23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 11.06.2017

Schleswig-Holstein Blick in den 11.06.2017

Am Sonntag müssen sich Bahn- und Autofahrer auf Behinderungen im Norden einstellen, die Holstenköste lockt mit mehreren Veranstaltungen nach Neumünster und in Hamburg findet der traditionelle Motorradgottesdienst statt. Alles Wichtige im Überblick.

Voriger Artikel
Blick in den 10.06.2017
Nächster Artikel
Blick in den 12.06.2017

In Hamburg treffen sich am Sonntag wieder tausende Biker.

Quelle: Axel Heimken/dpa (Archiv)

Vollsperrung der A7 bei Neumünster geplant

Wegen Brückenbauarbeiten muss die A7 in der Nacht von Sonnabend (21 Uhr) auf Sonntag (9 Uhr) zwischen Großenaspe und Neumünster-Süd voll gesperrt werden. Das Baukonsortium Via Solutions Nord plant den Einbau eines Traggerüsts für eine neue Querung. Die Verbreiterung der Autobahn zwischen Hamburg und dem Bordesholmer Dreieck südwestlich von Kiel auf sechs Spuren macht den Neubau der Brücke erforderlich. Die zwischen den Ausfahrten Großenaspe und Neumünster-Süd gelegene Raststätte Brokenlande ist während der Sperrung nicht erreichbar.

Für die staugeplagten A7-Nutzer in Hamburg wird es in den kommenden zwei Wochen nicht einfacher. Eine Elbtunneltunnelröhre wird von diesem Sonnabend (20 Uhr) an bis zum 22. Juni (5 Uhr) gesperrt. Die Fahrbahndecke der ersten Röhre soll saniert werden, bevor im kommenden Jahr der Ausbau der A7 südlich des Tunnels beginnt. Für die Erweiterung der Hochstraße Elbmarsch, wie der gut vier Kilometer lange Autobahnabschnitt offiziell heißt, auf acht Spuren soll im kommenden Jahr beginnen. Für die Bauzeit sind sechs Jahre veranschlagt. Die Megastützen, die die Autobahn tragen, werden vom Sommer an saniert.

Veranstaltungen auf der Holstenköste

Die Indianer und Cowboys sind los beim Wild-West-Fest der Arche Warder am Sonntag, 11. Juni, von 10 bis 17 Uhr. Beim Cowboy Mounted Shooting werden von 11 bis 12 Uhr Roger Rahn und sein Team von der Ranch Rogers Area ihre Schießkünste vom Pferderücken aus demonstrieren. Um 14 Uhr zeigt Pferdeflüsterer Carsten Goll bei einer Vorführung das Arbeiten nach dem Natural Horsemanship. Außerdem wird es um 14.30 und um 16 Uhr Vorführungen der Country & Line Dance Gruppe Kiel geben und die Erzieherfachschule der Elly-Heuss-Knapp-Schule Neumünster bietet Aktivitäten für Kinder an.

Schaf- und Ziegentag

Wie sieht ein Sommerhaarschnitt für Schafe aus? Am Sonntag werden beim Schaf- und Ziegentag im Freilichtmuseum Molfsee Schafe von 11 bis 17 Uhr vor den Augen der Museumsbesucher vom Fell befreit. Unterschiedliche Schaf- und Ziegenrassen werden vorgestellt, die Arbeit von Schäfern mit Hütehunden präsentiert. Spinnerinnen zeigen ihr altes Handwerk, Wolle, Felle und Gefilztes stehen zum Verkauf. Kinder können im Mitmachprogramm lernen, wie man Wolle wäscht, filzt, Fäden spinnt und Schafe bastelt.

Offene Probe in Schönwohld

Wer gerne singt, findet hier ein Ensemble, das gleich nach den Proben zum Konzert antritt: Die Dorfgemeinschaft Schönwohld lädt Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu einer offenen Probe in die Moritzkapelle in der Gemeinde ein. Am Sonntag werden von 14.30 bis 17.30 Uhr unter Anleitung von Anja-Lisa Lührmann Sommer- und Liebeslieder in leichten Sätzen geübt. Gleich danach, um 18 Uhr, geben die Sänger in der Kapelle ein Sommerkonzert, bei dem die einstudierten Stücke zu hören sein werden. Für beide Angebote ist der Eintritt frei. Der Abend soll gesellig ausklingen.

Nabu wandert in Kiel

Am Sonntag ladt der Nabu Eckernförde zu einer Ganztagstour nach Kiel ein. Geplant ist eine Bootsfahrt auf der Schwentine von Wellingdorf zur Rastorfer Mühle und zurück. In Abhängigkeit vom Wetter wandern die Teilnehmer in gemächlichem Tempo von der Rastorfer Mühle bergauf und bergab bis zum „Rosensee“ und zurück durch den Schwentinepark zum Bootsanleger. Die Wegstrecke ist etwa 8 Kilometer lang, kann bei Bedarf aber abgekürzt werden. Festes Schuhwerk und Rucksackproviant sind mitzubringen. Interessenten für diese Tour treffen sich zur Bildung von Fahrgemeinschaften um 10 Uhr auf dem Parkplatz Grüner Weg. Für die Bootsfahrt entstehen Kosten in Höhe von 7 € / Erwachsenem, 4 €/ Kind 3-12 Jahre. Mitfahrer beteiligen sich an den Benzinkosten. Wie immer sind uns auch Nichtmitglieder sehr willkommen, diese nehmen aber auf eigenes Risiko teil. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 04351-43461 (J.P.Schmidt) erwünscht.

Flohmarkt in Alt Duvenstdt

Am Sonntag findet von 9 bis 13 Uhr auf der Deponie in Alt Duvenstedt ein Flohmarkt statt. Begleitet wird der Jubiläumsflohmarkt von einer Ausstellung über 25 Jahre AWR. Ebenfalls wird an diesem Tag die neue Werkstatt eröffnet und vorgestellt (ehemalige Deponie Alt Duvenstedt, Fuchsberg 6, 24791 Alt Duvenstedt).

Schienenersatzverkehr auf mehreren Strecken

Bahnfahrer müssen ich in der Nacht zum Sonntag auf Behinderungen einstellen. Die Bahn informiert, dass die Züge der Linie Kiel-Raisdorf am Sonntag zwischen 0 und 6 Uhr Uhr zwischen Raisdorf und Kiel Hbf durch Busse ersetzt werden. Dies führt zu einer 16 bis 18 Minuten späten Ankunft bzw. einer 19 bis 20 Minuten früheren Abfahrt der Busse in Kiel. Ausnahme: Der Bus für RB 21695 (planmäßig 0.43 Uhr ab Kiel Hbf) fährt in Kiel Hbf 17 Min. später ab und hat in Raisdorf Anschluss an den verspätet abfahrenden Zug nach Lübeck Hbf.

Die Züge der Linie RB 74 ( Husum – Kiel) , die meisten Züge der Linie RB 75 ( Rendsburg – Kiel ) sowie RE21241 (planmäßige Ankunft 0.00 Uhr in Kiel Hbf) fallen zwischen Rendsburg/Schülldorf und Kiel Hbf aus. Der Regel-SEV zwischen Rendsburg und Schülldorf entfällt. Als Ersatz verkehren Busse mit und ohne Unterwegshalte zwischen Rendsburg und Kiel Hbf mit bis zu 84 Min. früheren/späteren Fahrzeiten, so die Bahn. Weitere Infos auf www.bahn.de.

Auch die meisten Züge der Linie RB 72 ( Kiel – Flensburg ) werden zwischen Kiel Hbf und Suchsdorf durch Busse ersetzt. Dies führt zu 6 – 21 Minuten späteren Fahrzeiten der Busse. In Suchsdorf haben Bahnkunden Anschluss an die verspätet abfahrenden Züge nach Flensburg. Die Züge der Linie RB 73 (Kiel – Eckernförde) werden zwischen Kiel Hbf und Eckernförde komplett durch Busse ersetzt. Dies führt zu 44 Minuten späteren Fahrzeiten der Busse. 

Zwischen Kiel und Bordesholm werden die meisten Züge zwischen 0.15 und 5.45 Uhr durch Busse ersetzt. Dies führt zu 27 – 29 Minuten späteren Ankünften bzw. 32 – 35 Minuten früherer Abfahrt der Busse in Kiel Hbf. In Bordesholm haben Bahnkunden von den Bussen Anschluss an die planmäßig abfahrenden Zügen in Richtung Hamburg. Der RE 21134 und RB 21136 (planmäßige Ankunft 23.07 Uhr und 0.07 Uhr in Kiel Hbf) verspäten sich nach Angaben der Bahn voraussichtlich um bis zu zehn Minuten. Weitere Infos auf www.bahn.de.

Tausende Biker zum Mogo im Michel erwartet

Zum traditionellen Motorradgottesdienst im Hamburger Michel werden am Sonntag (12.30 Uhr) wieder bis zu 30 000 Besucher erwartet. Das Motto lautet diesmal «Ankommen». «Mogo»-Pastor Lars Lemke will über das Gleichnis vom verlorenen Sohn (Lukas 15, 11-32) predigen. Schon vor dem Gottesdienst gibt es ein Bühnenprogramm vor der Kirche. Hauptpastor Alexander Röder und Schulsenator Ties Rabe (SPD) wollen ein Grußwort sprechen. Die Ludwig-Erhard-Straße wird ab 9.00 Uhr zwischen Rödingsmarkt und Holstenwall für den Verkehr gesperrt, um Parkraum für die Motorräder zu schaffen. Der Gottesdienst wird vom Verein Mogo Hamburg und seinen rund 200 Helfern veranstaltet.

Die anschließende Konvoifahrt (14 bis 15 Uhr) mit mehreren tausend Bikern wird in diesem Jahr erstmals nicht nach Kaltenkirchen, sondern nach Buchholz in der Nordheide (Landkreis Harburg) gehen. Wegen der Bauarbeiten auf der A7 habe es keine Genehmigung für die gewohnte Strecke gegeben, teilte Lemke mit. Der Konvoi soll nun über die Elbbrücken und die A1 zum Gelände der Firma Möbel Kraft fahren. Dort findet das Fest «Biker Träume Buchholz» mit Stuntshows und Live-Musik statt. Motorradfahrer sind eingeladen, die Aktion «Echte Männer/ Starke Frauen rasen nicht» zu unterstützen. Sie können sich am Michel oder in Buchholz fotografieren lassen und mit ihrem Bild ein Zeichen gegen zu schnelles Fahren setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3