Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Blick in den Tag Blick in den Donnerstag
Veranstaltungen-Kiel Blick in den Tag Blick in den Donnerstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 13.08.2015
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Eine öffentliche Probe mit Christoph Eschenbach gibt es heute in Büdelsdorf. Quelle: dpa

Kooperation

Auf Schloss Gottorf in Schleswig wird um 11.00 Uhr die erstmalige Kooperation der Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen und des Green Screen Naturfilmfestivals vorgestellt. Anlass ist die Sonderausstellung auf Gottorf zum Untergang des schwedischen Kriegsschiffes „Prinzessin Hedvig Sofia“ im Jahr 1715. Damit solle auch auf die drohende Zerstörung von bedeutenden Schiffswracks in der Ostsee hingewiesen werden, teilte die Stiftung Schloss Gottorf mit. Am 22. August wird ein moderierter Besuch der Ausstellung geboten, außerdem wird ein Festival-Film gezeigt und eine Podiumsdiskussion geführt.

SHMF

In der Aco Thormannhalle in Büdelsdorf findet von 10 bis 13 und von 15 bis 19 Uhr eine öffentliche Probe mit Christoph Eschenbach und dem Festivalorchester statt. Christoph Eschenbach (Dirigent), Beethoven: Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 C-Dur op. 72 a, Grieg: Klavierkonzert a-Moll op. 16, Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur op. 35, Briefszene der Tatjana aus „Eugen Onegin“, Strauss: Vier letzte Lieder AV 150, Rosenkavalier-Suite, Infos zu Änderungen der Probezeiten unter www.shmf.de/oa, Tel. 04331/6643530, Karten 8/erm. 6 Euro, Am Ahlmannkai

Westernfahrt

Vier Tage lang liegt der Wilde Westen zwischen Kiel und Schönberger Strand. Höhepunkt des Western-Spektakels sind die Dampfzugfahrten, die in einer wilden Schießerei enden. 13. bis 16. August: Bahnhofsgelände, Schönberger Strand. Westernfahrten am Freitag um 21 Uhr; am Sonnabend um 14.10 Uhr, 15.40 Uhr und 17 Uhr. Hin- und Rückfahrt 9 Euro/Kinder ab sechs Jahre 4,50 Euro. Karten/Infos Tel. 04344/4141-0, 04344/1838 und www.vvm-museumsbahn.de/buchung

Tourismus

Wirtschaftsminister Reinhard Meyer und Katja Lauritzen vom Ostsee-Holstein-Tourismus informieren sich um 9 Uhr auf einer Pressefahrt über das touristische Angebot. Stationen sind Marina Wendtorf, Heiligenhafen, Pelzerhaken und Neustadt in Holstein.

Frieden in Kaltenkirchen

Wie passend: In der Friedenstraße in Kaltenkirchen möchte der SPD-Ortsverein mit allen interessierten Gästen über Friedenspolitik sprechen. Die Einladung gilt für das Bürgergespräch im Bürgerhaus in der Friedenstraße 9. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Spendentermin in Eckernförde

Wer am heutigen Donnerstag eine gute Tat vollbringen will,  hat dazu in der Zeit von 15.30 bis 19.30 Uhr beste Gelegenheit. Dann nämlich lädt das DRK Eckernförde zum Blutspendetermin ein. Der Termin findet in der Pestalozzischule, Reeperbahn 44, in Eckernförde statt.

HHLA legt Sechs-Monats-Zahlen vor

Der Hamburger Hafenkonzern HHLA legt um 8 Uhr seine Ergebnisse für die ersten sechs Monate des Jahres vor. Zu erwarten sind eher durchwachsene Entwicklungen. Der Hamburger Hafen und damit auch die HHLA als größter Umschlagbetrieb leiden unter den Russland-Sanktionen und werden in diesem Jahr vermutlich weniger Container umschlagen als im Vorjahr. Der Fahrrinnenausbau der Elbe ist immer noch nicht entschieden und die Konkurrenz zwischen den europäischen Häfen wird härter. Erfolgreich laufen dagegen die Hinterland-Verkehre der HHLA mit der Bahn nach Mittel- und Osteuropa.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Autogrammstunde mit den Spielern von Holstein Kiel, „Unser Norden“-Cup und Sternschnuppennacht: Weitere Themen des Tages gibt es hier im Überblick.

KN-online (Kieler Nachrichten) 12.08.2015

Straßensperrung, Kultursommer und historische Radwanderung: Das sind die Themen des Tages. Weitere Termine hier im Überblick:

KN-online (Kieler Nachrichten) 11.08.2015
Blick in den Tag Schleswig-Holstein - Blick in den Montag

Unsere Vorschau ist heute wie eine kleine Reiseanleitung durch die Welt: In Itzehoe informiert sich Wirtschaftsminister Meyer über ein geplantes Logistikzentrum für den chinesischen Markt. Im Literaturhaus Kiel dreht sich alles um Grönland - Ende des 18. Jahrhunderts wohlgemerkt. Und in Hamburg geht's um stille Örtchen. Die sind ja überall relevant, nicht wahr?

KN-online (Kieler Nachrichten) 10.08.2015
Anzeige