16 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Blick in den 12.03.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 12.03.2016

Am Sonnabend wird in der Kieler Innenstadt gegen Atomkraft demonstriert, die schleswig-holsteinische FDP stellt sich auf und der Kulturpreis für Kinder und Jugendliche wird im Kulturforum im Neuen Rathaus verliehen. Weitere Themen aus der Region finden Sie hier:

Voriger Artikel
Blick in den 11.03.2016
Nächster Artikel
Blick in den 13.3.2016

In Kiel wird gegen Atomkraft demonstriert.

Quelle: Florian Schuh/dpa

Demo gegen Atomkraft

Der Bund für Umwelt und Naturschutz demosntriert ab 12 Uhr für die sofortige Abschaltung aller Atomanlagen. Um 14.30 Uhr gibt es eine Abschlusskundgebung auf dem Asmus-Bremer-Platz.

FDP stellt sich auf

Die schleswig-holsteinische FDP treibt ihre programmatischen Vorbereitungen auf die Landtagswahl im Mai nächsten Jahres voran. Am Sonnabend ab 10 Uhr setzen die Liberalen auf einem Parteitag in Kiel ihre am Vorabend begonnenen Beratungen fort. Dabei wird der Fraktionsvorsitzende und FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki einen Tag vor den wichtigen Landtagswahlen in drei anderen Bundesländern in einer Rede politische Grundpositionen umreißen. Für die Wahl 2017 im Norden strebt die FDP ein zweistelliges Ergebnis und die Ablösung der Koalition aus SPD, Grünen und SSW an. Auf einen Wunsch-Koalitionspartner will sich die Parteispitze derzeit nicht festlegen.

Ausstellung im Kieler Kloster

Die am Sonnabend neu beginnende Ausstellung im Kieler Kloster, Falckstraße 9, heißt „Der Weg zum Leben - Hinführung zur Passion Christi“. Die Vernissage beginnt um 18 Uhr, sie zeigt Bilder von Jutta Kämpfer.

Musikschule Kiel erklingt

Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Kiel zeigen bei zahlreichen Schülervorspielen, was sie in ihrem Unterricht gelernt haben. Jetzt stellen sich auch ihre Lehrer wieder dem Publikum. Am Sonnabend, 12. März, um 17 Uhr werden die Lehrkräfte den Konzertsaal der Musikschule Kiel, Schwedendamm 8, zum dritten Mal mit einem vielseitigen Programm zum Klingen bringen.

Kulturpreis für die Jugend

„Und der Kieler Kulturpreis für Kinder und Jugendliche geht an…“, heißt es in diesem Jahr zum zehnten Mal im KulturForum im Neuen Rathaus. Seit 2006 zeichnet die Landeshauptstadt Kiel kreative Kinder und Jugendliche mit einem eigenen Kulturpreis aus. Zum Wettbewerb sind 2015 zahlreiche spannende Projektideen eingegangen. Nach einer Präsentation der Siegerprojekte überreichen Stadtpräsident Hans-Werner-Tovar und Kulturdezernent Wolfgang Röttgers den Kieler Kulturpreis für Kinder und Jugendliche 2015 am Sonnabend, 12. März, um 11.30 Uhr, im KulturForum im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31. Interessierte Gäste sind bei der Preisverleihung herzlich willkommen.

Grünabfall wird gesammelt

Am Sonnabend, 12. März, 8 bis 12 Uhr, startet die städtische Grünabfallsammlung in Kiel – zunächst in Schilksee, Gaffelweg (Parkplatz, bei den Wertstoffcontainern); Pries, Ottomar-Enking-Straße (Parkplatz vor den Häusern 57-63); und Holtenau, Friedrich-Voß-Ufer (unter der Hochbrücke).

Auf der Suche nach der Familie

„Wo sind meine Wurzeln und wie finde ich sie?“ An zwei Sonnabenden lädt die Förde-Volkshochschule (Förde-vhs) interessierte Hobby-Genealogen dazu ein, die eigene Familiengeschichte zu erkunden. Der Kursus „Einführung in die Familienforschung“ vermittelt methodische Grundlagen der Genealogie, informiert über relevante Behörden, Archive und Bibliotheken und gibt anschauliche Tipps für die eigene Recherche. Der Kursus findet am Sonnabend, 12. März, sowie am Sonnabend, 19. März, jeweils in der Zeit von 10 bis 14.30 Uhr in Raum C.134 des Kieler Hauses der Förde-vhs, Muhliusstraße 29/31, statt. Die Teilnahme kostet 49 Euro. Bereits vorhandene eigene Forschungsunterlagen und Schreibmaterial sollten mitgebracht werden.

Jugendfeuerwehr im Kreis RD-ECK

Die Jugendfeuerwehr Rendsburg-Eckernförde trifft sich am Sonnabend um 15 Uhr in der Aula des Schulzentrums am Friedhofsweg in Fockbek zur Jahresversammlung. Ehrungen und Berichte stehen auf der Tagesordnung.

Folkpop im Lutterbeker

Alejandra Ribera singt kammermusikalischen Folkpop mit einer Ausnahmestimme aus Toronto mit argentinisch-schottischen Wurzeln, die Assoziationen an Linda Perry (Four Non Blondes), Johnette Napolitano (Concrete Blonde) und Rufus Wainwright wach werden lässt. In der Dorfstrasse 11, Lutterbek, öffnet die Abendkasse um 20 Uhr, Beginn ist 21 Uhr.

NABU-Exkursion in der Probstei

Welche Vogelarten um diese Jahreszeit vor den Küsten der Probstei zu sehen sind, zeigt und erklärt der Biologe Peter Borkenhagen aus Probsteierhagen während einer Exkursion am Sonnabend, 12. März, ab 14 Uhr. Treffpunkt für die Veranstaltung des Naturschutzbundes (Nabu) ist der Parkplatz an der Strandklause nördlich des Ehrenmals in Laboe. Auf der Wanderung in Richtung Steilküste in Stein geht es um die „Wintergäste auf den Windwatten vor der Probstei“.

Frühlingsbasar in Gettorf

Von 14 - 17 Uhr findet im Kindergarten in Revensdorf bei Gettorf der alljährliche Frühlingsbasar statt. Hier stellen Kinder, Eltern und Erzieher der Einrichtung Gebasteltes aus und der Erlös kommt der Kita zugute.

Plattdeutsches Theater in Bornhöved

Wie in jedem Jahr sind die Hambötler Speeldeel mit einem plattdeutschen Theaterstück im Feuerwehrhaus Bornhöved zu Gast. In diesem Jahr präsentieren sie Dat Wald-Camp van Lütt Wegenau - Een Komödie in 3 Törns von Helmut Schmidt. Die Freiwillige Feuerwehr Bornhöved ist ab 19 Uhr Gastgeber. Der Beginn des Theaterstückes ist um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3