5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Blick in den 29.10.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 29.10.2016

In Trappenkamp sind die Schlittenhunde los, die Karten für den KN-Knusperhäuschen-Wettbewerb werden in der Kundenhalle ausgegeben und im Sophienhof findet Kiels längste Nacht statt - denn es ist Zeitumstellung. Weitere Termine im Überblick:

Voriger Artikel
Blick in den 28.10.2016
Nächster Artikel
Blick in den 30.10.2016

Die Teilnahmekarten für den KN-Knusperhaus-Wettberwerb gibt es am Sonnabend.

Quelle: Uwe Paesler

Schlittenhunderennen in Trappenkamp

Auf dem Gelände des Erlebniswaldes Trappenkamp findet zum 18. Mal das internationale Schlittenhunde-Rennen des SSVN e.V. statt. Am 29. und 30.Oktober 2016 starten bis zu 100 Teams. Der Veranstalter des Rennens ist der

Schlittenhunde-Sportverein Nord e.V., Austragungsort ist der “Erlebniswald Trappenkamp“. Die Teams konkurrieren am Sonnabend ab 10.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 15.00 Uhr um den Sieg.

Knusperhäuschen-Wettbewerb kann starten

Wer an dem Knusperhaus-Wettbewerb der Kieler Nachrichten teilnehmen möchte, der kann am Sonnabend Teilnahmekarten von 10 – 13 Uhr in der Kundenhalle am Ticketshop bekommen. Hex, hex.

Kiels längste Nacht

Eine Institution in Kiel geht in die nächste Runde: Kiels längste Nacht wird am Sonnabendabend im Sophienhof gefeiert. Mit Madcon und der Coverband Tiffany sowie DJ Jörn Schlönvoigt wird während der Zeitumstellungsnacht gefeiert.

Zentralbücherei lädt zum Bücherflohmarkt

Liebhaberinnen und Liebhaber von Büchern können am Sonnabend, 29. Oktober, in der Zentralbücherei im Neuen Rathaus Lektüre für kalte Herbsttage zu kleinen Preisen erstehen. Dort findet von 10 bis 14 Uhr ein großer Bücherflohmarkt statt. Neben Romanen, Sachbüchern sowie Kinder- und Jugendbüchern können sich Schnäppchenjägerinnen und -jäger auf DVDs mit Spielfilmen sowie CDs mit Musik und Hörbüchern freuen. Taschenbücher gibt es für 0,30 Euro und Hardcover-Titel für 0,50 Euro. DVDs, CDs und Hörbücher kosten 1 Euro.

Tears for Beers in Eckernförde

Tears for Beers treten am Sonnabend in der Siegfried Werft in Eckernförde auf. Einlass ist um 19.30 Uhr, das Konzert beginnt um 20.30 Uhr.

Im Kieler Süden wird Grünabfall gesammelt

Nächster Halt für die Grünabfallsammlung durch die Kieler Stadtteile: Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) schickt seine großen Sammelfahrzeuge am Sonnabend, 29. Oktober, in Richtung Kieler Süden. Von 8 bis 12 Uhr wird Grünschnitt in Gaarden-Süd, Krummbogen (Parkplatz neben THW-Heim); Kronsburg, Kieler Kamp/Poppenbrügger Weg; und Hammer, Speckenbeker Weg/Damaschkeweg; eingesammelt. Aufgrund von Bauarbeiten ist die Sammelstelle in Hammer nicht über die Rendsburger Landstraße, sondern nur über die Hamburger Chaussee erreichbar.

Bis zu ein Kubikmeter Grünabfall aus dem privaten Haus- und Kleingarten darf kostenlos eingeworfen werden – Baumstubben oder Dickholz gehören nicht in die Sammlung. Größere Mengen Grünabfall können für 16 Euro pro Kubikmeter auch bei den ABK-Wertstoffhöfen in der Daimlerstraße 2 und im Klausdorfer Weg 177 abgegeben werden. Für den Transport und die Entsorgung großer Mengen Gartenabfall bietet der ABK darüber hinaus Gartenabfallcontainer in verschiedenen Größen an. Weitere Infos dazu stehen unter www.abfall-a.de im Internet.

"Erstis“ lernen Gaarden kennen

Die Kieler Hochschulen erleben in diesem Wintersemester einen Rekordansturm. Aufgrund der doppelten Abitur-Jahrgänge beginnen besonders viele Erstsemester ihr Studium in der Landeshauptstadt. Um die zahlreichen Studienanfänger in Kiel willkommen zu heißen lädt das städtische Wissenschaftsreferat gemeinsam mit den Büros für Stadtteilentwicklung die „Erstis“ am Sonnabend, 29. Oktober, zu einer kostenlosen Führung durch Kiel-Gaarden ein.

Der Rundgang mit Margarita Schmal-Ghazaryan und Jasmin Tarhouni von den Büros für Stadtteilentwicklung zeigt den Stadtteil in seiner ganzen Vielfalt. Zu der Tour gehören auch eine kurze Pause mit Kaffee und orientalischem Gebäck, ein „Überraschungsbeutel“ mit Gaarden-Infos und eine Tombola mit Spezialitäten aus Gaarden.

Treffpunkt für den rund zweistündigen Spaziergang ist um 11 Uhr an der Kaisertreppe (Ausgang Wasserseite) des Kieler Hauptbahnhofs. Die Teilnahme am Rundgang ist kostenlos. 

Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.wirtschaft-gaarden.de oder www.wissenschafftzukunft-kiel.de.

Kulturabend in Ascheffel

Für Sonnabend um 19.30 Uhr lädt die Gemeinde Ascheffel zu einem bunten Kulturabend mit Musik und Theater im Alten Bahnhof ein. Das Programm:„Awer Herr Paster“ Plattdeutsches Theaterstück der Laienspielgruppe des SV Hüttener Berge, Vortrag mit Bildern über die Geschichte des Alten Bahnhofs von Telse Stoy und verschiedene musikalische Beiträge hiesiger Musiker mit Akkordeon, Gitarre und Gesang.

Slotcar-Meisterschaften in Neumünster

Um 8 Uhr früh öffnet am Sonnabend der Northland Raceway in Neumünsters Haart 224, wo ab 11 Uhr die Finalläufe in den Deutschen Slotcar-Meisterschaften ausgetragen werden. Ab 11 Uhr gehen die besten 40 Fahrer Deutschlands an den Start mit ihren Nachbauten klassischer Rennwagen im Maßstab 1 : 24 auf der 36 Meter langen fünfspurigen Holzbahn. Zuschauer sind willkommen; dürfen auf der Carrera-Rennbahn selbst Proberunden drehen.

"1001 Nacht" in Rendsburg

Wenn es Nacht wird, öffnet das Nordkolleg zu Märchen aus „1001 Nacht“, Hörspielen in der Sauna und Klavierkonzert im Dunkeln: Das Programm beginnt am Sonnabend, 29. Oktober, um 19 Uhr im Haus am Gerhardshain in Rendsburg - in der Nacht, in der die Uhr um eine Stunde zurückgestellt wird. Das Ende ist offen, der Eintritt frei.

Umleitung für die Linien 41/42

Vollsperrung der Lindenallee wegen Asphaltierungsarbeiten am Sonnabend: Die Linie fährt bis Haltestelle “Bellevue” –  dann  weiter geradeaus an der Kiellinie – über Parkstraße und Niemannsweg zur Haltestelle „Diederichsenpark“– anschließend weiter wie Linie. Die Haltestelle „Roonstraße“  kann nicht bedient werden.

19. Kieler Messe für angewandte Kunst im Warleberger Hof

Sie ist fester Bestandteil und ein Höhepunkt des Kulturlebens in Schleswig-Holstein: Die Kieler Messe für angewandte Kunst im Stadtmuseum Warleberger Hof, Dänische Straße 19. In der Zeit vom 29. Oktober bis 6. November findet die Werkschau zum 19. Mal statt. 30 nationale und internationale Ausstellerinnen und Aussteller zeigen ihre neuen Arbeiten und geben einen Einblick in aktuelle Trends in den Bereichen Textil, Keramik, Schmuck und Holz. Öffnungszeiten für Messe und Ausstellungscafé: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr, Eintritt: Tageskarte fünf Euro, Dauerkarte sieben Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Blick in den Tag 2/3