10 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 12.05.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 12.05.2016

Auf dem Fahrrad Kiel erkunden, alles Wichtige zum UKSH erfahren, den Kieler Campuslauf verfolgen: Das alles und noch viel mehr erwartet Sie am Donnerstag.

Voriger Artikel
Blick in den 11.05.2016
Nächster Artikel
Blick in den 13.05.2016

In Kiel findet um 10 Uhr eine Pressekonferenz mit UKSH-Chef Jens Scholz zur baulichen Sanierung, zur finanziellen Situation und zur Weiterentwicklung der Uni-Medizin statt.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Fahrradtour für Neukieler

Um die fahrradfreundliche Fördestadt und ihre Radwege kennenzulernen, können Neukielerinnen und Neukieler am Donnerstag, 12. Mai, an einer Rundfahrt durch den Nordwesten der Stadt teilnehmen. Die Fahrradtour beginnt um 18 Uhr vor dem Umsteiger am Hauptbahnhof, Sophienblatt 29. Von dort aus führt die rund 19 Kilometer lange Strecke vorbei am Schrevenpark und der Christian-Albrechts-Universität mit dem Botanischen Garten in Richtung Nord-Ostsee-Kanal. Die Radtour dauert etwa zwei bis drei Stunden und endet in der Auguste-Viktoria-Straße.

Die Teilnahme an der Fahrradtour ist kostenlos. Auch „Altkielerinnen“ und „Altkieler“ dürfen mitradeln. Eine Anmeldung unter der Kieler Telefonnummer  901-1836 oder per E-Mail an umsteiger@kiel.de ist erforderlich. Die nächste Tour am 2. Juni führt in den Südwesten Kiels.

Pressekonferenz zur Situation am UKSH

In Kiel findet um 10 Uhr eine Pressekonferenz mit UKSH-Chef Jens Scholz zur baulichen Sanierung, zur finanziellen Situation und zur Weiterentwicklung der Uni-Medizin statt.

Traumapädagogik im Fokus

Um 14.15 Uhr findet im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung eine Pressekonferenz zum Projekt „TIK - Traumapädagogik in Kindertagesstätten und Familienzentren“ statt. Das geförderte Projekt TIK sieht eine landesweite Qualifizierung, Unterstützung und Begleitung von Fachkräften im Umgang mit hochbelasteten oder traumatisierten Mädchen und Jungen in den Kindertageseinrichtungen und Familienzentren vor.

Brahms-Preis 2016

Der Dirigent Christoph Eschenbach wird um 19.30 Uhr mit dem Brahms-Preis 2016 geehrt. Die Preisverleihung findet im Beisein von Wissenschaftsministerin Kristin Alheit in der St. Bartholomäus-Kirche in Wesselburen (Kreis Dithmarschen) statt. Der 75 Jahre alte Musiker habe sich als Dirigent und Pianist zeit seines Lebens mit aller Kraft und Liebe der klassischen Musik im Allgemeinen und der Musik von Brahms im Besonderen gewidmet, begründete die Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein ihre Entscheidung. Preisträger in den Jahren zuvor waren unter anderem Leonard Bernstein, Sir Yehudi Menuhin, Dietrich Fischer-Dieskau, Anne-Sophie Mutter, Sabine Meyer und Thomas Quasthoff.

Anhörung von Gutachter im Prozess

Im Prozess gegen 39-Jährige, die ihre Schwägerin verfolgt und dann erstochen haben soll, wird am Landgericht Kiel um 9.15 Uhr ein Gutachter zur Schuldfähigkeit gehört.

Kundgebung für mehr Personal in der Pflege

Um 13 Uhr gibt es ein Gespräch mit Sozialministerin Kristin Alheit (SPD) zum Landespflegekongress. Um 16 Uhr findet auf dem Asmus-Bremer-Platz eine Verdi-Kundgebung für mehr Personal in der Pflege statt.

Urteil erwartet

Im Prozess um den Mord an einer 37-jährigen Frau und die Schändung ihrer Leiche soll am Donnerstag am Lübecker Landgericht das Urteil verkündet werden. Der 62 Jahre alte Angeklagte hat vor Gericht gestanden, die Frau im Juli 2015 zwischen Neustadt und Altenkrempe erwürgt zu haben. Zuvor hatte sie sich heftig gegen seine Zudringlichkeiten gewehrt. Die Staatsanwaltschaft hat für den einschlägig vorbestraften Angeklagten zwölf Jahre Haft beantragt, die Nebenklage fordert 14 Jahre Haft und anschließende Sicherungsverwahrung. Die Verteidigung hat kein konkretes Strafmaß gefordert, sich aber für die Unterbringung des 62-Jährigen in einer psychiatrischen Klinik ausgesprochen.

Kreis schließt Vertrag

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde schließt einen Kooperationsvertrag über die Vergabe öffentlicher Großaufträge auf einer Internetplattform ab.

Erster Intersport Knudsen Campuslauf

Am Donnerstag, 12. Mai, fällt der Startschuss zur ersten Auflage des Intersport Knudsen Campuslaufes auf dem Gelände der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Insgesamt nehmen 185 Läuferinnen und Läufer die Distanz über 5,5-Kilometer (zwei Runden) in Angriff. 140 Menschen sind für die Distanz über 10,8 Kilometer (vier Runden) gemeldet. Der Start zum 5,5 Kilometerlauf erfolgt am 12. Mai um 17.30 Uhr, die lange Strecke beginnt um 18.15 Uhr, jeweils im Stadion. Mit den Zieleinläufen ist ab 17.47 Uhr und 18.40 Uhr zu rechnen.

Gaardener Grünzug ohne Müll

Damit Gaarden einen möglichst müllarmen Frühling erleben kann, wird sauber gemacht: Der Ortsbeirat Gaarden und der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel rufen auf zur gemeinsamen Müllsammeltour am Donnerstag um 15 Uhr. Treffpunkt ist die Räucherei, Preetzer Straße 35. Gesammelt wird im Grünzug vom Ida-Hintz-Platz über den Brook bis zur Schwarzlandwiese. Den Abschluss dieser „Sauber-Gaarden-Aktion“ bildet ein Beisammensein in der Räucherei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Blick in den Tag 2/3