17 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den Mittwoch

Schleswig-Holstein Blick in den Mittwoch

Innenminister Stefan Studt stellt einen aktuellen Lagebericht über Flüchtlinge vor, in Strande gibt die Polizei Präventionstipps und landesweit wird der Anti-Mobbing-Tag begangen. Weitere Veranstaltungen und Termine finden Sie in unserem Blick in den Tag.

Voriger Artikel
Blick in den Dienstag
Nächster Artikel
Blick in den Donnerstag

In der Erstaufnahmeeinrichtung am Nordmarksportfeld stellt Innenminister Stefan Studt einen aktuellen Lagebericht vor.

Quelle: Frank Peter (Archiv)

Haushaltspläne für 2016

Einen Tag nach den jüngsten Haushaltsbeschlüssen der Landesregierung präsentieren am Mittwoch in Kiel die Koalitionsfraktionen von SPD, Grünen und SSW ihre Vorschläge für den Etat des nächsten Jahres. Dazu erläutern die Fraktionsvorsitzenden Ralf Stegner (SPD), Eka von Kalben (Grüne) und Lars Harms (SSW) ihre Änderungsanträge zum Regierungsentwurf. Danach will CDU-Fraktionschef Daniel Günther Alternativvorschläge vorstellen. Der Landtag will den Etat für 2016 in seiner Sitzung in zwei Wochen beschließen. Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) plant eine Neuverschuldung von 273 Millionen Euro. Zur Verschuldungsgrenze bleibt nur noch ein Puffer von 39 Millionen Euro.

Lagebericht Flüchtlinge

Innenminister Stefan Studt stellt um 10.30 Uhr den aktuellen Lagebericht Flüchtlinge in der Erstaufnahmeeinrichtung am Nordmarksportfeld in Kiel vor.

Neuer stv. Leiter der Polizeidirektion

Der neue stellvertretende Leiter der Polizeidirektion Kiel, Frank Matthiesen, stellt sich um 14.30 Uhr vor.

Landesdelegiertentagung

Am Weissenhäuser Strand beginnt um 16 Uhr die GEW-Landesdelegiertentagung „Gerecht geht anders — für gute Arbeit und gute Bildung“.

Anti-Mobbing-Tag

Seit fünf Jahren gilt der 2. Dezember in Schleswig-Holstein als Anti-Mobbing-Tag. Kinder und Jugendliche zwischen Hamburg und der dänischen Grenze machen sich an diesem Tag stark dafür, ein sichtbares Zeichen gegen Mobbing zu setzen. Über die Jahre ist der Anti-Mobbing-Tag zu einem bunten Fest des respektvollen Miteinanders geworden. Schirmherr des Anti-Mobbing-Tags ist Torsten Albig, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein.

Die geschlossene Zentralveranstaltung findet um 13 Uhr im Musiculum, Stephan-Heinzel-Straße 9, statt. Nach Grußworten von Ministerpräsident Torsten Albig und Vertreterinnen und Vertretern des Landesarbeitskreises Anti-Mobbing-Tag findet ein Bühnenprogramm statt, bei dem Gewinnerinnen und Gewinner eines Plakatwettbewerbs gekürt werden.

Klassische Gitarrenstücke

In der Kleinen Kirche der Stadtkirche Preetz spielt das Duo Saitensprung mit Eckart Vogel und Matthias Möker ab 19n Uhr klassische Gitarrenstücke. Auf dem Programm stehen Originalkompositionen und Bearbeitungen von Dowland über Bach und Mendelssohn bis hin zu zeitgenössischen Komponisten. Der Eintritt ist frei.

Strande: Polizei gibt Präventionstipps

Nach mehreren Einbrüchen in Strande bietet die Polizei auf Wunsch der Bürger einen Präventionsabend an. Die Veranstaltung findet von 17 Uhr bis etwa 21 Uhr im Strandhotel statt. Geplant sind Tipps, wie man sich vor Einbrüchen schützen kann, sowie persönliche Gespräche. Nach Angaben von Bürgermeister Holger Klink bietet die Polizei zudem Terminabsprachen für individuelle Hausbesuche an.

Gettorf: „Café International“ zum Kennenlernen

Das „Café International“ für Flüchtlinge und Einheimische öffnet noch einmal in diesem Jahr: Heute besteht bei Kaffee, Tee, Kuchen und Musik von 16 bis 18 Uhr in der Gettorfer Unterkunft, Bergstraße 16, die Gelegenheit zu Kennlerngesprächen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Blick in den Tag 2/3