1 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Blick in den 31.05.2017

Schleswig-Holstein Blick in den 31.05.2017

In Kiel findet die Blade Night statt - wenn es nicht regnet. Auch sonst ist einiges los: Eine Themenführung der anderen Art bietet das Stadt- und Schifffahrtsmuseum zusammen mit dem Museumscafé „Der Alte Mann“ um 16.30 Uhr in der Fischhalle, Wall 65.

Voriger Artikel
Blick in den 30.05.2017
Nächster Artikel
Blick in den 01.06.2017

Bei gutem Wetter rollen heute wieder die Skater durch Kiels Straßen.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Kultur im Flur

Dieses Mal heißt es „Guten Morgen Mettenhof – Claudia Piehl singt und spielt Musical, Chanson und Schlager“. Von 10 Uhr bis 10.30 Uhr wird im AWO Stadtteilcafé Mettenhof, in der Vaasastr. 2a, 24109 Kiel, musiziert, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen bei Heike Boyens über Telefon: 0431-53330-0.

Blade Night in Kiel

Bei gutem Wetter treffen sich die Skater an der Reventloubrücke in Kiel, um gemeinsam 20 Kilometer weit zu fahren. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos, ohne Anmeldung und erfolgt auf eigene Gefahr!

Fischhalle lädt zu Führung

Eine Themenführung der anderen Art bietet das Stadt- und Schifffahrtsmuseum zusammen mit dem Museumscafé „Der Alte Mann“ am Mittwoch um 16.30 Uhr in der Fischhalle, Wall 65. Unter dem Titel „Hering, Sprotte & Co.“ erfahren Teilnehmerinnen und Teilnehmer allerhand Wissenswertes rund um die Sprotte als Kieler Markenzeichen. Ein weiterer Themenschwerpunkt wird die Entwicklung der Fischerei in Kiel sein, angefangen bei den kleinen Fischerdörfern wie Ellerbek hin zur Hochseefischereiflotte. Als kulinarischen Abschluss der Führung servieren die Gastronomen vom „Alten Mann“ den Gästen Matjes auf Holzlukenbrot mit Salat und ein Getränk nach Wahl.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um Anmeldung unter der Kieler Telefonnummer 901-3428 wird gebeten. Der Preis für die Führung inklusive Imbiss und Getränk beträgt 15 Euro pro Person. Die Veranstaltung dauert insgesamt 75 Minuten.

Digital Media Women diskutieren über Digitalisierung

Die Digital Media Women laden zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Thema “Digitalisierung im ländlichen Raum – wie machen wir das zur Erfolgsstory?” ein. Die Veranstaltung findet ab 19 Uhr in den Räumlichkeiten der Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein (Heiligendammer Str. 15, 24106 Kiel) statt. Eingeladen sind alle interessierten Frauen und Männer. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung bei Facebook wird gebeten.

Grundschüler präsentieren eigene Mini-Museen

„Ich in der Box“ – unter diesem Motto bieten die vhs-Kunstschule und die Stadtgalerie Kiel regelmäßig ein besonderes Projekt für kreative Kinder an. In Workshops gestalten die Jungen und Mädchen ein eigenes mobiles Museum in einem tragbaren Kasten – die MuseobilBOX. Anschließend werden die 40 mal 40 mal 60 Zentimeter großen Boxen in einer Kurzausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. In den vergangenen Monaten kamen elf Grundschulkinder der Hans-Christian-Andersen-Schule einmal wöchentlich nachmittags zusammen, um unter Anleitung von Kieler Künstlerinnen und Künstlern Mini-Museen zum Thema Selbstporträt zu entwickeln. Präsentiert werden die Ergebnisse in einer Kurzausstellung am Mittwoch um 14.30 Uhr im Foyer der Stadtgalerie Kiel, Andreas-Gayk-Straße 31. Die Schülerinnen und Schüler zeigen dann ihre Boxen, die sie unter dem Motto „Ich in der Box – Ready for Selfie“ erarbeitet haben.

Experten erwarten Rückgang der Arbeitslosenzahl

Die Arbeitsagentur Nord veröffentlicht am Mittwoch (10 Uhr) die Mai-Zahlen für den Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein. Experten rechnen damit, dass die Zahl der Arbeitslosen saisonal typisch erneut zurückgegangen ist - sowohl im Vergleich zum April als auch zum Vorjahr. Grund dafür ist die für den Mai übliche Frühjahrsbelebung auf dem Arbeitsmarkt. Im April waren 92 600 Männer und Frauen ohne festen Job. Das war der niedrigste Stand in einem April seit 1993. Die Arbeitslosenquote lag bei 6,1 Prozent.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3