13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den Freitag

Schleswig-Holstein Blick in den Freitag

Heute kommt Götz Alsmann samt Band nach Schönberg, das russische "Tilsit-Theater" ist zu Gast in Kiel und in Schönhorst lädt die Feuerwehr zum Laternenlauf. Weitere Veranstaltungen und Themen aus der Region finden Sie in unserem Blick in den Tag.

Voriger Artikel
Blick in den Donnerstag
Nächster Artikel
Blick in den Sonnabend

Götz Alsmann kommt wieder mal mit seiner Band nach Schönberg.

Quelle: dpa

Kabarett

Das Kabarett „Die Blindgänger“ erleben heute die Besucher der Aula der Pestalozzischule in Eckernförde, Reeperbahn 44. Der Vorhang öffnet sich um 20 Uhr.

Götz Alsmann

Götz Alsmann kommt wieder mal mit seiner Band nach Schönberg. Ab 20 Uhr präsentiert er im Hotel Am Rathaus seine Show „Broadway“. Der Name ist Programm: Alsmann, König des deutschen Jazz-Schlagers, nimmt sich längst vergessener Texte aus dem Beginn des Jazz-Zeitalters an und verpasst ihnen den typischen Alsmann-Sound. Karten kosten an der Abendkasse 32 Euro.

Tilsit-Theater besucht Kiel

Das „Tilsit-Theater“ aus Kiels russischer Partnerstadt Sovetsk besucht in der Zeit vom 22. bis 24. Oktober die Landeshauptstadt. Hintergrund ist ein Kulturaustausch mit dem Kieler Theater „Die Komödianten“. Heute spielt das „Tilsit-Theater“ im KulturForum das Theaterstück „Eines Tages“. Dieses Stück ist als Gastspielprojekt zwischen beiden Theatern entstanden und wird erstmalig in Kiel präsentiert. Veranstalter sind „Die Komödianten“. Die Darsteller kommunizieren hauptsächlich mit der Gestik. Die wenigen Worte, die das Stück braucht, werden auf Deutsch gespielt. Das Büro des Stadtpräsidenten unterstützt diesen Austausch. Im Vorwege der Theatervorstellung empfängt Kiels Stadtpräsident Hans-Werner Tovar die Mitglieder des „Tilsit-Theaters“ um die Intendantin Nina Lemesh sowie Mitglieder des Theaters „Die Komödianten“ um Theaterdirektor Markus Dentler um 10 Uhr im Ratsherrenzimmer im Rathaus. 

Treffen in Kopenhagen

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig führt am Freitag politische Gespräche in Kopenhagen. Am Nachmittag stattet der SPD-Politiker seinen Antrittsbesuch beim dänischen Regierungschef Lars Løkke Rasmussen ab. Der Politiker von der rechtsliberalen Venstre-Partei steht seit Juni an der Spitze einer Minderheitsregierung. Europaministerin Anke Spoorendonk vom SSW begleitet Albig in Kopenhagen. Weitere Gesprächspartner sind Wirtschaftsminister Troels Lund Poulsen und Schulministerin Ellen Trane Nørby. Zu den Themen gehören die Flüchtlingssituation, der geplante Fehmarnbelt-Tunnel und die Entwicklung im Grenzland.

Laternenlauf

Die Feuerwehr Schönhorst lädt für heute zum Laternelaufen ein, Beginn ist um 18.30 Uhr am Sprüttenhus.

Sommerhonig-Untersuchungen

In Molfsee gibt die Stiftung Naturschutz heute um 9.30 Uhr eine Pressekonferenz und stellt die ersten Ergebnissen der Sommerhonig-Untersuchungen im Hinblick auf das Jakobs-Kreuzkraut in der Geschäftsstelle Stiftung Naturschutz vor.

30 Jahre Lindenstraße

In Hamburg pflanzen heute um 13 Uhr Darsteller der TV-Serie „Lindenstraße“ gemeinsam mit dem Nabu eine „Jubiläumslinde“ im Stadtpark Eimsbüttel. Zu Gast ist auch Schauspielerin Marie-Luise Marjan. Anlass ist der 30. Geburtstag der „Lindenstraße“ in diesem Jahr. Insgesamt pflanzt das Team an drei Orten in Deutschland Linden.

Studt auf dem Golfplatz

In Alveslohe kommt um 11 Uhr Innenminister Stefan Studt (SPD) zu einem Informationsbesuch auf den Golfplatz Gut Kaden, der Schauplatz des Olympiaturniers 2024 werden soll.

Body & Soul

Edo Zanki & Band gastiert mit dem Programm Body&Soul in Bordesholm um 20.30 Uhr im Savoy-Kino, Schulstraße 7. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Eintritt: 30 Euro.

„Start-up Friday“

Kieler Uni und IHK helfen jeden Freitag bei der Unternehmensgründung. Der erste Workshop beginnt heute von 10 bis 13 Uhr im Zentrum für Entrepreneurship am Westring 425. Solange noch Plätze frei sind, können sich Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler oder Absolventinnen und Absolventen der Kieler Hochschulen kostenfrei für die Workshops anmelden. Informationen zur Anmeldung und zum ZfE und seinen Partnerinnen und Partnern gibt es hier: www.zfe.uni-kiel.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3