21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Blick in den 16.04.2017

Schleswig-Holstein Blick in den 16.04.2017

Ostersonntag in Schleswig-Holstein: Was Sie unternehmen können, erfahren Sie in dem Blick in den Tag.

Voriger Artikel
Blick in den 15.04.2017
Nächster Artikel
Blick in den 17.04.2017

Die Kieler Nachrichten wünschen Ihnen frohe Ostern!

Quelle: Waltraud Grubitzsch/dpa (Symbolfoto)

Osterfeuer in Neumünster

Die drei großen Neumünsteraner Innenstadtgemeinden und Bonhoeffer in Brachenfeld-Ruthenberg laden für Ostersonntagabend wieder zum Osterfeuer auf dem Großflecken ein. „Licht vertreibt die Finsternis. Das Feuer soll brennen als Zeichen der christlichen Osterhoffnung“, sagt Pastor Gerson Seiß von der Vicelingemeinde, der gemeinsam mit seinen Kollegen Stefan Bemmé aus Anschar, Kaplan Gábor Kant von St. Maria-St. Vicelin und Pastorin Isabel Frey-Ranck von Dietrich-Bonhoeffer die ökumenische Andacht halten wird, die um 21 Uhr beginnen soll. Um 20.30 Uhr können sich die Gläubigen in den einzelnen Kirchen treffen und in kurzen Andachten auf das Ereignis einstimmen lassen, um dann in kleinen Prozessionen zum Großflecken zu ziehen. Das Feuer haben wieder die christlichen Pfadfinder und die Feuerwehr in Obhut; den Besuchern wird heißer Tee angeboten. Der Posaunenchor Bokhorst übernimmt die musikalische Gestaltung.

Ostereiersuche in Molfsee

Das Team vom Freilichtmuseum Molfsee – Landesmuseum für Volkskunde – hat sich für das Osterwochenende einiges an spannenden Aktionen ausgedacht. Am Ostersonntag und Ostermontag, 16. und 17. April, können sich junge Besucher auf Ostereiersuche auf dem gesamten Gelände begeben. Die gefundenen Eier werden dann an der Kasse gegen kleine Naschereien eingetauscht. Das Museum ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet, Erwachsene zahlen 8 Euro Eintritt.

Rundgang durch das Eisenkunstgussmuseum

Zu einem Rundgang für Familien lädt das Eisenkunstgussmuseum in der Ahlmannallee in Büdelsdorf am Ostersonntag, 16. April, ein. Eine neue Ausstellung lüftet das Geheimnis der Ostergeschichte. Eine Führung der besonderen Art beginnt um 14 Uhr, der Eintritt ist frei. Anmeldungen unter Tel. 04621/813333 oder E-Mail service@schloss-gottorf.de

Rieseneier im Tierpark Neumünster

Meeting mit dem Osterhasen gefällig? Das könnte klappen am Ostersonntag, 16. April, ab 10 Uhr in Neumünsters Tierpark. Dann können Kinder farbige Rieseneier suchen und Osteraufgaben lösen. Für die Sieger gibt es süße Belohnungen, genau wie bei der Suche nach dem goldenen Ei von 10 bis 16 Uhr am kleinen Grillplatz. Das Spielmobil macht von 11 bis 16 Uhr Station, und die Puppenbühne Kreft gastiert um 12, 14 und 15 Uhr im Affenhaus. Das tut sie auch am Montag.

Frühlingsmarkt in Nortorf

An Ostern geht es rund auf dem Marktplatz in Nortorf. Denn bis 17. April locken täglich von 14 bis 22 Uhr Karussells und Buden zum Frühlingsmarkt in die Innenstadt. Etliche Fahrgeschäfte sind in diesem Jahr wieder dabei. Zu rasanten Fahrten laden unter anderem der Autoscooter Speedway oder der Super Hopser ein. Für die Kleinen gibt es ein Kinderkarussell.

Jahrmarkt auf dem Wilhelmplatz in Kiel

Auf so manches Kieler Kind wartet ein Osterspaziergang über den Jahrmarkt.  Geöffnet ist der Frühjahrsmarkt am Ostersonntag von 14 bis 23 Uhr.

Schwimmen in Kiel

Wasserbegeisterte können auch an Ostern ihre Bahnen ziehen. Die städtischen Schwimmhallen in Schilksee und Gaarden laden bis Ostermontag jeweils von 8 bis 18 Uhr zum Baden und Schwimmen ein.

Ausstellungen in Kiel

Am Ostersonntag, 16. April, können Interessierte von 11.30 Uhr an im Warleberger Hof an einer Führung durch die Ausstellung „Sammeln und Erinnern. NS-Geschichte im Spiegel des Kieler Museumsbestandes“ teilnehmen.

Wissenswertes über die Sammlung ostasiatischer Souvenirs des Stadtmuseums erfahren die Besucherinnen und Besucher bei einer Führung durch die Ausstellung „Chinafahrt. Koloniale Bilder und Souvenirs der Kaiserlichen Marine im Bestand des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums“ um 15.30 Uhr. Die Teilnahme an den Führungen kostet fünf Euro.

Die Stadtgalerie Kiel öffnet am Ostersonntag und Ostermontag von 11 bis 17 Uhr. Interessierte können sich dann Kunstwerke der Ausstellung „Zwischen Licht und Dunkelheit. Licht in der finnischen Gegenwartskunst“ anschauen. Am Karfreitag bleibt die Stadtgalerie geschlossen.

"KunstGenuss" in Bosau am Plöner See

Insgesamt 23 Aussteller präsentieren sich und ihre Produkte noch bis zum 17.4.2017 beim "KunstGenuss" (jeweils von 11-18 Uhr) in Bosau und freuen sich über reges Interesse an den Geschichten hinter den Produkten. Es wird verkostet, probiert, beraten und geklönt. Bei hoffentlich  frühlingshaften Wetter ein Ausflug für die ganze Familie. Der Eintritt ist frei.

Von KN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3