22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 19.04.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 19.04.2016

Das Kabinett der Landesregierung tagt am Dienstag in Plön und besucht verschiedene Orte im Kreis. Die DAK stellt außerdem ihren Gesundheitsreport vor, die CDU-Landtagsfraktion lädt zum Frühlingsempfang und Kegler werden in Kiel geehrt. Alles Weitere im Blick in den Tag.

Voriger Artikel
Blick in den 18.04.2016
Nächster Artikel
Blick in den 20.04.2016
Quelle: Niklas Wieczorek

Kulturrausch in der Schaubude

Im Rahmen der Kulturwoche "Kultur-Rausch" stehen die Hardrocker von Wo fat (USA) und Mothership am Dienstag um 20 Uhr gemeinsam in der Schaubude auf der Bühne. Im StudioKino liest Sarah Kuttner aus ihrem neuen Roman "180 Grad Meer". Hier finden Sie das gesamte Programm und alles Weitere zum "Kultur-Rausch".

DAK präsentiert Gesundheitsreport

Frauen fehlen häufiger krankheitsbedingt am Arbeitsplatz als ihre männlichen Kollegen. Der Unterschied der Geschlechter ist bei Krankheit und Ausfalltagen größer als gedacht, wie der neue DAK-Gesundheitsreport für Schleswig-Holstein zeigt. Die genauen Daten will die DAK-Landeschefin Regina Schulz am Dienstag um 11 Uhr gemeinsam mit Experten auf einer Pressekonferenz in Kiel (Hopfenstraße 60) vorstellen.

Flickstick im Kulturforum

Flickstick ist eine deutsch-schwedisch-finnische Band. Die fünf spielen Jazz, den die Berliner Saxophonistin Birgitta Flick und die Hamburger Posaunistin Lisa Stick für das Quintett schreiben. Am Dienstagabend stehen sie ab 20 Uhr im Kulturforum Kiel auf der Bühne.

CDU empfängt den Frühling

Um 18 Uhr startet der Parlamentarische Frühlingsempfang der CDU-Landtagsfraktion in der Hermann Ehlers Akademie (Niemannsweg 78).

Urteil im Prozess um Vergewaltigung

Im Prozess um die brutale Vergewaltigung einer jungen Frau will das Kieler Landgericht voraussichtlich am Dienstag das Urteil sprechen. Die 21-Jährige war in Bad Bramstedt früh morgens auf dem Weg zu ihrer Ausbildungsstelle, als der Angeklagte sie plötzlich von hinten in einen Graben stieß und sich an ihr verging.

Kreis Plön im Blickpunkt der Landesregierung

Der Kreis Plön steht am Dienstag im Blickpunkt der Landesregierung. Im Berufsbildungszentrum Plön tagt das Kabinett unter Leitung von Ministerpräsident Torsten Albig. Er und auch die Kabinettsmitglieder nehmen am Nachmittag mehrere Besuchstermine im Kreis wahr. Gemeinsam mit Bildungsministerin Britta Ernst und Landrätin Stephanie Ladwig informiert der Ministerpräsident um 13 Uhr in einer Pressekonferenz im Berufsbildungszentrum Plön, Heinrich-Rieper-Straße 3 (Erdgeschoss, Raum 105) über die Ergebnisse der Kabinettssitzung und das Gespräch mit dem Kreis.

Mensch und Tier

„Das Tier in uns“ ist das Programm überschrieben, das der Schauspieler Michael Ransburg zusammen mit den Musikern Clemens Kröger (Klavier) und Daniel Sorour (Cello) am Dienstag auf Hof Brache in Wielen (Gemeinde Wahlstorf) vorstellen will. Die Veranstaltung in der Reihe „Musik auf dem Heuboden“ beginnt um 19 Uhr. Vor dem Hintergrund von Camille Saint-Saëns’ „Karneval der Tiere“ und Nikolai Rimski-Korsakows „Hummelflug“ sowie in der Auseinandersetzung mit Bonmots der Humoristen Heinz Erhardt, Loriot und Ringelnatz reflektiert das Künstlertrio die Fragen: Was passiert, wenn Ameisen auf einen Ameisenbären treffen? Warum bringen uns Tiere zum Lachen? Warum erscheint das Tier durch alle Epochen der abendländischen Geschichte hinweg als vielbeachtetes Objekt der Kunst? Was treibt uns immer wieder in die Nähe der Tierwelt und dann wieder mit Vehemenz von dieser weg? Karten für 20 Euro inklusive Brache-Büfett gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Info Preetz. Vorbestellungen sind auch unter Tel. 04342/81090 möglich.

Anmeldung für TEDxKielUniversity 2016 startet

Ab sofort ist es möglich, sich für eines der Zuschauertickets zu der zweiten englischsprachigen TEDxKielUniversity-Konferenz am 3. Dezember in Kiel zu bewerben. Die Veranstaltung wird von Studierenden, Doktorandinnen und Doktoranden der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) nach dem international renommierten TEDx-Format organisiert. Bei TEDxKielUniversity werden Denker und Macher das Thema „Dreams vs. Realities“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten und ihre innovativen Ideen oder persönlichen Erlebnisse darstellen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich mit einer eigenen Idee als Referent oder Referentin zu bewerben. Ausgewählte Bewerberinnen und Bewerber werden mit individuellen Trainings auf ihre Vorträge vorbereitet. Auch für diejenigen, die nicht persönlich an der Veranstaltung teilnehmen können, gibt es eine gute Nachricht: Alle Vorträge werden aufgezeichnet. Weitere Inos finden Sie hier.

Rathaus-Empfang für Kegelmeister

Den Gewinn der deutschen Meisterschaft auf dem Rathausbalkon feiern – das ist für die THW-Handballer fast schon zur Gewohnheit geworden. Aber es gibt noch einen anderen Serienmeister aus Kiel: Die Sportkegler der SG ETV Phönix Kiel durften ihren Titel auch schon einmal auf dem Rathausbalkon feiern, allerdings viel kleiner und deutlich leiser als die Handballer. Die Kieler Kegler gewannen am ersten April-Wochenende bereits ihre sechste deutsche Meisterschaft in Folge. Am zweiten April-Wochenende haben nun die ETV-Keglerinnen ihre Bundesliga-Saison erstmals als Meisterinnen abgeschlossen. Damit hat die Ellerbeker Turnvereinigung Kegelgeschichte geschrieben: Gleich zwei deutsche Mannschaftsmeister aus einem Verein hatte es im Deutschen Bohle-Kegler-Verband noch nie gegeben. Das wird von der Landeshauptstadt entsprechend gewürdigt: Oberbürgermeister Ulf Kämpfer hat die beiden Kieler Kegel-Meisterteams eingeladen zu einem Empfang am Dienstag um 17 Uhr auf dem Rathausbalkon.

Jazz-Quintett im Kulturforum

Am Dienstag um 20h spielt das deutsch-schwedisch-finnische Jazz-Quintett "Flickstick" ein Konzert im Kulturforum Kiel. Die Band wird vom 15. bis zum 20. April auf Tour in Norddeutschland sein und sechs Konzerte in Hamburg, Berlin, Sassnitz und Flensburg spielen. "Flickstick" sind fünf Musiker aus Deutschland, Schweden und Finnland, die seit 2008 regelmäßig zusammen spielen, und zwar Kompositionen der Berliner Saxophonistin Birgitta Flick und der Posaunistin Lisa Stick. 2012 gewann "Flickstick" den Jazz Baltica Förderpreis.

Tipps für Frauen und ihre Rente

Selbst ist die Frau – gerade in der Altersvorsorge gewinnt dieser Satz immer mehr an Bedeutung. Schließlich bringen eigene Beiträge die meisten Punkte für die spätere Rente. Wie hoch wird diese künftig einmal sein ? Wie wirken sich Ausbildung, Kindererziehung, Pflege von Angehörigen und Teilzeitjobs auf die spätere Rente aus? Der Vortrag findet am Dienstag um 16:30 Uhr in der Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung
Nord in Kiel, Herzog-Friedrich-Str. 44,  statt. Die Veranstaltung dauert zwei Stunden und ist kostenlos. Interessierte melden sich bitte per Mail: beratungsstelle-in-kiel@drv-nord.de oder
telefonisch unter folgender Nummer: (0431) 9878-0, Fax: (0431) 9878-25405 oder über das kostenlose Servicetelefon (0800) 1000 480 22 an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3