7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 12.07.2017

Schleswig-Holstein Blick in den 12.07.2017

Am Mittwoch findet am Falckensteiner Strand im Rahmen des Kieler Kultursommers eine Lesung für Kinder statt, das Referat der Landeshauptstadt lädt zum Tag der offenen Tür ein, von Groß Wittensee aus wird zu archäologischen Zielen geradelt und in Kronshagen gibt es eine Diskussion zur inneren Sicherheit.

Voriger Artikel
Blick in den 11.07.2017
Nächster Artikel
Blick in den 13.07.2017

Aufregende und lustige Geschichten von stolzen Schiffen und gefährlichen Piraten, aber auch von mutigen Mädchen und wahren Freunden werden jeden Mittwoch im Juli und August um 15 Uhr am Falckensteiner Strand vorgelesen.

Quelle: hfr

Lesung für Kinder am Meer

Im Rahmen des Kieler Kultursommers findet um 15 Uhr am Falckensteiner Strand neben dem Minigolfplatz eine Lesung für Kinder statt. Sie lauschen spannenden und lustigen Geschichten von seltsamen Seevögeln, mutigen Mädchen und piefigen Piraten. Vorgelesen wird auf einem Holzboot.

Tag der offenen Tür im Referat der Gleichstellung

An zahlreichen Orten im Kieler Stadtgebiet sind Spuren engagierter Frauen zu finden. Das Referat für Gleichstellung möchte auf diese Wirkungsstätten hinweisen und gleichzeitig seine tägliche Arbeit bei einem Tag der offenen Tür vorstellen. Alle Kielerinnen und Kieler und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kieler Stadtverwaltung sind eingeladen am 12.Juli 2017 dabei zu sein. Von 11 bis 19 Uhr sind die Räume in der Andreas-Gayk-Straße 31,4. Stock, geöffnet. Zum Thema diskutieren von 11.20 Uhr an Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und Stadtrat Wolfgang Röttgers mit teilzeitbeschäftigten Frauen und Personen aus dem Publikum.

Stadtbusse zum Nulltarif im Advent?

Der Regionalausschuss des Kreises Rendsburg-Eckernförde beschäftigt sich in seiner öffentlichen Sitzung um 17 Uhr im Kreishaus in Rendsburg mit dem von der Stadt Rendsburg geforderten Nulltarif für Stadtbusse an den Adventssonnabenden. Da der Kreis für den Stadtverkehr in Rendsburg zuständig ist, trifft dieser die Entscheidung. Mit dem Thema Schülerbeförderung beschäftigt sich der Regionalausschuss außerdem. Es geht dabei um die Elternbeteiligung an den Kosten, zumutbare Entfernungen und den Schulbus für Gymnasiasten der Oberstufe, die bisher keinen Anspruch haben. Parallel tagt der Schulverband Nortorfer Land zum selben Thema.

Prozess um Streit um Handyfoto geht weiter - Urteil geplant

Der Prozess gegen zwei Frauen, die eine Autofahrerin wegen eines Handyfotos angegriffen haben sollen, wird am Mittwoch vor dem Lübecker Amtsgericht fortgesetzt. Die beiden zum Islam konvertierten Frauen sollen die 51 Jahre alte Autofahrerin angegriffen und wüst beschimpft haben, weil sie die beiden vollverschleierten Frauen mit dem Handy fotografiert hatte. Die 22 Jahre alte Angeklagte hatte dagegen am ersten Prozesstag ausgesagt, sie hätten die Fahrerin höflich gebeten, das Foto zu löschen, seien aber von ihr weggestoßen und geschlagen worden. Nach der Befragung eines weiteren Zeugen soll am Mittwoch voraussichtlich ein Urteil verkündet werden.

Ausstellung in Eckernförder St.-Nicolai

30 Gesichter des Christentums, alle verschieden mit individueller Sicht und Empfindung für den gleichen Glauben: Eine Ausstellung in der St.-Nicolai-Kirche Eckernförde zeigt sie bis zum Sonnabend, 29. Juli. Pastorin Brigitte Gottuk ist es gelungen, die Schau aus Niedersachsen an die Ostsee zu holen.

Radtour zu archäologischen Zielen

In den Sommermonaten führt die Heimatgemeinschaft Eckernförde Exkursionen und Touren für Mitglieder und Gäste durch. Am Mittwoch findet eine Radtour zu archäologischen Zielen in der Gegend um Groß Wittensee statt. Es werden eindrucksvolle Grabhügel der Stein- und Bronzezeit vorgestellt und dazu Erklärungen abgegeben. Die Schauplätze befinden sich zum Teil im Wald und ein wenig abseits des Weges. Treffpunkt für Start und Ziel ist in Groß Wittensee an der Kreuzung Dorfstraße/Habyer Straße um 17:00 Uhr. Die Strecke wird etwa 18 Kilometer betragen und um 19 Uhr zu Ende sein.

Diskussion über innere Sicherheit

Über das Thema innere Sicherheit sprechen die CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Stritzl und Patrick Sensburg am Mittwoch um 18 Uhr im Bürgerhaus Kronshagen. An der Diskussion nehmen auch Eileen Lensch von der Bundespolizei sowie André Schulz, Bundesvorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, teil.

Konzert in der Rendsburger Marienkirche

Unter dem Titel "Heiter bis wolkig" steht am Mittwoch ab 18.10 Uhr ein Sommerkonzert in der Rendsburger Marienkirche. Das Duo A & O mit der Akkordeonistin Eva Zöllner und der Konzertorganistin Kerstin Petersen spielt. Die Besucher hören neue Werke, die eine Verbindung zur Musik alter und romantischer Meister spüren lassen, versprechen die Konzertveranstalter.

Förderverein feiert mit Eis

„Fünf Jahre Zusammenhalt und unermüdlicher Einsatz für die Meerwasserschwimmhalle“ – unter diesem Motto feiert der Förderverein Hallenbad Laboe am Mittwoch, 12. Juli, ab 15 Uhr, seinen fünften Geburtstag. Dazu laden die Akteure alle Freunde und Unterstützer in das Eiscafé Venezia am Probsteier Platz in Laboe ein. Dort gibt es ein eigens für diesen Anlass kreiertes Eis, das der Verein an alle Mitglieder, Helfer, Förderer und Weggefährten beim Ringen um den Erhalt verteilt.

Schützenfest in Plön

In Plön feiert die Schützengilde ein Schützenfest mit Kinderspielen sowie Luftgewehr- und Laserschießanlage auf dem Festplatz Düvelsbrook, Rodomstorstraße (14 bis 22 Uhr).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3