20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 31.08.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 31.08.2016

Holstein Kiel stellt seinen neuen Trainer Markus Anfang offiziell vor, der Tierpark präsentiert drei Mähnenwölfe und in Rendsburg gibt es einige Konzerte: Weitere Termine und Veranstaltungen finden Sie hier im Überblick.

Voriger Artikel
Blick in den 30.08.2016
Nächster Artikel
Blick in den 01.09.2016

 Drei Mähnenwölfe leben nun im Tierpark Neumünster. Einer hat sich jedoch versteckt, als das Foto aufgenommen wurde.

Quelle: Zoo Warschau

EM-Qualifikation gegen Dänemark

Am Mittwoch ist es soweit, die Premiere ist gekommen: Zum ersten Mal in seiner bald 67-jährigen Geschichte schickt der Deutsche Basketball Bund (DBB) die besten Korbjäger des Landes zu einem offiziellen Länderspiel nach Kiel. Um 19.30 Uhr (live auf Sport1) startet die Mannschaft von DBB-Coach Chris Fleming in der Sparkassen-Arena gegen Dänemark in die Qualifikation zur Europameisterschaft 2017. Für das Pflichtspiel-Debüt an der Förde wurden bisher 4000 Karten verkauft, Tickets in allen Kategorien sind noch verfügbar. Ministerpräsident Torsten Albig, NDR-Intendant Lutz Marmor oder die THW-Handballer Niklas Landin, René Toft Hansen, Patrick Wiencek und Steffen Weinhold haben sich als Zuschauer angesagt.

Mähnenwolf in Neumünster

Bereits seit dem 27. August werden drei junge Mähnenwölfe im Tierpark Neumünster eingewöhnt. Am Mittwoch werden die Tiere nun öffentlich vorgestellt. Die Jungtiere stammen aus dem Zoo in Warschau.

Markus Anfang startet bei Holstein Kiel

Holstein Kiel hat einen neuen Trainer: Seinen Dienst nimmt Markus Anfang am Mittwoch auf. Ab 10 Uhr wird er auf dem Trainingsgelände erwartet.

Abschluss der Sommerkonzerte

Für das Abschlusskonzert der diesjährigen Sommerkonzerte in der St. Marien Kirche hat sich Kirchenmusiker Volker Linhardt etwas besonderes überlegt. Solokonzerte des berühmten Barockkomponisten Antonio Vivaldi. Unterstützt wird Linhardt dabei von Rüdiger Debus, Konzertmeister der Kieler Philharmoniker auf der Violine, sowie weiteren Mitgliedern der Kieler Philharmoniker. Das Konzert am 31. August, beginnt um 18.10 Uhr, in der Marienkirche. Der Eintritt ist frei.

Tango-Konzert in Rendsburg

Raul Jaurena, Latin-Grammy-Gewinner aus Montevideo, kommt am Mittwoch, 31. August, nach Rendsburg. Gemeinsam mit Bernd Ruf und Marga Mitchell tritt der Bandoneon-Spieler um 20 Uhr im Jüdischen Museum in der Prinzessinstraße auf. Seit 18 Jahren ist Jaurena mit dem Klarinettisten Bernd Ruf unterwegs. Im Mittelpunkt des Konzertes steht der Tango. Seit 2010 sind sie jährlich im Norden zu Gast. Karten gibt es bei der Tourist-Info im Alten Rathaus unter Tel.04331/21120.

Stefan Studt auf Sommertour

Stefan Studt begleitet am Mittwoch von 10.30 bis 12 Uhr Einsatzübungen im Lehrgang der Freiwilligen Feuerwehr „Gruppenführung II“ an der Landesfeuerwehrschule in  Harrislee. Anschließend nimmt er an einer Rettungsübung auf der Hallig Hooge teil.

Wie isst man eine Sprotte?

Führung mit kulinarischem Höhepunkt: In Kooperation mit den Gastronomen aus „Der alte Mann“ lädt das Kieler Schifffahrtsmuseum Fischhalle, Wall 65, am Mittwoch, 31. August, um 16.30 Uhr zur Führung „Hering, Sprotte & Co.“ ein. Die Themenführung beschäftigt sich unter anderem mit den Fragen, wie man eigentlich eine Sprotte isst und wie sie zum weltweiten Kieler Markenzeichen wurde. Auch wird in die Kieler Fischereigeschichte eingetaucht, vom fast vergessenen Fischerdorf Ellerbek bis zur Hochseefischereiflotte. Im Anschluss an die Führung verwöhnt „Der alte Mann“ die Besucher mit regionalem Matjes auf Holzofenbrot und einem Getränk. Der Preis für die Führung inklusive des Imbisses beträgt 15 Euro pro Person. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung unter der Kieler Telefonnummer 901-3428 gebeten. Die Veranstaltungsdauer beträgt etwa 90 Minuten.

Experten gehen von Anstieg der Arbeitslosenzahlen aus

Die Regionaldirektion der Agentur für Arbeit will am Mittwoch (10.00 Uhr) die aktuellen Zahlen zur Lage auf dem Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein vorlegen. Experten gehen davon aus, dass es im August saisonbedingt mehr Arbeitslose als im Juli gab. Grund ist die Ferienzeit, in der viele Betriebe keine Einstellungen vornehmen. Im Vorjahresvergleich wird aber erneut ein Rückgang der Zahlen erwartet. Ende Juli waren im nördlichsten Bundesland 92 400 Menschen ohne festen Job. Das waren 4100 weniger als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote betrug 6,1 Prozent.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Blick in den Tag 2/3