3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Blick in den 15.11.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 15.11.2016

In Kiel findet das sechste Stadtgespräch statt, Finanzministerin Monika Heinold äußert sich zur Nachschiebeliste zum Etatentwurf und in Rendsburg wird über die Zukunft der "Falckenstein" gesprochen. Weitere Termine aus Ihrer Region im Überblick:

Voriger Artikel
Blick in den 14.11.2016
Nächster Artikel
Blick in den 16.11.2016

In Rendsburg wird über die Zukunft der "Falckenstein" gesprochen.

Quelle: Hans-Jürgen Jensen

Sechstes Stadtgespräch im Legienhof

Seit dem vergangenen Sommer suchen Menschen aus Krisenregionen verstärkt Zuflucht in der Landeshauptstadt. Viele Kielerinnen und Kieler helfen, Geflüchtete willkommen zu heißen. Andere wissen nicht, wie sie helfen können, oder haben Fragen, Sorgen oder Ängste. Das sechste Stadtgespräch zur Flüchtlingssituation in Kiel am Dienstag,15. November, beschäftigt sich mit der Integration von Geflüchteten ins Arbeitsleben. Der Informations- und Dialogabend beginnt um 19 Uhr im Restaurant Legienhof, Legienstraße 22.

Der Eintritt zum Informations- und Dialogabend ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Ort ist barrierefrei erreichbar. Weitere Informationen zum Thema gibt es im Internet unter www.kiel.de/fluechtlinge.

Wie geht es weiter mit der "Falckenstein"?

Vertreter aus Rendsburg, Osterrönfeld und vom Kreis treffen sich beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt in Kiel-Holtenau, um über die Zukunft der Ersatzfähre „Falckenstein“ zu sprechen. Sie pendelt anstelle der kaputten Schwebefähre und kostet 2400 Euro am Tag, aber nur wenige Passagiere fahren mit.

Der SPD-Landesvorsitzende Ralf Stegner überreicht Heinz Danker aus Büdelsdorf die Schleswig-Holstein-Medaille seiner Partei. Danker ist seit 65 Jahren in der SPD.  Der 85-Jährige war Vorstand der Baugenossenschaft Mittelholstein, Mitglied der früheren Büdelsdorfer Gemeindevertretung und des Kreistages.

Die Volksbank-Raiffeisenbank Rendsburg mit Sitz in Osterrönfeld ehrt die Besten der Gesellenprüfung im Bereich der Kreishandwerkerschaft Rendsburg-Eckernförde.  Die Bank gewährt ihnen ein zinsloses Darlehn von 5000 Euro.

Pressekonferenz der Finanzministerin

Um 13 Uhr findet die Landespressekonferenz von Finanzministerin Monika Heinold zur Nachschiebeliste der Landesregierung für den Etatentwurf 2017 statt.

Prozessauftakt wegen versuchten Mordes

Prozessauftakt um 9.30 Uhr in Itzehoe wegen versuchten Mordes. Die beiden Angeklagten sollen mit ihrem Auto in Itzehoe einen entgegenkommenden Wagen gestoppt und einen der Insassen niedergeschossen haben. Die Polizei konnte ihre Flucht erst in Rendsburg stoppen.

Wegen Untreue vor Gericht

Ein 45-Jähriger muss sich um 10 Uhr in Neumünster wegen Untreue verantworten. Er soll als Verwalter einer Immobilienverwaltung mehrere 100 000 Euro veruntreut haben.

Türsteher vor Gericht

Um 10 Uhr beginnt in Hamburg der Prozess gegen einen 26-jährigen Türsteher wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Türsteher soll am Abend des 31.12.2014 einen Mann so kräftig gestoßen haben, dass dieser stürzte und lebensgefährliche Schädel-Hirnverletzungen erlitt. Seit dem Vorfall ist der Mann behindert.

Weihnachten bei der Bundeswehr

Um 14 Uhr findet das Pressegespräch zum Thema Weihnachten bei Bundeswehrsoldaten im Auslandseinsatz in Husum statt. Soldaten des Husumer Spezialpionierregiment 164 „Nordfriesland“ sind derzeit im Auslandseinsatz im westafrikanischen Mali, dem Kosovo, in Djibouti und in Afghanistan.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3