15 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Blick in den 11.07.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 11.07.2016

Die Vorbereitungen für den Kleinen-Kiel-Kanal haben ab Montag Auswirkungen auf den Verkehr in Kiel. Was sonst wichtig ist: Kiels Städtepartnerschaften, der Jugendbeirat in Gettorf, der Unternehmertag Nord in Elmshorn und einiges mehr.

Voriger Artikel
Blick in den 10.07.2016
Nächster Artikel
Blick in den 12.07.2016

So könnte es hier in einigen Jahren aussehen: Die Vorbereitungen für den Kleinen-Kiel-Kanal werfen mit Sperrungen ab Montag ihre Schatten voraus.

Quelle: Visualisierung

PUA: Friesenhof-Heime

Was geschah im Friesenhof? Zwei ehemalige Bewohnerinnen haben dem Untersuchungsausschuss (PUA), der die Vorgänge rund um die mittlerweile geschlossene Jugendeinrichtung in Dithmarschen beleuchtet, bereits Rede und Antwort gestanden. Sie schilderten zum Teil entwürdigende Methoden im Umgang mit den Mädchen. Am Montag nun wollen weitere ehemalige Bewohner dem Gremium Rede und Antwort stehen. Daneben ist am Nachmittag die Befragung eines weiteren Mitarbeiters des Landesjugendamtes geplant. Die Friesenhof-Häuser in Dithmarschen waren vor einem Jahr nach massiven Vorwürfen unter anderem wegen menschenunwürdiger Methoden im Umgang mit untergebrachten Mädchen geschlossen worden.

Kehden- und Faulstraße voll gesperrt

Im Vorwege der Neugestaltung des Kleinen Kiel-Kanals verlegen die Stadtwerke Kiel neue Leitungen für die Wasser- und Fernwärmeversorgung in diesem Bereich. In einem ersten Schritt startet die Baumaßnahme im Kreuzungsbereich Kehdenstraße und Holstenbrücke sowie parallel zur Kehdenstraße. Hierfür wird die Kehdenstraße ab 11. Juli für voraussichtlich drei Wochen voll gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert. Die Zufahrt ist über die Küterstraße und Faulstraße gewährleistet.

Um das Bauprojekt „Alte Feuerwache“ in der Kieler Altstadt voranzutreiben, stellt das Tiefbauamt in der Zeit von Montag, 11. Juli, bis Freitag, 22. Juli, einen Schmutz- und Regenwasseranschlusskanal her. Für die Dauer der Arbeiten muss die Falckstraße ab der Kreuzung Jensendamm für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Anlieger werden gebeten, über die Haßstraße in die Falckstraße zu fahren.

Zuwanderungsabteilung geschlossen

Die Zuwanderungsabteilung (Immigration Office) des Bürger- und Ordnungsamtes der Landeshauptstadt Kiel, Fabrikstraße 8-10, ist von Montag, 11. Juli, bis Freitag, 22. Juli, aufgrund von Fortbildungen und Rückstandsbearbeitung geschlossen. Bereits bestehende Termine können selbstverständlich wahrgenommen werden.

Semesterkonzert in St. Nikolai

Unter der Leitung von Universitäts-Musikdirektor Bernhard Emmer gestaltet die Studentenkantorei der CAU zu Kiel in Zusammenarbeit mit dem Kieler Kammerorchester und Gesangssolisten einen Konzertabend mit großen Werken von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart. Eintritt in der St. Nikolaikirche: 12 €, erm. 6 €.

Ausstellung zur Städtepartnerschaft

Welche ist Kiels älteste Städtepartnerschaft? Welche Sprache wird in Tallinn gesprochen? Und wo liegt der Distrikt Moshi Rural? Antworten auf diese Fragen gibt die Ausstellung „Brücken bauen. zusammen finden – zusammen wachsen“, bei der Interessierte sich auf eine Reise durch Kiels Partnerstädte begeben können.

Nachdem die Ausstellung während der Kieler Woche in der Einkaufspassage Holstentörn zu sehen war, kann sie von Montag an in Raum 184 des Kieler Rathauses (gegenüber Einwohnermeldeamt), Fleethörn 9, besichtigt werden. Geöffnet ist die Ausstellung bis zum 16. September montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 18 Uhr.

Gettorfer Jugendbeirat trifft sich

Der Gettorfer Jugendbeirat trifft sich zu einer öffentlichen Sitzung. Getagt wird in der Jugend Lounge, dem ehemaligen Hausmeisterhaus am Sander Weg. Beginn ist um 16 Uhr.

Inklusions-Radtour

Etappenstart in Kiel am Montag um 11:11 Uhr am Hauptbahnhof. In gemächlicher Geschwindigkeit wird - von einer Polizeieskorte gesichert - vom Hauptbahnhof zum östlichen Stadtrand gefahren. Jeder ist willkommen. Wer will, kann weiter in Richtung Tagesziel Timmendorf mitfahren.

Mitgliederversammlung des Kreis-Gemeindetags

Die Mitgliederversammlung des Kreis-Gemeindetags Rendsburg-Eckernförde beginnt am Montag um 17 Uhr in Osdorf.

Unternehmertag Nord

Um 14 Uhr beginnt am Montag in Elmshorn der Unternehmertag Nord unter dem Motto „Hamburg und Schleswig-Holstein – Gemeinsam für Wachstum und Beschäftigung im Norden“ in der Nordakademie eingeladen hatte.

Hauptfeld-Tag am Rothenbaum

An diesem Montag beginnt das Tennisturnier German Open am Hamburger Rothenbaum. Vor allem der 19 Jahre alte Lokalmatador Alexander Zverev soll in diesem Jahr das Tennispublikum anlocken. Topgesetzt bei dem mit 1,39 Millionen Euro dotierten Event der ATP-500er-Serie, das diesmal ohne internationalen Topspieler auskommen muss, ist der Augsburger Philipp Kohlschreiber. Bei der 110. Auflage heißt das Traditionsturnier wieder German Open, nachdem der Titelsponsor seinen Vertrag nicht verlängert hatte. Der Eintritt auf die Anlage und die Nebenplätze ist wie in den Vorjahren frei. Center-Court-Tickets sind ab 19 Euro erhältlich. Übertragen wird das Turnier von Eurosport 1 und 2 sowie dem lokalen Sender Hamburg 1.

Netzwerk Erneuerbare Energien in Hamburg überdenkt Strategie

Fünf Jahre nach der Gründung des Branchennetzwerkes Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) wollen die Verantwortlichen ein Zwischenfazit ziehen und über die neuen Herausforderungen bis zum Jahr 2020 nachdenken. Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos), Michael Westhagemann, der Siemens-Chef für den Norden, und EEHH-Geschäftsführer Jan Rispens stellen am Montag (15.00 Uhr) die Strategie für die erneuerbaren Energien in Hamburg für die kommenden Jahre vor. Am Freitag hatte der Bundestag ein neues Gesetz zur Förderung der erneuerbaren Energien verabschiedet, das sich auch auf den Standort Hamburg auswirken könnte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Blick in den Tag 2/3