19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Blick in den Dienstag

Schleswig-Holstein Blick in den Dienstag

Heute beginnt in Husum die Windmesse, zwischen Rendsburg-West und Rendsburg-Mitte wird von 9 bis 15 Uhr die B 77gesperrt, die Kieler Förde-VHS bietet die Möglichkeit, Fremdsprachen kennenzulernen, und in Neumünster berät die Ratsversammlung über das Thema Flüchtlinge. Weitere Themen finden Sie hier in unserem Überblick.

Voriger Artikel
Blick in den Montag
Nächster Artikel
Blick in den Mittwoch

Heute beginnt ab 10 Uhr die „HUSUM Wind“ in Husum.

Quelle: Ingo Wagner/dpa

Mit der Förde-VHS kostenlos in Fremdsprachen eintauchen

Wie klingt „Guten Abend“ auf Chinesisch? Wie sagt man „Bitte“ und „Danke“ auf Arabisch? Warum haben Finnen so viele Vokale in ihrer Sprache? Besucher haben heute die Möglichkeit, Antworten auf diese und andere Fragen zu erhalten und Fremdsprachenangebote kennenzulernen. In der Zeit von 17 bis 21 Uhr gibt es die Möglichkeit für Gespräche mit Mitarbeitern der Förde-vhs (Muhliusstraße 29-31, Raum C.131). In den umliegenden Räumen finden Schnupper-Sprachkurse statt, die sich besonders an Anfänger richten. Die zumeist muttersprachlichen Lehrkräfte geben im kleinen Kreis Einblick in 20 der 23 hier unterrichteten modernen Fremdsprachen. Das ausführliche Programm finden Sie hier. Zur besseren Planung werden Interessierte um Voranmeldung per E-Mail an teichert@foerde-vhs.de oder unter 0431/901-5207 oder 901-5208 gebeten.

Vollsperrung in Holtenau

In der Holtenauer Lilienthalstraße wird noch bis voraussichtlich Freitag, 18. September, die Asphaltdecke saniert. Heute soll die Straße voll gesperrt sein, wobei sich die Bauarbeiten witterungsbedingt verzögern können, teilt die Stadt mit.

Sperrung auch in Rendsburg

Die B 77 wird in Richtung Süden zwischen Rendsburg-West und Rendsburg-Mitte am Dienstag und Mittwoch von 9 bis 15 Uhr in Richtung Süden voll gesperrt. Der Abschnitt liegt direkt vor der Tunnelbaustelle. Die Umleitung führt durch die Stadt. Bauarbeiten sind der Grund für die Sperrung.

Ratsversammlung

Das Brennpunktthema Flüchtlinge beschäftigt heute Neumünsters Ratsversammlung: Die CDU stellt den Antrag, die Landesregierung aufzufordern, Schleswig-Holsteins Alleingang beim Winterabschiebestopp zu beenden und nicht anerkannte Asylbewerber jederzeit konsequent zurückzuführen. Das Bündnis für Bürger (BfB) setzt auf die Einrichtung eines Bürgertelefons zum Thema Asyl und Flüchtlinge: An zwei Tagen in der Woche sollen sich Bürger hier informieren sowie gleichzeitig Anregungen und Bedenken vorbringen können. Sitzungsbeginn: 17 Uhr im Ratssaal, Neues Rathaus, Großflecken.

Pressegespräch

Heute laden die einzelnen Fraktionen um 11 Uhr in Kiel zum Pressegespräch zur Landtagssitzung ein.

Windmesse in Husum

Die Messe Husum Wind 2015 öffnet heute 10 Uhr ihre Tore. Unter dem Motto „Die Energiewende konkret erleben“ werden mehr als 600 Aussteller vier Tage lang Produkte und Dienstleistungen rund um die Windindustrie präsentieren. Die Veranstalter erwarten mehr als 20.000 Fachbesucher. Die Husum Wind 2015 ist eine Premiere, da die Messe Husum & Congress mit der Hamburg Messe und Congress 2013 ein gemeinsames Unternehmen für Windmessen gegründet hatte. Als internationale Leitmesse fand sie erstmals im vergangenen Jahr in Hamburg statt. Im Fokus stehen in diesem Jahr mittelständische Unternehmen.

Studie zur Patientensicherheit

In Hamburg stellen heute um 10 Uhr die Asklepios-Kliniken die Ergebnisse einer repräsentative Umfrage zur Patientensicherheit in Krankenhäusern vor. Die Studie beschäftigt sich mit den Anforderungen und Sorgen der Deutschen in Kliniken. Anlass ist der „Tag der Patientensicherheit“ am Donnerstag.

Gedenktafel für Einstein

Eine Gedenktafel für Albert Einstein (1879-1955) wird um 14 Uhr in Kiel eingeweiht. Anlass ist der 95. Jahrestag eines Vortrags des jüdischen Physikers über seine Relativitätstheorie im Kieler Gewerkschaftshaus am 15. September 1920. Ein Jahr später wurde Einstein der Nobelpreis zuerkannt. Auf Einladung der Gewerkschaften kam Einstein 1920 ins Kieler Gewerkschaftshaus, denn wegen seines jüdischen Glaubens durfte Einstein nicht an der Kieler Universität sprechen. „Vielfalt, Demokratie und Toleranz sind zentrale Werte, für die die Universität in Kiel heute einsteht“, betonte Uni-Präsident Prof. Lutz Kipp. Frank Hornschu vom DGB Kiel sagte, mit der Gedenktafel solle Einsteins Besuch in Erinnerung bleiben. Uni und DGB haben die etwa 40 mal 40 Zentimeter große Tafel intiiert. Sie wird außen am Gewerkschaftshaus angebracht.

Filmfest Hamburg

Zwei Wochen vor dem Start des Hamburger Filmfests stellen die Veranstalter am Abend ab 18 Uhr ihr Programm vor. Vom 1. bis 10. Oktober bringt die 23. Ausgabe des Festivals Produktionen aus dem In- und Ausland auf verschiedene Leinwände der Hansestadt. Welche Beiträge in diesem Jahr zu sehen sein werden, will Filmfestchef Albert Wiederspiel erläutern.

IOC-Frist endet

Wer Gastgeber für die Olympischen Spiele 2024 sein möchte, muss sich beeilen. Heute endet die Bewerbungsfrist beim Internationalen Olympischen Komitee in Lausanne. Hamburg hat seinen Brief am vergangenen Mittwoch mit einer feierlichen Zeremonie auf den Weg gebracht. Rom und Paris folgten. Auch Los Angeles und Budapest wollen kandidieren. Bevor aber Hamburg tatsächlich ins Rennen geht, muss am 29. November das Bürgervotum in der Hansestadt positiv ausfallen. Der erste Teil der verbindlichen Unterlagen zu Sportstätten und Infrastruktur in den Kandidatenstädten soll Anfang Februar 2016 beim IOC vorliegen. Im Sommer 2017 wählt das IOC den Austragungsort. Kiel will die Segelwettbewerbe austragen.

Blutspende in Kiel

In Kieler Landeshaus ist heute um 10 Uhr ein Fototermin zur DRK-Blutspendeaktion.

Smart City

In Lübeck wird heute um 13.30 Uhr der Tag des Norddeutschen Einzelhandels zum Thema „Smart City — Handel zwischen Tradition und Web“ gefeiert.

Jahresempfang

In Kiel ist heute um 17.30 Uhr der gesundheitspolitische Jahresempfang der Techniker Krankenkasse mit dem Schwerpunktthema „Ambulante Versorgung 2020“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3