23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 10.04.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 10.04.2016

Flohmarkt in Eckernförde, verkaufsoffener Sonntag in Bordesholm und eine Outdoor-Messe in Neumünster: Was am Sonntag alles in Schleswig-Holstein geboten ist, erfahren Sie in unserem Blick in den Tag.

Voriger Artikel
Blick in den 09.04.2016
Nächster Artikel
Blick in den 11.04.2016

 Outdoor-Messe in Neumünster: Gerd Riese, Jäger aus Neumünster, hat am Stand des Landesjagdverbands in der Holstenhalle eine Landschaftsszene gestaltet.

Quelle: Sven Detlefsen

Flohmarkt für gute Zwecke

Von 6 bis 15 Uhr startet in Eckernförde ein Flohmarkt für gute Zwecke auf dem Rathausplatz.

Tag der offenen Tür Feuerwehr Damp

Zum Auftakt der 125-Jahr-Jubiläumswoche veranstaltet die Feuerwehr Damp-Dorotheenthal ab 12 Uhr einen Tag der offenen Tür.     

Verkaufsoffener Sonntag Bordesholm

Von 12 bis 17 Uhr öffnen wieder die Geschäfte in Bordesholm zum Verkaufsoffenen Sonntag.

Modellbaubörse Rendsburg  

In der Nordmarkhalle in Rendsburg gibt es von 11- 16 Uhr eine Modellauto, Eisenbahn- und Spielzeugbörse.

Outdoor-Messe in den Holstenhallen

In den Holstenhallen Neumünster öffnet die Messe "Outdoor 2016 Jagd und Natur" ein letztes Mal seine Pforten von 9 bis 18 Uhr in den Holstenhallen Neumünster.

Nabu-Versammlung

In Neumünster beginnt um 10 Uhr die Landesvertreterversammlung des Nabu zu aktuellen Naturschutzfragen.

Anrudern in Kiel

Die Kieler Ruderclubs eröffnen um 11 Uhr die Saison mit einem Anrudern auf der Förde.

Regionalliga Nord

In der Regionalliga Nord kommt es am 28. Spieltag zu folgenden Begegnungen:

  • 13 Uhr: Hannover 96 II — Hamburger SV II
  • 14 Uhr: TSV Havelse — Eintracht Norderstedt
  • 15 Uhr: Lüneburger SK — TSV Schilksee

Krawalle befürchtet

Vor dem Hintergrund der jüngsten Terroranschläge in Ankara und Istanbul rufen türkische Organisationen für Sonntag (16 Uhr) in Hamburg zu einer Kundgebung am Dammtorbahnhof auf. Kurdische und linke Gruppen planen eine Gegendemonstration. Die Polizei rechnet mit jeweils rund 1000 Teilnehmern. Zu der Kundgebung der national-konservativen Türken werden den Angaben zufolge auch Gruppen erwartet, die sich als „vaterlandsliebend“ bezeichnen. Die Gegendemonstranten sprechen von „Faschisten“. Sollten die beiden Demonstrationen aufeinandertreffen, könnte es nach Einschätzung der Polizei zu Ausschreitungen kommen.

St. Pauli in Freiburg

Hamburg (dpa/lno) — Fußball-Zweitligist FC St. Pauli muss am Sonntag (13.30 Uhr) zum Top-Spiel bei Spitzenreiter SC Freiburg antreten. Bei dieser Bewährungsprobe fehlt Mittelfeldakteur Marc Rzatkowsi, der von einem Magen-Darm-Virus geplagt wird. Verletzungsbedingt stehen zudem Flügelspieler Jeremy Dudziak und Stürmer John Verhoek nicht zur Verfügung. Trainer Ewald Lienen erwartet von seinen Profis daher eine kompakte Defensivarbeit und schnelle Konter. Wichtig sei, sich nicht nur auf den gegnerischen Top-Torjäger Nils Petersen zu konzentrieren, meinte Lienen. Er warnte seine Akteure auch vor den gefährlichen Flügelspielern und den offensiven Verteidigern. Der Kiezclub wird im Breisgau von rund 2300 mitgereisten Fans unterstützt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Blick in den Tag 2/3