5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Blick in den 23.09.2017

Schleswig-Holstein Blick in den 23.09.2017

Am Sonnabend locken der "Healthcare Hackathon" und die Gesundheitsmesse "Gesundheit Morgen" in die Sparkassenarena in Kiel, auf der Förde duellieren sich Boote bei der Asmus-Regatta und die neue Opernsaison startet mit der Volksbühnengala.

Voriger Artikel
Blick in den 22.09.2017
Nächster Artikel
Blick in den 24.09.2017

Christian Elsner (UKSH), Bart de Witte (IBM), Jens Scholz (UKSH), Ingrid Wernecke (Fleet 7) vom "Healthcare Hackathon".

Quelle: Frank Peter

Asmus-Regatta in Kiel

Zum 99. mal findet am Sonnabend ab 10 Uhr auf der Kieler Förde die traditionelle Dr. Asmus-Regatta statt. In rund 150 gemeldeten Booten in 40 Rennen treten dabei Ruderer aus Schleswig-Holstein in Bootsklassen vom Einer bis zum Achter gegeneinander an. Die überwiegende Zahl der Rennen wird als Kurzstreckenrennen mit einer Renndistanz von 500m ausgetragen.

"Healthcare Hackathon" und Gesundheitsmesse in der Sparkassenarena

Der Programmierwettbewerb rund ums Thema Gesundheit geht am Sonnabend in die zweite Runde. Alle Infos hier. Außerdem findet in der Sparkassenarena die Gesundheitsmesse "Gesundheit Morgen" statt, bei der Interessierte einen Blick hinter die Kulissen modernster Gesundheitsforschung und Medizintechnik werfen können. Zum Programm geht es hier.

Familienministerium hisst zum Tag der Bisexuellen Flagge

Seit 1999 wird der 23. September als ein Tag für bisexuelle Sichtbarkeit gefeiert. Menschen, die sich zu mehr als einem Geschlecht sexuell oder emotional hingezogen fühlen, haben häufig gegen verschiedene Formen der Diskriminierung zu kämpfen. Beispielsweise die scheinbare Unsichtbarkeit und das Fehlen von Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern. Das Familienministerium hisst als Zeichen für Akzeptanz und Stärkung der Bisexuellen in diesem Jahr erstmalig die Flagge der Bisexuellen. „Menschen sollen selbstverständlich zu ihrer sexuellen Identität stehen können und wissen, dass sie nicht alleine sind. Wir setzen uns für ein offenes Schleswig-Holstein ein. Vielfalt ist die Stärke unserer offenen Gesellschaft“, so Familienminister Dr. Heiner Garg. Die Flagge wurde vom dem US-amerikanischen Bi-Aktivisten Michael Page 1998 entworfen: Der pinke Streifen oben steht für gleichgeschlechtliches Interesse, der blaue Streifen unten steht für gegengeschlechtliches Interesse und die lila Streifen als Mischung von Blau und Pink in der Mitte für Bisexualität.

Glanzvoller Saisonauftakt: Volksbühnengala 2017/2018

Die Volksbühnengala 2017/2018 stimmt auf die neue Opernsaison ein. Sie findet am Sonnabend um 20 Uhr im Kieler Schloss statt. Das Ensemble, Opern- und Extrachor, das Philharmonische Orchester und hochkarätige Gastsolisten stellen die wichtigsten Inszenierungen der neuen Spielzeit vor. Zu hören sind der Eingangschor, das Finale und ein Duett aus Rossinis Oper „Wilhelm Tell“. Außerdem werden Highlights aus dem Musical „Fame“ und den Opern „Arabella“, „Ein Maskenball“, „Götterdämmerung“, „Aleko“ und „Die Aufteilung der Welt“ und vieles mehr präsentiert. Auch die neuen Sängerinnen und Sänger werden vorgestellt. Es moderieren Yvonne Ruprecht und Ulrich Frey. Karten gibt es bei der Volksbühne Kiel e. V., Rathausstraße 2, 24103 Kiel, Tel. 0431/9827890, info@volksbuehne-kiel.de und an den Theaterkassen.

Kiel und San Francisco feiern „Friendship Party“

Die Landeshauptstadt Kiel wird noch ein Stück internationaler: Die neue Städtepartnerschaft mit San Francisco soll am Sonnabend m Camp 24/7 gebührend gefeiert werden. Alle Kielerinnen und Kieler sind herzlich zur „San Francisco - Kiel Friendship Party“ an der Kiellinie, Höhe Reventlouwiese, eingeladen. Der Eintritt ist frei. Um 14 Uhr wird die „Friendship Party“ von Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und San Franciscos Bürgermeister Edwin M. Lee offiziell eröffnet. Bis 22 Uhr wartet dann auf alle Besucherinnen und Besucher ein buntes Musik- und Aktionsprogramm. Interessierte können sich etwa im im Stand-up-Paddling und beim Schnuppersegeln ausprobieren. Die Firma Berlitz bietet Englisch- und Spanisch-Sprachkurse an. Das Museumsdorf Molfsee ist mit einer Korbflechterin und einem Reepschläger vor Ort.

Feier zum Jubiläumsjahr der Reformation

Die Kernveranstaltung des evangelischen Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde im Jubiläumsjahr der Reformation beginnt um 17 Uhr in der Christkirche in Rendsburg. Die Besucher erleben ein buntes musikalisches Programm mit gemeinsamem Singen. Mit dabei sind die Kinderchöre der Kirchengemeinden Altenholz und St. Martin Nortorf, die Kantorei der Nicolaigemeinde Eckernförde, der Kantatenchor an St. Marien Rendsburg, die Kantorei Hohenwestedt und das Bläserensemble Fördebrass.

Lange Nacht der Lichter

Zwei Wochen vor dem Ende der Nordart in Büdelsdorf feiert die Kunstausstellung mit der Langen Nacht der Lichter einen Höhepunkt. Die Veranstalter tauchen ausgestellte Bilder und Skulpturen in ein buntes Licht, dazu geben Musiker in der Halle der stillgelegten Carlshütte ab 19 Uhr ein Livekonzert. Um 22 Uhr geben die Gastgeber der Kunstausstellung, das Ehepaar Hans-Julius und Johanna Ahlmann, den diesjährigen Empfänger des mit 10000 Euro dotierten Nordart-Preises sowie die drei Publikumsfavoriten bekannt.

Digitale Woche: Illustratoren projizieren eigene Bilder auf Rathausturm

Während der Digitalen Woche wird der Kieler Rathausturm zum Zeichenblock: Jeden Abend bis zum 23. September projizieren Studierende der Illustrationsklasse der Muthesius-Kunsthochschule poetische Bilder und kleine Geschichten auf die weiße Abdeckplane des für die Sanierung eingerüsteten Turmes. Täglich von 21 Uhr an zeichnen die Illustratorinnen und Illustratoren im Dachgeschoss der Kieler Oper an Tablets ihre Entwürfe, die im selben Moment auf der Gerüstplane zu sehen sind. Wer das Geschehen beobachtet, erlebt so den Gestaltungsprozess direkt mit. Nach einer guten Stunde wird es wieder dunkel und die Bilder verschwinden im digitalen Reich der Festplatte.

"Tag der offenen Hangartore" am Flughafen Kiel-Holtenau

Die Interessengemeinschaft Flughafen Kiel lädt ein zum zweiten Aktionstag unter dem Motto „Tag der offenen Hangartore“ am 23. September auf den Flughafen Kiel-Holtenau. Gäste können sich von 11 Uhr bis 17 Uhr über den Flugplatz als Lebensraum, seine wirtschaftliche und soziale Bedeutung, seine Perspektive und seine Möglichkeiten informieren. Das Programm wird durch zahlreiche Attraktionen bereichert: so gibt es neben einem Oldtimer Drive- und Fly In die Möglichkeit, die einzelnen ansässigen Firmen zu besichtigen, sowie sich über die Erfordernisse des Umweltschutzes in einem geschützten Gebiet zu informieren. Betroffene einer erfolgreichen Organtransplantation werden ihnen Rede und Antwort stehen. Die Besichtigung des „Towers“ ist möglich, und für die Kleinen gibt es wieder eine Mini- Flugzeugwerft. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

ABK-Wertstoffhof im Klausdorfer Weg an diesem Sonnabend geschlossen

Das neue Wertstoff-Zentrum des Abfallwirtschaftsbetriebs Kiel (ABK) im Gewerbegebiet Wellsee ist bald fertig. Bereits an diesem Sonnabend können sich Interessierte in Kiel-Wellsee bei einem Tag der offenen Tür einen ersten Eindruck von der modernen Anlage in der Clara-Immerwahr-Straße 6 verschaffen. Damit im Kieler Süd-Osten viel ABK-Personal für Fragen Interessierter zur Verfügung stehen kann, muss der Ostufer-Wertstoffhof im Klausdorfer Weg 177 an diesem Tag geschlossen bleiben. Eine Abgabe am 23. September ist lediglich auf dem Westufer-Wertstoffhof in der Daimlerstraße 2 möglich, der von 9 bis 14.30 Uhr geöffnet ist. Der Betrieb des Wertstoffhofs im Klausdorfer Weg wird Ende September eingestellt. Die Mitarbeiter ziehen um ins neue Wertstoff-Zentrum, das am 11. Oktober eröffnet wird. Weitere Informationen zu Wertstoffhöfen und Wertstoff-Zentrum stehen auf der ABK-Internetseite www.abfall-a.de.

ABK feiert 125-jähriges Bestehen mit buntem Programm

Bereits vor der offiziellen Eröffnung (am 11. Oktober) lädt der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) zu einem Tag der offenen Tür in sein neues Wertstoff-Zentrum im Gewerbegebiet Wellsee. Am Sonnabend können sich Interessierte von 10 Uhr an in der Clara-Immerwahr-Straße 6 selbst ein Bild von der 12.500 Quadratmeter großen Anlage machen und sich über das Gelände führen lassen. Zudem feiert der ABK an diesem Tag sein 125-jähriges Bestehen mit einem Musik- und Mitmachprogramm für die ganze Familie.

Musikalische Matinee für Evelore Kunze

Am Sonnabend findet in der St.-Nicolai-Kirche um 11 Uhr zur Marktgottesdienstzeit eine besondere Musikalische Matinee statt. Sie ist der langjährigen Kirchengemeinderatsvorsitzenden Evelore Kunze gewidmet, die vor einigen Wochen verstorben war. In ihrer Zeit hatte sie sich immer besonders für die Kirchenmusik eingesetzt, und deswegen möchte die Gemeinde sich an sie erinnern und für ihr Engagement danken. Auf dem Programm stehen Orgel- und Klavierwerke von J.S. Bach, sowie ein Adagio von W.A.Mozart für Klarinette und Orgel. Ausführende sind Olaf Carstensen und Kirchenmusikdirektorin Katja Kanowski. Durch die Matinee führt Pastor Dirk Homrighausen.

Feuerwehr Kronshagen präsentiert neue Fahrzeuge

Der Brand der Fahrzeughalle war ein schwerer Schlag für die Freiwillige Feuerwehr Kronshagen. Am Sonnabend will sie von 14 bis 18 Uhr beim Feuerwehrtag an der Nußbaumkoppel zeigen, dass sie trotz aller Provisorien wieder gut gerüstet ist. Die Kameraden präsentieren die neuen vier Fahrzeuge sowie den alten Käfer. Zudem kann die Baustelle für die neue Halle besichtigt werden. Es gibt Spiel und Spaß für Kinder. Gegen 15 Uhr musiziert das Kieler Akkordeon-Orchester. Das DRK grillt. Kaffee und Kuchen sind kostenlos.

Bücherflohmarkt in Flintbek

Bücherfreunde sollten sich dieses Datum notieren: Die Gemeindebücherei Flintbek organisiert am Sonnabend einen Bücherflohmarkt. Gegen eine Spende werden Romane, Sach- und Kinderbücher sowie CDs, DVDs und Spiele abgegeben. Geplant ist, von den Einnahmen neue Kamishibais, das sind Bildkarten, die in einem Rahmen gesteckt werden und beim Vorlesen die Bilder eines Buches zeigen, zu kaufen. Bei schönem Wetter soll der Flohmarkt 10 bis 13 Uhr auf dem Famila-Vorplatz stattfinden, ansonsten in der Bücherei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Blick in den Tag 2/3