9 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den Dienstag

Schleswig-Holstein Blick in den Dienstag

Gut zwei Wochen nach dem Olympia-Referendum verkündet der Hamburger Senat das endgültige Abstimmungsergebnis, im Prozess um die Rocker-Schießerei in Kaltenkirchen werden Plädoyers erwartet und in Hohn ein neues Steuersystem für Windkraftanlagen vorgestellt.

Voriger Artikel
Blick in den Montag
Nächster Artikel
Blick in den Mittwoch

Hamburgs rot-grüner Senat stellt in seiner Sitzung am Dienstag das endgültige Ergebnis des Olympia-Referendums fest.

Quelle: Christian Charisius/dpa (Archiv)

Plädoyers erwartet

Im Prozess um die Rocker-Schießerei vor der Kaltenkirchener Therme werden am Dienstag vor dem Kieler Landgericht die Plädoyers erwartet. Angeklagt ist ein Mitglied der inzwischen verbotenen Kieler Hells Angels. Der 42-Jährige muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Er soll vor über sechseinhalb Jahren Drahtzieher der Schießerei gewesen sein. Dabei setzte der 42-Jährige der Anklage zufolge seine heutige Ehefrau als Lockvogel ein. Die damals 19-Jährige fuhr das Opfer in einen Hinterhalt auf den Parkplatz vor der Therme. Sie wurde deswegen bereits rechtskräftig verurteilt. Die Angreifer schossen fünf Mal. Eine Kugel zertrümmerte den Oberschenkel des Opfers. Der Mann ist seither erwerbsunfähig. Das Gericht verhandelt seit mehreren Prozesstagen in Abwesenheit des Angeklagten. Medienberichten zufolge heiratete der Rocker derweil in Thailand eine zweite Frau. Das Urteil wird einen Tag vor Weihnachten, am 23. Dezember 2015, erwartet.

Endgültiges Olympia-Ergebnis

Hamburgs rot-grüner Senat stellt in seiner Sitzung am Dienstag das endgültige Ergebnis des Olympia-Referendums fest. Gravierende Veränderungen zum vorläufigen Ergebnis werden nicht erwartet. Am Abend des Referendums am 29. November hatte Landesabstimmungsleiter Willi Beiß um 21.45 Uhr die Olympia-Gegner zum Sieger der Abstimmung erklärt. Nach seinen Angaben hatten sich 51,6 Prozent oder 335 638 Hamburger gegen eine Bewerbung der Hansestadt um Olympische Spiele 2024 ausgesprochen. 314 468 Bürger oder 48,4 Prozent waren dafür. Die Wahlbeteiligung lag den Angaben zufolge bei 50,1 Prozent.

Neues Steuersystem

Das Lufttransportgeschwader 63 stellt in Hohn ein neues Steuersystem vor, das Windkraftanlagen in Einflugschneisen abschalten kann. Das Radar wird dann nicht mehr gestört. Und Windräder können an Stellen aufgestellt werden, die bisher tabu waren.

Blutspenden in der Lindes

Heute kann anlässlich des bundesweiten Aktionstages "Blut spenden Mut spenden" von 15 bis 19.30 Uhr in der Bordesholmer Lindengrundschule, Schulstraße, Blut gespendet werden. Jeder Teilnehmer erhält einen Antistressball in Fußballoptik mit Mutspende-Branding; um 17 Uhr werden zwei Bordesholmer Spender für ihr 125. Mal ausgezeichnet.

Gemeindevertretung

Die Gemeindevertretung von Schacht-Audorf tagt am Dienstagabend um 19 Uhr im Verwaltungsgebäude an der Kieler Straße. Es ist die erste Sitzung nachdem ein Bürgerentscheid deutlich eine Aussichtsplattform am Kanal abgelehnt hat. Im Mittelpunkt stehen der Haushalt und touristische Konzepte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Blick in den Tag 2/3