16 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Blick in den 09.09.2017

Schleswig-Holstein Blick in den 09.09.2017

Holstein Kiel empfängt Kaiserslautern, auf der Obereider fahren Speedboote und Kiel feiert seine Städtepartnerschaft mit Coventry. Mehr Veranstaltungen und Termine finden Sie im Blick in den Tag.

Voriger Artikel
Blick in den 08.09.2017
Nächster Artikel
Blick in den 10.09.2017

Corps of Drums ist am Sonnabend in Kiel zu sehen und hören.

Quelle: City of Coventry Corps of Drums

Holstein Kiel empfängt 1. FC Kaiserslautern

Bei Heimspielen von Holstein Kiel werden am Stadion künftig die Straßen gesperrt, damit die Fans sicher zum Spiel kommen. Dies gilt für den Teil des Westrings im Bereich der Tankstelle vor dem Stadion und für die Projensdorfer Straße zwischen Einmündung Hanssenstraße und Hausnummer 97.

Beginnend mit der Partie gegen Kaiserslautern an diesem Sonnabend, 9. September, wird bei Heimspielen auch ein Taxistand eingerichtet. Auf dem Seitenstreifen des Westrings stadteinwärts am Nordfriedhof können auf 60 Metern Länge Taxen auf Holsteinfans warten.

Die Kieler Nachrichten berichten ab 13 Uhr live vom Spiel.

„Tornado über Wacken“: Katastrophenschutzübung

Hilfs- und Rettungsdienste halten am Sonnabend eine kreis- und länderübergreifende Katastrophenschutz-Großübung im Kreis Steinburg ab. Das „Drehbuch“ der Katastrophe sieht vor, dass bei einem Tornado während eines Rock-Festivals in Wacken zahlreiche Menschen verletzt werden. Da die Rettungskräfte vor Ort nicht ausreichen, alle Verletzten zu versorgen, wird der Katastrophenfall ausgelöst. Kräfte aus anderen Kreisen beziehungsweise anderen Ländern werden angefordert. An der Übung nehmen den Angaben zufolge rund 1500 Menschen teil. „Es wird nicht nur laut, sondern es wird auf jeden Fall in verschiedenen Bereichen im Kreisgebiet zu Verkehrsbehinderungen kommen“, sagte Landrat Torsten Wendt. Geplant ist ein zweistündiger Übungsbetrieb.

Speedboote auf der Obereider

Speedboote und Jetskis aus ganz Europa rasen ab 10 Uhr  in Rendsburg über die Obereider. Mehr als 30 Teilnehmer aus 13 Nationen gehen an den Start. Sie treten an zur Formel-4-Europameisterschaft. Veranstalter ist der ADAC.

Dorffest in Schönhorst

Damit der Schönhorster Nachwuchs nicht so traurig über das Ferienende ist, steht am Sonnabend, 9. September, das Schönhorster Dorffest auf dem Plan. Ilona Bischof und Anke Eggers vom Festausschuss hoffen auf viele Helfer, die sich um 9 Uhr zum Aufbau am Feuerwehrgerätehaus einfinden. Ab 14 Uhr ist der Parkplatz am Mai Lan Treffpunkt für den Umzug. Das Motto für die Kinder lautet Piraten, entsprechende Verkleidung ist erwünscht. Am Sprüttenhuus beginnen um 15 Uhr die Spiele für Jung und Alt. Dazu werden Kinderschminken, Kaffee und Kuchen sowie gemeinsames Grillen angeboten. Ab 17.45 Uhr werden die neuen Majestäten gekürt.

Flohmarkt in Flintbek

Schnäppchenjäger können sich wieder einen Termin im Kalender anstreichen: Der SPD-Ortsverein Flintbek organisiert für Sonnabend, 9. September, von 13 bis 17 Uhr einen Flohmarkt am dortigen Rathaus. Dabei gibt es auch wieder Kaffee und Kuchen zur Stärkung, und die Awo backt Waffeln. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Standplätze können frei gewählt werden und sind gebührenfrei.

Dorffest in Schierensee

Am Wochenende ist wieder Dorffest in Schierensee am Dorfgemeinschaftshaus. Los geht es am Sonnabend, 9. September, um 14 Uhr mit dem Umzug unter musikalischer Begleitung durch das festlich geschmückte Dorf. Ab 15 Uhr beginnen die Kinderspiele für die angemeldeten Teilnehmer auf dem Bolzplatz, und die Erwachsenen dürfen ihre Geschicklichkeit beim Vogelschießen beweisen. Die Startgebühr beträgt 5 Euro, die Teilnehmer müssen 18 Jahre alt sein. Ab 18 Uhr darf getanzt werden.

Rainer Tschorn feiert 70. Geburtstag

Kiels ehemaliger Stadtpräsident Rainer Tschorn feiert am Sonnabend, 9. September, seinen 70. Geburtstag. Der CDU-Politiker war von Mai 2005 bis Juni 2008 höchster Repräsentant der Landeshauptstadt und anschließend noch bis 2013 stellvertretender Stadtpräsident. Der gebürtige Kieler war fast 40 Jahre lang Mitglied der Ratsversammlung und in diversen Ausschüssen.

Hafengipfel in Friedrichskoog

Nach der Schließung des Hafens Friedrichskoog will Ministerpräsident Daniel Günther gemeinsam mit Kommunalpolitikern und Bürgern nach neuen Perspektiven für den rund 2.600-Einwohner-Ort im Kreis Dithmarschen suchen. Begleitet wird Günther auf einer dazu für den 9. September (Sonnabend) in der Nordseegemeinde verabredeten Bürgerversammlung von den Ministern für Umwelt und Wirtschaft, Dr. Robert Habeck und Dr. Bernd Buchholz. Moderator der Veranstaltung ist der Landrat des Kreises Dithmarschen, Dr. Jörn Klimant. Günther hatte die Gesprächsrunde bei einer Begegnung vor der Landtagswahl zugesagt. „Dieses Versprechen werde ich nun einhalten“, sagte er.

Städtefreundschaft Kiel-Coventry

Die Landeshauptstadt Kiel und ihre britische Partnerstadt Coventry haben in diesem Jahr gleich doppelten Grund, gemeinsam zu feiern: Seit 70 Jahren bestehen freundschaftliche Beziehungen zwischen den beiden Städten. Vor 50 Jahren wurde diese Freundschaft durch einen offiziellen Partnerschaftsvertrag gefestigt. Dieses Jubiläum wird am Sonnabend, 9. September, um 14 Uhr mit einem Festakt im Ratssaal des Rathauses gefeiert.

Die Feierstunde wird um 14 Uhr von Stadtpräsident Hans-Werner Tovar eröffnet. Auch der Lord Mayor von Coventry, Councillor Tony Skipper, wird Grußworte sprechen. Für den kulturellen Höhepunkt sorgt das City of Coventry Corps of Drums. Die renommierte Marching Band zeigt am Sonnabend, 9. September, um 17 Uhr im RBZ Wirtschaft, Westring 444, sein Können. Unterstützung bekommen die jungen englischen Musiker dabei von der Formation Jazzline des Groove Center Kiel. Der Eintritt ist frei.

Rolling Stones in Hamburg

Hamburg (dpa)- Die Rolling Stones starten am Sonnabend (20.00 Uhr) in Hamburg ihre Europatournee. Die legendäre britische Rockband mit Sänger Mick Jagger wird vor 82000 Fans im Stadtpark der Elbmetropole auftreten. Die Festwiese wurde dafür mit Tribünen und einer gigantischen Bühne in eine Open-Air-Arena verwandelt. Das Konzert ist laut Veranstalter ausverkauft. Zu den Sicherheitsvorkehrungen gehören Absperrungen der Polizei und Personenkontrollen. Es wird dringend geraten, aufs Auto zu verzichten und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen.

Theaterluft schnuppern bei der 14. Hamburger Theaternacht

Bei der 14. Hamburger Theaternacht können die Besucher am Sonnabend (18.00 Uhr) wieder spannende Einblicke in die Welt des Theaters sammeln. Zur Eröffnung der neuen Spielzeit zeigen mehr als 40 Bühnen Ausschnitte aus den kommenden Produktionen. So präsentiert das Altonaer Theater seine Eröffnungspremiere „Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“ nach dem Roman von Joachim Meyerhoff, das Thalia Theater „Tartuffe“ von Molière und in der Staatsoper dirigiert Kent Nagano die instrumentale Fassung von „Parsifal“. Rund 50 Shuttle-Busse pendeln zwischen den verschiedenen Spielstätten. Das Kinderprogramm startet bereits um 16.00 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3