20 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 13.06.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 13.06.2016

An Montag öffnet das Freibad Katzheide wieder seine Pforten, das deutsch-dänische Ministertreffen findet statt und der Friesenhof-Ausschuss tagt wieder. Weitere Themen im Überblick.

Voriger Artikel
Blick in den 12.06.2016
Nächster Artikel
Blick in den 14.06.2016

In Katzheide kann wieder gebadet werden.

Quelle: Frank Peter

Badespaß in Katzheide beginnt

Im Sommerbad Katzheide beginnt der Sommer: Das Gaardener Freibad ist von Montag an wieder geöffnet. In allen Becken kann bis zum 4. September geplanscht und geschwommen werden – unter der Woche zunächst aber nur nachmittags. Die Öffnungszeiten des Sommerbads Katzheide vom 13. Juni bis 10. Juli: montags, mittwochs und freitags 13 bis 20 Uhr, dienstags und donnerstags 13 bis 21 Uhr, sonnabends und sonntags 10 bis 18 Uhr.

Die Schwimmhalle Gaarden ist vom 13. Juni bis 8. Juli zu diesen Zeiten geöffnet: montags, dienstags und donnerstags 6 bis 13 Uhr, mittwochs und freitags 6 bis 8 Uhr, sonnabends und sonntags geschlossen. Kassenschluss ist in beiden Bädern jeweils eine Stunde vor Ende der Öffnungszeit.

Fiesenhofausschuss befragt Leiterin

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss zum Friesenhof befragt unter anderem die frühere Leiterin der Heimaufsicht.

Deutsch-dänisches Treffen

Die dänische Grenzpolitik ist Thema eines deutsch-dänischen Ministertreffens am Montag (14.45 Uhr) in Kiel. Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt (SPD) und Europaministerin Anke Spoorendonk (SSW) empfangen dazu im Gästehaus der Landesregierung die dänische Integrationsministerin Inger Støjberg.

Forum in Brunsbüttel

Um 9 Uhr beginnt das 3. Industriepolitisches Forum Brunsbüttel mit Wirtschaftsminister Reinhard Meyer und Ex-Bundesminister Kurt Bodewig zum Thema Infrastruktur.

Bauarbeiten in der Eichendorffstraße

Unter der Eichendorffstraße läuft das Schmutzwasser aufgrund eines defekten Kanals nicht wie es soll. Die Arbeiten, die in offener Bauweise stattfinden müssen, beginnen am Montag, 13. Juni, und sollen bis Freitag, 24. Juni, abgeschlossen sein. Aus Gründen der  Arbeitssicherheit muss die Eichendorffstraße zwischen der Hausnummer 18 und der Einmündung in die Eckernförder Straße gesperrt werden.

Während der Arbeiten ist die Durchfahrt durch die Eichendorffstraße in die Eckernförder Straße nicht möglich. Wer einen Ausweg aus dem Quartier sucht, sollte über die Uhlandstraße auf den Westring fahren. Eine Umleitung ist vor Ort ausgeschildert.

Vollsperrung in der Achterwehrer Straße

Die Regenwasserkanäle unter der Achterwehrer Straße haben jahrzehntelang ihren Dienst getan, aber ihre besten Zeiten lange hinter sich. Daher rückt das städtische Tiefbauamt am Montag, 13. Juni, an, um die unterirdischen Leitungen bis Ende des Monats wieder auf den Stand der Zeit zu bringen.

Während der Arbeiten muss die Achterwehrer Straße zwischen der Rendsburger Landstraße und dem Bruxer Weg für den motorisierten Verkehr voll gesperrt werden. Anlieger können bis zur Baustelle vorfahren und ihre Grundstückszufahrten erreichen. Fußgänger werden an der Baustelle vorbeigeführt.

IB.SH-Spendenplattform

Pressekonferenz um 13 Uhr von der Investitionsbank und Finanzministerin Monika Heinold zu Verbesserungen an der IB.SH-Spendenplattform

Bauausschuss in Dänischenhagen

Vom Bebauungsplan 21b in Dänischenhagen ist auch der alte Dorfkern rund um den Supermarkt betroffen. Um diesen Plan und weitere Themen geht es im Bauausschuss, der sich am Montag um 18 Uhr zu einer öffentlichen Sitzung in der Amtsverwaltung trifft. Im Anschluss tagt am selben Ort ab 20.30 Uhr die Gemeindevertretung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Blick in den Tag 2/3