7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 27.06.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 27.06.2016

Nach dem Ende der Kieler Woche nimmt der Blick in den Tag wieder Fahrt auf. Hier finden Sie Themen, Termine und Veranstaltungen für den 27.06.2016 im Überblick.

Voriger Artikel
Blick in den 17.06.2016
Nächster Artikel
Blick in den 28.06.2016

In Schleswig-Holstein beginnt am Montag die Himbeersaison.

Quelle: Archiv

Verwahrloster Hof, leidende Rinder

Im Prozess gegen einen Milchbauern aus Dithmarschen soll am Montag vor dem Amtsgericht Meldorf die Beweisaufnahme beendet werden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, seine mehr als 700 Kühe vernachlässigt zu haben. Bei einer Razzia im Dezember 2014 musste ein Tierarzt fünf Tiere noch vor Ort einschläfern, 47 weitere benötigten dringend medizinische Hilfe. Viele der Rinder hatten damals nach Polizeiangaben sichtbar starke Schmerzen. Die Ermittler waren auf den Milchbauern durch eine „unverhältnismäßig hohe Sterberate unter den Rindern“ aufmerksam geworden, wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft Itzehoe sagte. Ein Großaufgebot von Polizei, Ordnungsamt und Veterinärbehörden brauchte zwei Tage, um die Zustände in dem Betrieb zu dokumentieren. Der Bauer muss sich wegen Verstöße gegen das Tierschutzgesetz und das Umweltrecht verantworten.

Steinmeier übergibt Welterbe-Urkunde

Ein Jahr nach der Anerkennung der Speicherstadt zum UNESCO-Welterbe erhält die Stadt Hamburg offiziell ihre Urkunde. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) überreicht am Montag (15.30 Uhr) im Börsensaal des Ameron Hotel Speicherstadt die Auszeichnung an Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD). Nach dem Senatsempfang unternehmen die beiden Politiker einen Rundgang durch die Speicherstadt. Im Anschluss wird Steinmeier auf Einladung des GIGA German Institute of Global and Area Studies einen Vortrag im Hamburger Rathaus halten. Darin soll es um die außenpolitische Rolle Deutschlands vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen gehen.

Start der Himbeersaison in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein startet am Montag in die Himbeersaison. Im vergangenen Jahr ernteten die Bauern im nördlichsten Bundesland rund 294 Tonnen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes wurden Himbeeren auf einer Fläche von 65 Hektar angebaut. Der Hektarertrag lag bei 4,5 Tonnen. Deutschlandweit wurden im vergangenen Jahr nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 3900 Tonnen Himbeeren überwiegend im Freiland geerntet.

Gemeinsam die Häfen stärken

Die für Häfen zuständigen Minister und Senatoren der fünf norddeutschen Bundesländer beraten am Montag (13.00 Uhr) über die bessere Anbindung der Häfen an das Hinterland. Weitere Themen des fünften Hafenentwicklungsdialogs in Wismar sind die Reduzierung von Schadstoffemissionen und aktuelle Vorhaben der Europäischen Union im Hafensektor. Die Minister und Senatoren treffen sich einmal im Jahr, um über die Hafenpolitik zu sprechen. In Deutschland gibt es rund 20 Seehäfen sowie mehr als 100 Binnenhäfen. Die Seehäfen schlagen pro Jahr mehr als 300 Millionen Tonnen Güter um. Rund 10,5 Millionen Passagiere nutzen die Fährverbindungen allein von deutschen Ostseehäfen.

Landesjugendamtsleiterin im Untersuchungsausschuss

Die Leiterin des Landesjugendamtes soll am Montag (10.00 Uhr) vom Friesenhof-Untersuchungsausschuss befragt werden. Sie hat ebenso wie Sozialministerin Kristin Alheit (SPD), Sozialstaatssekretärin Anette Langner und die Betreiberin der inzwischen geschlossenen Friesenhof-Einrichtungen den Status als Betroffene. Sie haben im PUA im Vergleich zu Zeugen rechtliche Vorteile. Sie können sich beispielsweise in Ausschusssitzungen durch einen Rechtsbeistand vertreten lassen, der Zeugen auch Fragen stellen kann. Am Montag ist außerdem der bekannte und diskutierte „Trainingscamp“-Verfechter und Betreiber von Jugendhilfeeinrichtungen, Lothar Kannenberg, als Zeuge geladen. Er war einige Zeit im Friesenhof beratend tätig. Die Friesenhof-Häuser in Dithmarschen waren vor einem Jahr nach massiven Vorwürfen unter anderem wegen menschenunwürdiger Methoden im Umgang mit untergebrachten Mädchen geschlossen worden.

Sperrung am Barkauer Kreuz

Damit der Verkehr im Kieler Süden noch viele Jahre über das Barkauer Kreuz fließen kann, muss das städtische Tiefbauamt eine Rampe des Brückenbauwerks in Stand setzen. Während der Arbeiten an der Rampe, über die der aus Süden kommende Verkehr in den Theodor-Heuß-Ring (B76) mündet, werden unter anderem die Schutzplanken entfernt.  Um die Verkehrssicherheit trotz fehlender Planken zu gewährleisten, stellen die Arbeiter am Montag, 27. Juni, eine Betonleitwand auf. In der Zeit von 21 bis 0 Uhr muss die Rampe an diesem Tag voll gesperrt werden. Diese Verkehrsbeeinträchtigung betrifft vorrangig den von der A21/B404 kommenden Verkehr in nördlicher Fahrtrichtung, der in den Theodor-Heuss-Ring (B76) einfahren möchte. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Bilderbuchkino in Flintbek

Das nächste Bilderbuchkino in der Gemeindebücherei Flintbek ist für Montag, 27. Juni, geplant. Ab 15.30 Uhr werden zwei Geschichten gezeigt, zuerst geht es um die Geschichte „Der Regenbogenfisch“, danach steht das Bilderbuch von Marcus Pfister „Timo und Matto wollen nicht das Gleiche“ auf dem Programm. Eingeladen sind alle Kinder, die zehn bis 15 Minuten zuhören können. Der Eintritt ist wie immer frei.

Wechsel in Rendsburg

Zum Wechsel an der Spitze des Rendsburger Finanzamts kommt Finanzminsterin Monika Heinold um 13.15 Uhr in die Behörde an der Kieler Straße. Dort wird Sönke Theede Nachfolger von Karen Schöne.

Schwimmen lernen im Sommerbad Katzheide

Das Freibad Katzheide bietet während der Sommerferien und danach Schwimmkurse für Kinder an. Der Vorverkauf für die Kurse für Kinder zwischen drei und fünf Jahren findet am Montag, 27. Juni, von 17.15 bis 19 Uhr statt. Die Plätze für die Schwimmkurse für Kinder von sechs Jahren an werden am Dienstag, 28. Juni, von 17.15 bis 19 Uhr verkauft. Dann können Interessierte ebenfalls Plätze für die Sommerferienkurse kaufen. Restplätze für alle Kurse stehen den Wasserraten am Sonnabend, 2. Juli, zwischen 10 und 12 Uhr zur Verfügung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3