2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Blick in den Dienstag

Schleswig-Holstein Blick in den Dienstag

Der Kita-Streik im Norden geht weiter, erneuter Bahnstreik im Güterverkehr und Finanzministerin Monika Heinold äußert sich zum Nachtragshaushalt:  Diese und weitere Termine finden Sie hier.

Voriger Artikel
Blick in den Montag
Nächster Artikel
Blick in den Mittwoch

Bahnkunden müssen sich an den Pfingstfeiertagen auf erneute Lokführerstreiks bei der Deutschen Bahn einrichten.

Quelle: Britta Pedersen/dpa

Kita-Streik geht im Norden weiter

Viele kommunale Kitas in Schleswig-Holstein bleiben auch am Dienstag geschlossen. Weil die Erzieherinnen ihren unbefristeten Streik für eine bessere Bezahlung fortsetzen, müssen zahlreiche Eltern ihre Kleinen zu Hause betreuen oder auf andere Möglichkeiten ausweichen. Jede dritte Kita im Land ist von dem Arbeitskampf betroffen. Am Montag hatten rund 1500 Beschäftigte des Sozial- und Erziehungsdienstes aus ganz Schleswig-Holstein in Lübeck für ihre Forderungen demonstriert. Diese würden im Durchschnitt auf zehn Prozent mehr Geld für die Erzieherinnen hinauslaufen, was nach Auffassung der kommunalen Arbeitgeber aber nicht bezahlbar wäre.

Nachtragshaushalt

Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) und Innen-Staatssekretärin Manuela Söller- Winkler äußern sich heute im Landeshaus in Kiel zum Nachtragshaushalt 2015.

Fehmarnbelt-Tunnel

Die Bahn stellt heute in Großenbrode ihre Kartierungsarbeiten für die Neubautrasse der Schienenanbindung des geplanten Fehmarnbelt-Tunnels vor.

Bahnstreik

Um 15 Uhr beginnen die Lokführer in ganz Deutschland im Güterverkehr erneut einem Streik, am Mittwoch folgt der Personenverkehr. 

Schließung des Landeshafens Friedrichskoog

In Schleswig beginnt heute die mündliche Verhandlung über eine Klage gegen die Schließung des Landeshafens Friedrichskoog.

Preetzer Schwimmhalle

Wir der Eintritt in die Preetzer Schwimmhalle teurer? Vorgeschlagen wird eine Erhöhung um einen Euro.  Mit diesem Thema beschäftigt sich heute die Stadtvertretung ab 19 Uhr im Ratssaal, Bahnhofstraße 27.

Finanzausschuss in Molfsee

Der Finanzausschuss in  Molfsee berät ab 19 Uhr im Raum 21 des Verwaltungsgebäudes über die Erhöhung der Gebühren für die Kindertageseinrichtungen, auch über die Einrichtung einer weiteren Gruppe soll diskutiert werden.

Ratsversammlung in Eckernförde

Wie sollen künftig die Bauten in der Altstadt gestaltet und erhalten werden? Antworten gibt heute die Ratsversammlung in Eckernförde . Die Mitglieder treffen sich um 17.45 Uhr im Ratssaal des Rathauses, Rathausmarkt 4-6. Sie beraten auch über den Bereich „Südöstlicher Jungfernstieg“.

Eröffnung des ECE wird bekannt gegeben

Das Unternehmen ECE gibt am Vormittag den Termin für die Eröffnung des neuen Einkaufszentrums in Neumünsters Innenstadt bekannt. Außerdem solle weitere Mieter für das über 20000 Quadratmeter große Shopping-Center genannt werden.

 

Schließung des Karstadt-Kaufhauses

Die Ratsversammlung Neumünster kommt ab 17 Uhr im Rathaus am Großflecken zusammen. In einer aktuellen Stunde wird es dann auch um die für 2016 angekündigte Schließung des Karstadt-Kaufhauses gehen.

 

U-20-Poetry-Slam

„Lyrik & Textase“, um 19 Uhr startet im Theater in der Stadthalle am Kleinflecken in Neumünster der letzte U-20-Poetry-Slam dieser Saison. Junge Poeten präsentieren ihre Texte vor Publikum, teilnehmen können Jugendliche bis einschließlich 20 Jahre. Dabei ist von Prosa über Lyrik bis hin zu Rap alles erlaubt.

 

Jugend-Taxifahrten und Daueraustellung

Wie lassen sich Ausgrabungen in einer Dauerausstellung zur Geschichte Schinkels zeigen? Das klärt heute der Sozialausschuss Schinkel um 19.30 Uhr im Redderkrog, Hauptstraße 14. Auch wer sich für Jugend-Taxifahrten interessiert, kann die Diskussionen zu deren Förderung verfolgen.

 

Jugendversammlung

Was ist Euch in Schinkel wichtig? Kinder und Jugendliche kommen heute zu Wort. Bei der Jugendversammlung um 17.30 Uhr in De Schinkler Möhl in der Hauptstraße können Wünsche geäußert werden.

 

Vortrag zu rheumatischen Erkrankungen

Wie lassen sich rheumatische Erkrankungen mit Medikamenten behandeln? Das erfahren heute die Besucher in der Helios Ostseeklinik in Damp . Dort klärt Dr. Joachim Georgi um 16 Uhr im Zimmer 143 im ersten Stock auf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige