22 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Blick in den 23.03.2017

Schleswig-Holstein Blick in den 23.03.2017

Eine Filmlounge eröffnet in Kiel, die Sparkassen im Land stellen ihre Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 vor und der Landtag berät über Energie. Weitere Termine und Veranstaltungen im Blick in den Tag.

Voriger Artikel
Blick in den 22.03.2017
Nächster Artikel
Blick in den 24.03.2017

Die Sparkassen im Norden haben ihren Gewinn gesteigert.

Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Landtag berät über Energie und Öffnung von Briefen ins Gefängnis

Die Energiepolitik bildet am Donnerstag (9.30 Uhr) einen Schwerpunkt in den Beratungen des Kieler Landtags. Dabei geht es unter anderem um die weitere Stromproduktion im derzeit abgeschalteten Atomkraftwerk Brokdorf und um den Bau neuer Stromtrassen für erneuerbare Energien. Das Parlament befasst sich auch mit der Forderung der CDU, das gerade eingeführte Krippengeld von 100 Euro monatlich wieder zu kippen. Die Landesregierung nimmt auf Antrag der FDP zudem Stellung zum Öffnen von Briefen an Gefängnisinsassen durch JVA-Bedienstete. Ein weiteres Thema ist die Forderung, dass die künftige Rader Hochbrücke sechs Spuren bekommt.

Sparkassen steigern Gewinn

Der Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein wird am Donnerstag (12.00 Uhr) in Kiel seine Jahreszahlen für das Geschäftsjahr 2016 vorstellen. Trotz erheblicher Belastungen durch die anhaltende Niedrigzinsphase konnten die Sparkassen ihre Ertragslage gegenüber dem Vorjahr nochmals verbessern. Das verlautete im Vorfeld aus dem Umfeld der zwölf Institute. Der Trend zur Digitalisierung setzte sich demnach auch 2016 fort. Die Sparkassen reagieren darauf mit Investitionen in diesen Bereich. Außerdem werden Filialen geschlossen.

2015 hatten die Sparkassen in Schleswig-Holstein 123 Millionen Euro Jahresüberschuss erwirtschaftet - fast 39 Millionen Euro mehr als im Jahr zuvor. Das Geschäftsvolumen der Kreditinstitute hatte von 36,8 auf 37,5 Milliarden Euro zugelegt. Vor allem das Kreditgeschäft im Unternehmensbereich und der Wohnungsbau entwickelten sich stark.

CDU-Spitzenkandidat Günther präsentiert Landtagswahlkampagne

Die Kampagne der CDU zur Landtagswahl am 7. Mai stellt Spitzenkandidat Daniel Günther am Donnerstag (13.30 Uhr) in Kiel vor. Der Landes- und Fraktionsvorsitzende hat als Ziel ausgegeben, stärkste Kraft im Parlament zu werden. Die jüngste Umfrage sah allerdings die SPD deutlich vorn. Günther machte dafür die bundespolitische Stimmungslage verantwortlich. Bei der Wahl im Norden werde es ein knappes Rennen geben, prognostizierte er.

AQUA-Agenten

Umweltminister Robert Habeck und Dr. Michael Otto, Stifter der Michael-Otto-Stiftung, geben am Donnerstag den Startschuss für das Bildungsprojekt der AQUA-AGENTEN in Schleswig-Holstein. Das Projekt richtet sich an Schüler der 3. und 4. Klasse, die Aufgaben rund um das Thema Wasser lösen und sich mit den Bereichen Wasserversorgung, Wasserentsorgung, Lebensraum Wasser und Gewässernutzung beschäftigen. So lernen sie etwas über die Bedeutung von Wasser für Mensch, Tier und Natur sowie über die vielfältige Nutzung dieser Ressource. Das Land unterstützt das Bildungsprojekt durch die Ausgabe von 130 Agenten-Koffern an interessierte Lehrkräfte, die eigens entwickeltes Unterrichtsmaterial zum Themenkomplex enthalten.

Filmlounge in der Küterstraße in Kiel

Ein seit Monaten leer stehendes Ladengeschäft in der Kieler Altstadt wird am Donnerstag, 23. März, zu einer Filmlounge. Bis zum Ende des Filmfestes Schleswig-Holstein (22. bis 25. März) veranstaltet der Verein Filmkultur S-H in der Küterstraße 8-12 Vorträge, Gespräche und Workshops. Die Zwischennutzung wurde ermöglicht durch eine Vermittlung der Landeshauptstadt Kiel. Als eine wesentliche Aktivität der Kreativen Stadt vermittelt Referent Volker Sponholz leer stehende Räume an kreative Initiativen in Kiel. Dabei steht einem großen Bedarf der kreativen Szene eine wachsende Bereitschaft auf Vermieterseite entgegen.

Vortrag zum Marienorganist Buxtehude

Dr. Gero Ehlert  hält am Donnerstag einen Vortrag zum Thema „Zur Ehre Gottes und Vergnügen der Zuhörer. Der Lübecker Marienorganist Dietrich Buxtehude". Buxtehudes Geburtsdatum und Geburtsort sind umstritten: Wahrscheinlich ist er um das Jahr 1637 in Helsingborg geboren, das damals noch zu Dänemark gehörte. Auf jeden Fall wurde er 1668 zum Lübecker Marienorganisten berufen und konnte damit eines der herausragenden kirchenmusikalischen Ämter Norddeutschlands erringen. Beginn ist um 16.30 Uhr in der Residenz am Park, Harmsstraße 104-122, 24114 Kiel. Der Eintritt ist frei.

Vortrag zur Traditionellen Chinesischen Medizin

Wie wird eine Zungendiagnose gestellt? Was ist das Besondere an der chinesischen Arzneitherapie und warum schmeckt Schokolade bei Stress so besonders gut? Davon handelt ein Vortrag von Dr. Julia Spenner um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Kronshagen, Kopperpahler Allee 67. Der Eintritt kostet 5,00 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Blick in den Tag 2/3