Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Blick in den Tag Blick in den Donnerstag
Veranstaltungen-Kiel Blick in den Tag Blick in den Donnerstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 16.04.2015
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) kommt heute nach Plön. Quelle: Maurizio Gambarini/dpa
Anzeige

Von der Leyen in Plön

In Plön wird Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) erwartet. Sie besucht zunächst die Marineunteroffizierschule. Dort wird sie unter anderem einen Schießsimulator besichtigen und vermutlich auch selber ausprobieren. Anschließend hat sich die Ministerin im DRK-Zentrum für Gesundheit und Familie angekündigt. Die Kureinrichtung bietet Mutter-Kind-Kuren für Soldatenfrauen sowie Eltern-Kind-Kuren für Soldatinnen und Soldaten an. Am Morgen ist von der Leyen zu Gast beim Spezialpionierbataillon 164 in Husum.

Weitere Militär-Termine

In Boostedt steht heute am frühen Nachmittag der Außerdienststellungsappell des Logistikbataillons 162 und Schließung der Rantzau-Kaserne an. In Hamburg wird heute die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) ein neues Kriegsschiff auf den Namen ihres Bundeslandes taufen. Das Schiff ist die zweite von vier Fregatten der Klasse 125. Das erste hatte Ende 2013 Gerlinde Kretschmann, die Frau des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne), auf den Namen „Baden-Württemberg“ getauft. Die Taufe begründet eine Patenschaft mit dem jeweiligen Bundesland. Für die „Gorch Fock“ heißt es heute erneut „Leinen los“. Das Segelschulschiff startet von seinem Heimathafen Kiel aus seinen nächsten Ausbildungstörn.

Erneut Warnstreiks in Kitas

Wegen eines Warnstreiks werden viele Kitas in Schleswig-Holstein heute geschlossen bleiben. Die Gewerkschaften Verdi und GEW wollen den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Sie fordern eine höhere Eingruppierung der bundesweit 240000 Beschäftigten im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst; in Hannover findet die vierte Tarifrunde statt. In Kiel hat die GEW eine Demonstration zum Sitz der kommunalen Arbeitgeber organisiert. Sie rechnet mit bis zu 250 Teilnehmern.

Vorstellung der Programmhöhepunkte

Blick voraus aufs übernächste Wochenende in Neumünster: Heute wird das Programm des Mittelalterlichen Bartholomäusmarkts vorgestellt, der Teil der 888-Jahr-Feier der Stadt ist. Der Markt findet am 25. und 26. April auf dem Kleinflecken und rund um die Vicelinkirche statt.

Logistikfirmen präsentieren sich

Neumünster beteiligt sich am bundesweiten Tag der Logistik. Unter anderem gibt es ab 14 Uhr im Gründerzentrum Log In, Memellandstr. 2) unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ eine Veranstaltung, bei der sich Unternehmen und Institutionen präsentieren.

Sylter Bürgermeister wird vereidigt 

Der neue Bürgermeister der Gemeinde Sylt, Nikolas Häckel, wird um 19 Uhr in einer Sitzung der Gemeindevertretung vereidigt. Sein Amt tritt der 41-Jährige, derzeit noch Leiter des Baumamtes in Kronshagen bei Kiel, zum 1. Mai an. Häckel hatte im Januar die Stichwahl um das Bürgermeisteramt gegen die Ex-CSU-Rebellin Gabriele Pauli gewonnen.

Tutu zur Trauerfeier in Lübeck

Mit einem Trauergottesdienst im Lübecker Dom nimmt die Nordkirche Abschied von Philip Potter, dem früheren Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK). Zu der Trauerfeier wird nach Angaben der Nordkirche auch der Friedensnobelpreisträger und ehemalige Erzbischof von Kapstadt, Desmond Tutu (83), erwartet.

Liedertafel in Eckernförde

Zu einem Liederabend laden Eckernförder Sangeskünstler ein, die ihre Lieblingslieder präsentieren. Los geht es um 20 Uhr im Café Heldt in Eckernförde in der Nicolaistraße.

Abendliche Führung durch Schleswig

Die Schleswiger Tourist-Information lädt von 18 bis 19.30 Uhr zu einer Stadtführung unter dem Motto „Abendbummel mit Möwenschiss“ ein. Treffpunkt ist die Tourist-Information in der Plessenstraße 7 in Schleswig. Und keine Angst: Man bekommt kein Vogelkot präsentiert, sondern einen örtlichen Schnaps gleichen Namens.

DRK-Ortsgruppe trifft sich

Die Dänischenhagener Ortsgruppe des Deutschen Roten Kreuzes trifft sich heute zur Jahresversammlung. Los geht es um 17 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in der Strander Straße 19.

Urteil erwartet 

Vor dem Landgericht Itzehoe wird im Prozess um einen Raubmord in Heide das Urteil erwartet. Die Staatsanwaltschaft hat einen 20 Jahre alten Mann angeklagt, im Oktober letzten Jahres den Inhaber eines Tante-Emma-Ladens getötet zu haben. Der Angeklagte legte vor Gericht ein Geständnis ab.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige