19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 28.08.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 28.08.2016

Viel Musik, ein Markt der außergewöhnlichen Tiere und ein Oldtimertreffen: Dies ist alles am Sonntag in Schleswig-Holstein geboten. Weitere Termine und Veranstaltungen finden Sie im Blick in den Tag.

Voriger Artikel
Blick in den 27.08.2016
Nächster Artikel
Blick in den 29.08.2016

Ein Goliath vor dem 50er Jahre Museum, Kiel. Die Borgward-Gruppe in Bremen bestand aus drei Werken – Borgward, Goliath und Lloyd. In den 50er Jahren kamen bei der erfolgreichen Marke Goliath zu den Kleinlastwagen auch fortschrittliche Personenwagen der unteren Mittelklasse dazu. Ab 1958 liefen die Pkw unter dem Markennamen Hansa.

Quelle: hfr

Haydns „Schöpfung“ zum SHMF-Finale

Mit einer Aufführung des Oratoriums „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn geht am Sonntag (20.00 Uhr) in Kiel das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) nach acht Wochen zu Ende. Seit dem 2. Juli lockte das bundesweit größte Klassik-Festival 151 000 Besucher an. Die Auslastung betrug 84 Prozent. Festival-Intendant Christian Kuhnt zog eine durchweg positive Bilanz. Das Jubiläum 30 Jahre Schleswig-Holstein Musik-Festival sei mit neuen Konzertformen, einem begeisterten Publikum und oft ausverkauften Vorstellungen eindrucksvoll gelungen. Kulturministerin Anke Spoorendonk (SSW) sagte, das SHMF habe Weltgeltung und sei eine Visitenkarte für Schleswig-Holstein. Die Landesregierung werde es auch weiterhin mit gut 1,2 Millionen Euro im Jahr fördern.

Anna Netrebko und Yusif Eyvazov in Hamburg

Der russische Superstar Anna Netrebko und ihr Ehemann, der Tenor Yusif Eyvazov, gastieren in der Hamburger Laeiszhalle: Mit weltbekannten Arien und Duetten wollen die beiden am Sonntag ihr Publikum in der Hansestadt erfreuen. Auszüge aus Opern des italienischen Verismo – von Komponisten wie Giacomo Puccini, Umberto Giordano und Francesco Cilea – stehen auf dem Programm. Begleitet werden die Gesangskünstler vom Czech National Symphony Orchestra unter Leitung von Jader Bignamini. Nur einen zweiten Auftrittstermin von Netrebko und Eyvazov wird es in Deutschland geben - am 1. September in Köln.

Festival des Blues

Zum Auftakt des internationalen Festival des Blues im Rahmen des KulTourSommers im Barkauer Land präsentiert die Alte Meierei am See in Postfeld am Sonntag, 28. August, das Duo Nervling. Ab 19 Uhr stellen Sängerin Moira Serfling und Gitarrist Tom Baetzel ihr Programm unter dem Titel „Maracuja in the corn viper sunbeam“ vor. Karten können unter Tel. 04342/84477 oder www.alte-meierei-am-see.de reserviert werden.

Originale Eisenbahnmusik

„Bahn frei!“ ist das Motto eines ungewöhnlichen Abends mit Musik und amüsanten Texten zum Thema Eisenbahn am Sonntag, 28. August, 20 Uhr, im großen Saal des Hotels Am Rathaus in Schönberg, Knüll 2. Die Musiker von Wagners Salonquartett und der Hamburger Schauspieler Siegfried W. Kernen haben dazu ein Programm mit originaler Eisenbahnmusik von Johann Strauß, Hans Christian Lumbye, Scott Joplin und vielen anderen sowie Texten von Goethe, A. Ch. Andersen und anderen zusammengestellt. Nicht nur Schriftsteller haben sich Gedanken zu dem aus ihrer damaligen Sicht modernen Wunderwerk der Technik gemacht, das neue Wunderwerk wurde auch in der Musik beachtet. Eine Reihe von Werken entstand zu Gründungs- oder Eröffnungsfeiern neuer Bahnlinien. So zum Beispiel der  „Lübeck-Eutin-Eisenbahngalopp“ von William Harmston zur Einweihung der Eisenbahnstrecke von Eutin nach Lübeck. Zu Wagners Salonquartett gehören Juliana Soproni (Violine), Klaus Liebetrau (Fagott), Thomas Goralczyk (Klavier) und Martin Karl-Wagner (Bass und Flöte). Karten gibt es ab 19.30 Uhr für 18 Euro an der Konzertkasse. Vorverkauf in Preetz in der Buchhandlung am Markt und in der Tourist-Info, in Probsteierhagen bei Elektro Rethwisch und in Schönberg im Hotel Am Rathaus sowie beim Musicbuero Crescendo (Tel. und Fax 04521/74528).

Orgelsommer endet

„Orgel rockt“ – unter diesem Motto steht das Abschlusskonzert des Laboer Orgelsommers am Sonntag, 28. August, 18.10 Uhr, in der Anker-Gottes-Kirche. Patrick Gläser arrangiert Rock- und Popsongs sowie symphonische Filmmusiken und sorgt damit für Gänsehaut-Feeling. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Sonntagskonzert in Nütschau

Jahr für Jahr zieht dieser Chor, wenn er in Nütschau singt, viele Zuhörer an. Die Sänger des Moskauer Männerchors des Heiligen Wladimir verfügen über ein gewaltiges Stimmvolumen und sind mit ihren prachtvollen Stimmen zu wichtigen Botschaftern ihres Landes geworden. Sie singen für das Kinderkrankenhaus des Heiligen Wladimir in Moskau, das dringend finanzielle Unterstützung benötigt. Eintritt frei - Spende erbeten. Ort: Klosterkirche Nütschau. Beginn: 15 Uhr.

Ringreit-Turnier in Reesdorf

Die Flintbeker Pferdegilde lädt für Sonntag, 28. August, zum Ringreit-Turnier auf den Hof Sellmer in Reesdorf. Los geht es ab 10 Uhr.

Markt der außergewöhnlichen Tiere

Der Markt der außergewöhnlichen Tiere öffnet am Sonntag, 28. August, ab 10 Uhr in der Arche Warder. Der Park für seltene Haustierrassen bietet eine ganze Reihe von Schaf- und Geflügelrassen aus eigener Nachzucht zum Verkauf an. Daneben gibt es auch ein buntes Rahmenprogramm mit Aktionen und Präsentationen für die Besucher.

Lesung in Warder

Der Countdown für die Saison im Steinpark Warder ist eingeläutet. Am Sonntag, 28. August, schließen sich wieder für neun Monate lang die Tore. Der kommende Sonntag hat aber noch etwas ganz Besonderes zu bieten. Geöffnet ist von 11 bis 18 Uhr und Ruth Rockenschaub kommt um 16 Uhr zu einer Lesung nach Warder auf das Gelände der Firma Peter Glindemann. Sie wurde bekannt als NDR-Moderatorin, durch den Rockpalast und die Sendung DAS!. Sie arbeitet als Sängerin, spricht Synchron, ist Schauspielerin und hat viele Hörbücher eingesprochen.

Kindertag in Molfsee

Spiel, Spaß und Spannung – das steht im Mittelpunkt beim Kindertag, zu dem das Freilichtmuseum Molfsee – Landesmuseum für Volkskunde am Sonntag, 28. August, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr, einlädt. Die Angebote sind vielfältig, denn die Handwerker arbeiten alle in ihren Werkstätten und bieten spannende Mitmachaktionen an. Es können Kreisel gedrechselt werden, Stoffe gewebt werden, auch Repschläger oder Töpferinnen sind in Aktion.

Oldtimertreffen in Kiel

Das 50er Jahre Museum, Mecklenburger Str. 58, Nordmole/Scheerhafen Kiel, lädt Freunde, Interessierte und Neugierige aller Altersgruppen ab 11 Uhr zu einem Oldtimertreffen mit Ausstellungseröffnung ein. Das Oldtimertreffen ist offen für alle Autotypen, jedoch liegt ein besonderer Schwerpunkt auf den Wagen der Marke „Borgward“. Zeitgleich eröffnet das Museum seine neue Ausstellungsreihe „Gründerpersönlichkeiten der 50er Jahre“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3