3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Blick in den Donnerstag

Schleswig-Holstein Blick in den Donnerstag

Heute besucht Bundespräsident Joachim Gauck Lübeck, der Kieler Landtag debattiert über den Haushalt und den G7-Einsatz der Polizei, und die Heikendorfer Gemeindebücherei bietet in Zusammenarbeit mit den Schulen eine besondere Lesestunde an. Weitere Termine im Überblick:

Voriger Artikel
Blick in den Mittwoch
Nächster Artikel
Blick in den Freitag

Bundespräsident Joachim Gauck besucht mit 150 ausländischen Diplomaten die Hansestadt Lübeck.

Quelle: Maurizio Gambarini/dpa

Bundespräsident und Diplomatisches Korps besuchen Lübeck

Bundespräsident Joachim Gauck besucht mit 150 ausländischen Diplomaten die Hansestadt Lübeck. Auf ihrem Programm stehen Firmenbesuche bei Niederegger und Dräger, die Besichtigung des Buddenbrookhauses und ein Abstecher ins Ostseebad Travemünde. Zum Abschluss des Diplomatenausflugs wird Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig einen Empfang für die internationalen Gäste in einem historischen Lübecker Hafenschuppen geben. Mit der traditionellen Reise will der Bundespräsident den in Deutschland akkreditierten Diplomaten die regionale Vielfalt des Landes zeigen.

Kieler Landtag debattiert über Haushalt und G7-Einsatz der Polizei

Mit einer Debatte über den Landeshaushalt setzt der Landtag in Kiel seine Beratungen fort. Die CDU hat einen Entwurf für einen Nachtragshaushalt eingebracht. Damit sollen zusätzlich 100 Millionen Euro für Flüchtlinge und 60 Millionen für Hochschulen bereitgestellt werden. Dafür plant die CDU keine höhere Neuverschuldung. Der Vorstoß wird in dieser Sitzung absehbar erfolglos bleiben, weil die Koalition erst im Juni einen Nachtrag beschließen will. Weitere Themen sind der Großeinsatz der Polizei zum Außenministertreffen der G7-Staaten Mitte April in Lübeck und ein eigenes Versammlungsgesetz des Landes.

Inklusionskonzept für die Schulen

Die freien Wohlfahrtsverbände äußern sich heute im Kieler Landeshaus zu einem Inklusionskonzept für die Schulen.

Plädoyers und Urteil im Prozess um Leiche unter Gartenteich erwartet

Im Prozess um den tödlichen Streit unter mutmaßlichen Einbrechern auf Sylt werden Plädoyers und Urteil erwartet. Vor dem Landgericht Flensburg ist ein 27-Jähriger aus Bredstedt angeklagt, der laut Staatsanwaltschaft seinen Komplizen im Streit um Beute aus einem Einbruch in Westerland getötet und die Leiche in eine Folie gewickelt und unter einem Gartenteich versteckt haben soll. Zuvor hatte der 25-Jährige laut Anklageschrift den 27-Jährigen angegriffen, weil er keinen Anteil erhalten hatte. Nachdem der Angeklagte dem Schlag des Jüngeren ausgewichen sei, habe er diesen zu Boden geschlagen und dann auf ihn eingestochen.

Lesestunde der besonderen Art

Die Heikendorfer Gemeindebücherei bietet in Zusammenarbeit mit den Schulen eine besondere Lesestunde an. Schulkinder werden ab 16 Uhr an vier verschiedenen Stationen in der Ortsmitte (Café Glück, am Schmiedeplatz, auf dem Wochenmarkt und vor der Bücherei) für Erwachsene vorlesen – auch Texte in fremden Sprachen. Von 16 bis 19 Uhr ist in der Bücherei außerdem ein Lese-Café geöffnet.

Vorstellung der Stadtvertretung

Die Leiterin des Ehrenamtsbüros in Schwentinental stellt sich in der Stadtvertretung vor (19 Uhr, Rathaus).

Breitbandversorgung und Straßennamen

In Probsteierhagen beschäftigt sich die Gemeindevertretung unter anderem mit der Breitbandversorgung. Außerdem geht es um die Straßennamen im Neubaugebiet und die  Sanierung des  Markttreffs (19.30 Uhr, Suckows Gasthof).

Wie können Unternehmen sich ihre Fachkräfte sichern?

Dazu veranstaltet die Wirtschaftsförderungsagentur des Kreises Plön einen Infoabend ab 18 Uhr im Gewerbe- und Technikzentrum in Schwentinental . Referent Michael Bau vom Institut Leistung Arbeit Gesundheit in Ascheberg spricht über die Entwicklung im Bereich Arbeit und Personalmanagement und zeigt, wo Firmen sich Hilfe dazu holen können. Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird aber um Anmeldung gebeten unter Tel. 04307/9000 oder per E-Mail unter anders@wfa.de

Eine Flagge für Molfsee

Bei der Gemeindevertretersitzung in Molfsee wird ab 19 Uhr im Sitzungssaal des Verwaltungsgebäudes unter anderem über eine Flagge für Molfsee diskutiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige