16 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Blick in den 15.06.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 15.06.2016

Die Sprottenrallye in Eckernförde wird am Mittwoch genauer vorgestellt, ebenso wie eine futuristische neue Drehleiter der Berufsfeuerwehr Kiel. Ministerpräsident Torsten Albig lädt unterdessen das Konsularische Korps nach Büdelsdorf. Mehr Veranstaltungen hier im Überblick.

Voriger Artikel
Blick in den 14.06.2016
Nächster Artikel
Blick in den 16.05.2016

Selbstbewusst stellten sie sich dem Rat vor, am Mittwoch tagen sie selbst im Rathaus: Die Mitglieder im Jungen Rat Kiel.

Quelle: Sven Janssen (Archiv)

Sprottenrallye

Um 10 Uhr gibt die Touristik Eckernförde bekannt, über welchen Parcours die diesjährige Sprottenrallye verläuft.

Stadtwerke in Kiel und Preetz geschlossen

Aufgrund regelmäßig durchgeführter Mitarbeiterschulungen schließen die Stadtwerke Kiel heute ihre Energiezentren in Kiel und Preetz. „Wir lassen unsere Kunden aber an dem Tag nicht allein. Für Fragen rund um die Energieversorgung steht wie gewohnt unser Service-Center telefonisch von 8 bis 20 Uhr kostenlos unter 0800/247 12 47 zur Verfügung“, so Stadtwerke-Sprecher Sönke Schuster.

Ehre der neuen Drehleiter

Ein neues Drehleiter-Fahrzeug hilft den Einsatzkräften der Hauptfeuerwache Kiel seit März bei ihrer Arbeit. Stadtrat Wolfgang Röttgers, Thomas Hinz, Leiter der Feuerwehr Kiel, und Annette Wiese-Krukowska, Leiterin des Referates für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, werden das neue Fahrzeug heute auf dem Gelände der Hauptfeuerwache vorstellen und den Einsatz der neuen Stadtmarke erläutern. Als Teil des Löschzuges wird das Fahrzeug hauptsächlich zur Rettung von Menschen aus Höhen und Tiefen, aber auch zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung eingesetzt. Die Korbverkleidungen der beiden aktiven Drehleitern auf der Hauptwache und der Ostwache und die der beiden Reservefahrzeuge wurden jüngst mit dem Logo der neuen Stadtmarke Kiel.Sailing.City. versehen.

Konsularisches Korps in Büdelsdorf

Ministerpräsident Torsten Albig hat das Konsularische Korps heute zu einer Informationsreise nach Büdelsdorf eingeladen. Vorgesehen sind ein Werksrundgang im Unternehmen ACO Severin Ahlmann sowie ein Besuch im Skulpturenpark der NordArt. Erwartet werden gut 60 Gäste, darunter zahlreiche Honorar- und Generalkonsuln aus Schleswig-Holstein und Hamburg.

Musik auf dem Heuboden mit Bläser-Trio

In der Reihe „Musik auf dem Heuboden“ auf Hof Brache in Wielen, Gemeinde Wahlstorf, ist ab 19 Uhr ein Trio d´anches (Rohrblatt-Trio) – also ein Bläser-Trio für Oboe, Klarinette und Fagott - zu hören. Zu Gast sind drei Solo-Bläser der Kieler Philharmoniker: Matthieu Gonon (Oboe), Ishay Lantner (Klarinette) und Riklef Döhl (Fagott). Neben Harmoniemusiken aus Mozarts „Zauberflöte“ stehen Werke eher selten zu hörender Komponisten auf dem Programm wie ein „Divertissement“ von Erwin Schulhoff, „Cinq pieces en trio“ von Jaques Ibert oder das „Trio für Holzbläser“ von Georges Auric. Karten gibt es in der Geschäftsstelle des Vereins Schusterstadt Preetz, Mühlenstraße 9, oder an der Abendkasse. Sie können auch unter 04342/81090 reserviert werden.

Konzert wird verschoben

Das für heute geplante Konzert „Solar Energy“ in der Alten Meierei am See in Postfeld mit dem Stephan Becker Trio feat. Kenny Wesley muss wegen Erkrankung eines Musikers verlegt werden. Neuer Termin ist Samstag, 3. Dezember, um 19.30 Uhr in der Alten Meierei.

Norddeutsche Wohnungswirtschaft in Kiel

Um 12.30 Uhr beginnt in Kiel eine Pressekonferenz zum Verbandstag der Norddeutschen Wohnungswirtschaft im Hotel „Atlantic“ (Raiffeisenstr. 2).

Ronald McDonald Haus

Die McDonalds Kinderhilfe Stiftung wird heute für ihre außerordentlichen Leistungen im sozialen Bereich geehrt und mit einer Zuwendung der Town & Country Stiftung in Höhe von 500 Euro für ihr Projekt „Ronald McDonald Haus Kiel - Sleep well" unterstützt. Die Spende wird von Stefan und Elgin Ludwig überreicht. Beide sind Botschafter der Town & Country Stiftung.

Die großen Fragen der Philosophischen Fakultät

Eine Fülle an Forschungsfragen ist an die vielfältigen Fachgebiete der Pholosophischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) geknüpft. Sie sind Thema beim fünften Forschungstag der Fakultät am Mittwoch ab 17 Uhr im Audimax der Kieler Universität. In drei Vorträgen bringen Wissenschaftler ihre Arbeit der interessierten Öffentlichkeit und den Fakultätsmitgliedern näher. Im Beitrag des Historikers Professor Oliver Auge geht es zum Beispiel um Schleswig-Holstein als Land der vergessenen mittelalterlichen Burgen. Am Germanistischen Seminar erforscht Professorin Julia Weitbrecht die Wahrnehmung und Deutung von Tieren im Mittelalter, insbesondere am Beispiel des Motivs der Einhornjagd. Die Verbindung naturkundlichen Wissens und religiöser Vorstellungen – die Jagd nach dem Einhorn versinnbildliche die Menschwerdung Christi – eröffne Perspektiven auf die Interpretation von Mensch-Tier-Beziehungen zwischen Antike und Gegenwart, so Weitbrecht. Der Orientalistik-Experte Sebastian Elsässer geht in seinem Beitrag schließlich der Frage nach, worin das Erfolgsgeheimnis des politischen Islams in Gestalt der Muslimbruderschaft besteht. Trotz der Verfolgung in vielen Ländern würden die Muslimbrüder heute einen wichtigen politischen und gesellschaftlichen Faktor in der arabischen Welt bilden. Im Mittelpunkt seines Vortrags stünden deshalb die Erziehungsstrukturen, die mit den vor Ort verankerten Netzwerken der Bruderschaft verbunden seien, erklärt Elsässer. Abgerundet wird der Forschungstag von einer Posterausstellung, die noch bis zum morgigen Donnerstag im Foyer des Audimax gezeigt wird.

Olympische Spiele im Camp 24/7

Die Stadtgruppe Kiel der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) veranstaltet um 18 Uhr im Camp 24/7 ein Treffen mit Teilnehmern der Olympischen Spiele 2016 in Rio an der Kiellinie (neben  Düsternbrooker Weg 46). Unter fachkundiger Moderation informieren nominierte Sportlerinnen und Sportler über die aktuelle Situation ihrer Vorbereitungen und ihre Hoffnungen.

Bugadze liest im Literaturhaus

Der erfolgreiche georgische Schriftsteller Lasha Bugadze (*1971 in Tbilissi) u.a. ausgezeichnet mit dem Hauptpreis der International Playwriting Competition der BBC, präsentiert mit "Der Literaturexpress" im Literaturhaus Schleswig-Holstein (Schwanenweg 13, Kiel) seinen ersten Roman auf Deutsch. Deutsche Textpassagen liest Nils Aulike, die Übersetzung übernimmt Patima Ianvarashvili. Eintritt: 8,-/5,-.

Sitzung des Jungen Rates der LH Kiel

In der öffentlichen Sitzung des Kinder- und Jugendbeirates debattieren die Nachwuchspolitiker am Mittwoch von 17 bis ca. 19 Uhr. Der Eintritt zum Magistratssaal im Rathaus ist frei.

CBM-Freundestreffen

Ein Vortrag von Peter Borchert ab 18 Uhr zur nachhaltigen Arbeit der CBM in Sambia und den Chor Chorale Africaine wird im Propsteisaal (Flackstraße 9) gehalten. Im Anschluss gibt es einen kleinen Stehimbiss. Der Eintritt ist frei.

Friesische Pioniere in Mali

In Husum wird um 14.30 Uhr das Spezialpionierregiment „Nordfriesland“ verabschiedet. Die Soldaten ziehen in den Minusma-Einsatz nach Mali (Julius-Leber-Kaserne, Mathias-Claudius-Str. 135).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3