Treff.

„Kleine Krabbler“ erobern die Stadtbücherei

Ein- bis Dreijährige und deren Mütter und Väter können sich auf Geschichten, Lieder und Reime freuen. Die Veranstaltungsreihe „Kleine Krabbler“ ist aus der Sommerpause zurück und findet zweimal im Monat vormittags in der Zentralbücherei im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31, statt. Die „Kleinen Krabbler“ erobern am Freitag, 9. September, und am Sonnabend, 10. September, die Zentralbücherei. Jeweils von 10.30 bis 11 Uhr können die Kinder das Spiel- und Suchbuch „Wer ist dick und wer ist dünn?“ des belgischen Kinderbuchillustrators Guido van Genechten entdecken.

Beirat für Menschen mit Behinderung informiert sich über die Feuerwehr

Die nächste Sitzung des Beirats für Menschen mit Behinderung beginnt am Freitag, 9. September, um 15 Uhr im Magistratssaal des Rathauses. Ein Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr informiert den Beirat über die Arbeit der Feuerwehr. Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung sind Maßnahmen zur Umsetzung des Leitbildes für Menschen mit Behinderung. Außerdem berichten der Beiratsvorsitzende sowie die Arbeitsgruppen von ihren Tätigkeiten. Der Beirat für Menschen mit Behinderung tagt jeweils am zweiten Freitag eines Monats. Die Sitzungen sind öffentlich und Gäste sind willkommen. Informationen über den Beirat für Menschen mit Behinderung erhalten Interessierte auf der Website www.inklusio-kiel.de oder bei der Geschäftsführung bei der städtischen Leitstelle für Menschen mit Behinderung unter der Kieler Telefonnummer 901-3678 oder per E-Mail an Heidi.Perkams@kiel.de.

Elternberatung Mitte nicht besetzt

Die Beratungsstelle für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (Elternberatung Mitte) des Amtes für Gesundheit in der Kinderklinik des Städtischen Krankenhauses ist am Freitag, 9. September, aufgrund einer internen Veranstaltung nicht besetzt. Am folgenden Freitag öffnet die Beratung wieder zu den gewohnten Zeiten von 9 bis 11 Uhr.

Weinköste in Neumünster

In Neumünster steigt am Freitag und Sonnabend jeweils ab 18 Uhr das stimmungsvolle Abendprogramm zur Weinköste in der Neumünsteraner Innenstadt rund um den Teich.

Soul-Power in Neumünster

Im Rahmen des städtischen Festivals Kunstflecken in Neumünster bietet am Freitag ab 20 Uhr Ester Rada aus Israel Soul-Power in der Werkhalle an der Klosterstraße in Neumünster.

Afrikanischer Tanz in Neumünster

Mit einem neuen Angebot startet die Musikschule Neumünster jetzt ins neue Schuljahr. Afrikanischer Tanz wird in einem Kursus von Freitag an unterrichtet. Die weiteren Termine folgen dann jeweils freitags um 19 Uhr im Caspar-von-Saldern-Haus. Geleitet wird der Lehrgang von Delphine Szudra, die im westafrikanischen Benin geboren wurde. Seit 1993 lebt sie in Deutschland und vermittelt nebenberuflich den afrikanischen Tanz „Showkanaya“ (Freude bringendes Tanzen) in Gruppenkursen und Einzelunterricht vermittelt. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 04321/952221 bei der Musikschule.

Kunst in der Klosterkirche

Ein Camping-Familienzelt schwebt vor dem Hochaltar, Menschen singen mittelalterliche Marienlieder, begleitet auf einem Saiteninstrument namens Nyckelharpa: In Bordesholm können die Besucher der Klosterkirche am Freitag ab 19.30 Uhr Kunst auf allen Ebenen und für alle Sinne erleben. Der Eintritt zu dieser Performance ist frei. Hintergrund ist das Projekt Artist in Parish, das übersetzt so viel wie „Künstler in der Kirche“ bedeutet. Dreieinhalb Wochen lang haben sich 15 Interessierte aus der Eiderregion – vom Studenten bis zum Senioren – kreativ mit einem Text aus der Bibel auseinandergesetzt, dem Magnifikat. Gemeinsam mit dem Künstlerehepaar Stanislaus Müller-Härlin und Katrin Sabath-Härlin haben sie sich in Workshops diesem Lobpreis der Gottesmutter Maria aus verschiedenen Perspektiven genährt. Herausgekommen ist eine Performance, die Worte mit visuellen und akustischen Reizen auf unterschiedliche Weise verbinden möchte. Diese Veranstaltung dauert etwa eine Stunde und ist Teil des Jahresempfangs der Klosterkirchengemeinde, der bereits um 18.30 Uhr im Gemeindehaus beginnt.

Neuer Wehrführer in Bovenau

Die Freiwillige Feuerwehr in Bovenau wählt um 20 Uhr im Uns Huus einen neuen Wehrführer. Er soll die Nachfolge von Sebastian Ahrens antreten.

Urteil in Norderstedt

Ab 9 Uhr werden die Plädoyers und das Urteil im Prozess gegen zwei Flüchtlinge, die eine 14-Jährige im Arriba-Schwimmbad vergewaltigt haben sollen, erwartet (Amtsgericht, Rathausallee 80, Saal C).

Spoorendonk ehrt Kicker

Justizministerin Anke Spoorendonk ehrt Gewinner des Fußballtuniers von jungen Strafgefangenen. Das Projekt „Anstoss für ein neues Leben“ soll Jugendliche bei der Resozialisierung unterstützen. Siegerehrung ist ab 15 Uhr in der Jugendanstalt Schleswig (Königswiller Weg 26).

Ernst auf der Nord-Bau

In Neumünster ist heute ab 11 Uhr Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) bei der Nord-Bau zu Gast und besucht das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes, das für die EM trainiert (Holstenhallen, Justus-von-Liebig-Str. 2-4, Halle 8, Stand 8132).

"Soul Food" in St. Peter-Ording

Das „Soul Kitchen Festival – Singing – Cooking - Dancing“ startet heute erstmals in St. Peter-Ording. Vom 9. bis 11. September 2016 ist die Erlebnis-Promenade im Herzen von St. Peter-Ording Schauplatz einer einzigartigen Mischung aus Soul-Musik und Street-Food mit Stargästen wie Stefan Gwildis, Mousse T., Kerstin Ott und Nelson Müller, die allesamt ein Live-Programm darbieten und damit die Hauptbühne beseelen. Für kulinarische Highlights auf der Bühne sorgen unterschiedlichste Kochshows rund um das Thema „Soul Food“.

Klingende Schönheiten – Orgeln in Angeln

An der Akademie Sankelmark in Oeversee wird das Orgelfestival Soenderjylland-Schleswig fortgesetzt. Von Freitag, 9. September, bis Sonntag, 11. September, findet dort eine Tagung mit Exkursion und Klangbeispielen an den Orgeln in den Marienkirchen in Kahleby, Rabenkirchen, Esgrus und Flensburg, in den Nikolaikirchen Kappeln und Flensburg sowie St. Georg, Oeversee. Die Leitung liegt bei Hans Baron (Flensburg, an der Orgel: Michael Mages (Flensburg). Informationen und Anmeldung: clasen@eash.de, Tel. 4630-55111, www.eash.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Blick in den Tag 2/3