Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Blick in den Tag Blick in den 22.09.2017
Veranstaltungen-Kiel Blick in den Tag Blick in den 22.09.2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:08 21.09.2017
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Eröffnung 2015 mit einem Hauch Exotik: die Tanzgruppe der Deutsch-Philippinischen Gesellschaft Quelle: Sonja Paar (Archiv)

Besiegelung der Städtepartnerschaft

Im Rahmen umfangreicher Feierlichkeiten anlässlich der Unterzeichnung einer Städtepartnerschaft zwischen der Landeshauptstadt Kiel und San Francisco hat Ministerpräsident Daniel Günther die amerikanische Delegation um Bürgermeister  Edwin M. Lee und Vertreter der Landeshauptstadt Kiel um Oberbürgermeister Ulf Kämpfer am Freitagabend zu einem Empfang geladen. Die Städtepartnerschaft zwischen Kiel und San Francisco wird bereits am Freitagvormittag (10.30) im Rathaus der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt feierlich besiegelt. Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) und sein kalifornischer Amtskollege Edward M. Lee werden den zunächst auf fünf Jahre befristeten Vertrag unterschreiben. Kämpfer setzt große Erwartungen in die Städtepartnerschaft unter anderem in den Bereichen Kultur, Wirtschaft und Innovation. Kiel ist die erste deutsche Partnerstadt der kalifornischen Metropole - und wird dies wohl auch bleiben. Denn San Francisco schließe stets nur mit einer Stadt pro Nation eine Partnerschaft, erklärte Kämpfer.

Landtag berät Straßenausbaubeiträge und Glücksspielstaatsvertrag

Die Jamaika-Koalition bringt am Freitag im Landtag zwei weitere Gesetzesvorhaben ein. Ein Gesetzentwurf sieht vor, es den Kommunen künftig wieder selbst zu überlassen, ob sie von Anwohnern Beiträge für den Straßenausbau erheben oder nicht. Diese Freiheit hatte die frühere Landesregierung im Jahr 2012 gestrichen und die Erhebung der Ausbaubeiträge vorgeschrieben. Außerdem geht es um die umstrittene Reform der Glücksspielregulierung in Deutschland. Die Jamaika-Koalition will dem gefundenen Kompromiss der Länder nicht zustimmen. Der Landesregierung geht es unter anderem um die regulatorische Gleichbehandlung von Online-Sportwetten sowie Online-Casino und Online-Pokerspielen. Gemäß Länder-Kompromiss sollen aber Online-Glücksspiele überwiegend verboten bleiben.

Eröffnung der Interkulturellen Wochen

Die Geschichte der Interkulturellen Wochen wird auch ein Thema sein beim Eröffnungsfest am Freitag, 22. September, 18 bis 23 Uhr, im KulturForum im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31. Stadtpräsident Hans-Werner Tovar begrüßt die Gäste und es gibt ein buntes Programm mit interkulturellem Imbiss. Auf der Bühne stehen unter anderem die Band Safar, das Pantomimentheater Dauna, der Interkulturelle Chor der Rock- und Pop-Schule Kiel, die Breakdancegruppe Fatality Crew und Feuerkünstler Irfan. In einer Talkrunde sprechen alte und neue Mitveranstalter der Interkulturellen Wochen über die Veranstaltungen seit 1993. Moderiert wird das Fest von der Kieler Schauspielerin Katie Luzie Stüdemann. Zum Schluss des Fests darf getanzt werden bei der Disko „Independance“. Auf dieses Fest folgen 40 weitere Veranstaltungen der Interkulturellen Wochen 2017 von 106 beteiligten Mitveranstaltern, im vergangenen Jahr waren es insgesamt 25 Veranstaltungen und 74 Veranstalter. Neu dabei ist in diesem Jahr die Syrische Gemeinde Kiel und Umgebung. Erstmals finden Veranstaltungen statt in der Waisenhofhalle hinterm Rathaus, wo der Verein „Kiel hilft Flüchtlingen“ seine neuen Räume hat. Dort ist am 29. September von 15 bis 22 Uhr Tag der offenen Tür. Infos zum Programm finden Sie hier.

Museum stellt Ausstellung mit Lieblingsbildern der Besucher vor

Die Lieblingsbilder der Besucher zeigt eine Ausstellung im Lübecker Museum Behnhaus, die am Freitag (14 Uhr) vorgestellt wird. In den zurückliegenden Monaten wurden Besucher befragt, welche Stücke sie gerne besonders herausgehoben in einer Ausstellung sehen würden. Herausgekommen ist eine Schau mit dem Titel "100 Meisterwerke. Die Neupräsentation der Sammlung", die 100 Werke von Kunst der Romantik über Werke deutscher Impressionisten bis zur klassischen Moderne in neuen Zusammenhängen zeigt. An der Abstimmung hatten sich nach Angaben des Museums mehr als 1200 Besucher beteiligt.

Ernteschwof in Westensee

Nach dem Tanz in den Mai lädt Gut Bossee in Westensee nun auch zum Ernteschwof ein. Die Premiere ist am Freitag, 22. September. Tanzmusik jeden Alters legt DJ Dolny ab 20 Uhr im historischen Kuhstall auf. Zudem gibt es Gegrilltes und Vegetarisches. Eintritt: Vorverkauf 8 Euro, Abendkasse 9 Euro. Reservierung und Info unter Tel. 04305/991993 und per Mail unter info@bossee.de

Flintbeker KunstGenuss

Die Gemeinde Flintbek hat viel zu bieten – das soll am ersten Flintbeker KunstGenuss gezeigt werden. Am Freitag öffnen von 18 bis 22 Uhr lokale Geschäfte und Ateliers ihre Türen und präsentieren ein vielfältiges Programm mit Kunst und Kultur. Organisiert wurde die Veranstaltung von Mitgliedern der Wirtschaftsgemeinschaft Flintbek e.V. (WGF).

Liederabend rund um Luther

Bald soll das Reformationsjubiläum gefeiert werden: Der Beginn der Reformation wird auf den 31. Oktober 1517 datiert, dem Tag, an dem der Mönch Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses an die Kirchentür der Schlosskirche in Wittenberg geschlagen haben soll. Im Freilichtmuseum Molfsee dreht sich am Freitag, 22. September, alles um Martin Luther. Das Museum nimmt das Reformationsjubiläum zum Anlass und veranstaltet um 19 Uhr einen Liederabend rund um Luther. Gefeiert wird im Pfarrhaus aus Grube. Die Besucher bekommen ein kleines, deftiges Abendbrot. Die musikalische Untermalung des Essens liegt im Gesang des Chores Angli Clamant. Das Kieler Ensemble präsentiert eine fröhliche Tischgesellschaft aus der Zeit Martin Luthers mit Liedern und Erzählungen aus seinen Lebzeiten.

Basar in Rendsburg

Der Inner Wheel Club Rendsburg verkauft in der Zeit von 10 bis 16 Uhr in der Stadtbücherei im Kulturzentrum Hohes Arsenal gebrauchte Kleidung für den guten Zweck. Den Basar veranstalten die Damen dieses Serviceclubs bereits zum 24. Mal.

Wohnmobilstellplatz wird eingeweiht

Nach siebenmonatiger Bauzeit weiht das Osterrönfelder Unternehmen „Caravanpark spann…an“ einen neuen Wohnmobilstellplatz für 33 Caravans in Rendsburg-Süd am Nord-Ostsee-Kanal neben dem Schwerlasthafen ein.

Kampagne für mehr Rücksicht im Verkehr wird fortgesetzt

Die Grundregeln der Straßenverkehrsordnung gelten für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer gleichermaßen. Fußgänger, Fahrrad- und Autofahrer sind zu ständiger Vorsicht und gegenseitiger Rücksichtnahme verpflichtet. Mit einer Kampagne hatten die Landeshauptstadt Kiel, der Seniorenbeirat, der ADFC und die Polizei zu mehr Rücksicht im Verkehr aufgerufen. Die Kampagne wird nun fortgesetzt. Während der aktuell laufenden Europäischen Mobilitätswoche können sich Interessierte am Freitag, 22. September ab 13 Uhr an einem Informationsstand an der Kreuzung Gutenbergstraße / Hansastraße / Goethestraße bei Seniorenbeirat, Polizei und ADFC über die Problematik von Radverkehr auf Gehwegen aufklären. In diesem von Fußgängern und Radfahrern stark genutzten Bereich kommt es häufig zu Konflikten zwischen Fußgängern und Radfahrern. Informationen zur Kampagne stehen auf der Internetseite www.kiel.de/verkehr zur Verfügung.

Plattdeutscher Abend in Flintbek

Sie ist in der Nähe von Eckernförde als Deern vun’t Land mit der plattdeutschen Sprache aufgewachsen und hat 2009 das Riesby Schlietheater gegründet: Die Rede ist von Gunda Gey, die auf Einladung des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes Ortsverein Flintbek im Gemeindezentrum plattdeutsche Geschichten aus ihrem Bühnenprogramm Jümmer ik! Högen un Wunnerwarken zum Besten geben wird. Gey will die Zuschauer am Freitag meistens heiter, aber auch mal besinnlich mit auf eine Reise durch den (fast) ganz normalen Alltag nehmen. Ein unterhaltsamer, plattdeutscher Abend ist geplant. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr.

„Kleine Krabbler“ wecken Vorlesefreude

Die kostenlose Veranstaltungsreihe „Kleine Krabbler“ ist aus der Sommerpause zurück. Ein- bis Dreijährige und deren Mütter und Väter können sich zweimal im Monat vormittags von 10.30 bis 11 Uhr auf Geschichten, Lieder und Reime in der Stadtbücherei Kiel freuen. Die „Kleinen Krabbler“ erobern am Freitag, 22. September, und am Sonnabend, 23. September, die Zentralbücherei im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31. Kinder, denen früh in ihrer Entwicklung vorgelesen wird, haben einen guten Zugang zu Wissen, Kreativität und Fantasie. Zusätzlich stärkt Vorlesen die Lesefreude und fördert die Sprachkompetenz. Nach dem Abschlusslied der Veranstaltung können die Kinder und ihre Eltern Bücher zum Vorlesen, Anfassen und Bestaunen sowie CDs mit Liedern und kleinen Geschichten ausleihen.

Weitere Termine der „Kleinen Krabbler“: 13. und 14. Oktober; 17. und 18. November, 8. und 9. Dezember, jeweils von 10.30 bis 11 Uhr in der Zentralbücherei.

Tore vom Rat

Der Junge Rat hat sich eingesetzt für (kleine) Fußballtore auf dem Rohdehoffplatz in Ellerbek. Die Fußballtore werden offiziell eingeweiht am Freitag, 22. September, um 16 Uhr mit einem Fußballturnier, bei dem Teams des Jungen Rates und aus Jugendtreffs antreten. Stadträtin Renate Treutel spricht ein Grußwort.

Vernissage in Neumünster

Kurz& Bündig nennt sich die Künstlergruppe aus Schleswig-Holstein, die im Rahmen des Kunstfleckens an diesem Wochenende in Neumünster ihre Werke in der Lütjenstraße 8 zeigt. Die Vernissage am heutigen Freitag beginnt um 19 Uhr.

 

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstag geht es auf dem Fahrrad durch den Kieler Nordwesten, im Rathaus wird die Andreas-Gayk-Medaille verliehen und eine Delegation aus San Francisco besucht die Landeshauptstadt. Weitere Themen und Veranstaltungen finden Sie hier in unserem Blick in den Tag.

KN-online (Kieler Nachrichten) 20.09.2017

Am Mittwoch wird auf dem Asmus-Bremer-Platz der Weltkindertag gefeiert, die Digitale Woche Kiel lockt mit spannenden Veranstaltungen und in Kronshagen steht im Film "Landeier" Plattdeutsch im Mittelpunkt. Weitere Themen und Veranstaltungen aus der Region finden Sie hier in unserem Blick in den Tag.

KN-online (Kieler Nachrichten) 19.09.2017

Ministerpräsident Daniel Günther und Bildungsministerin Karin Prien spenden Blut, eine japanische Delegation besucht die CAU und der Botschafter von Litauen ist in Kiel. Mehr Termine finden Sie im Blick in den Tag.

KN-online (Kieler Nachrichten) 18.09.2017
Anzeige