22 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Blick in den Mittwoch

Schleswig-Holstein Blick in den Mittwoch

In Kiel geht es heute im Spitzenspiel der Handball-Bundesliga zwischen dem THW Kiel und den Rhein-Neckar Löwen heiß her. An den warmen Temperaturen hatten bis zuletzt allerdings die Weihnachtsmärkte zu knacken, die jetzt schließen. Und auch Neumünster schließt seine 888-Jahr-Feierlichkeiten ab.

Voriger Artikel
Blick in den Dienstag
Nächster Artikel
Blick in den Freitag

Der Engel nimmt Abschied – heute schließen die meisten Buden auf dem Weihnachtsmarkt Kiel.

Quelle: Frank Peter

Duell um den Handballtitel

Im Spitzenspiel der Handball-Bundesliga erwartet heute um 18.30 Uhr der Tabellenzweite THW Kiel den Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen. Beide Teams trennen vier Punkte. Bei einem Sieg wäre Rekordmeister Kiel an den Mannheimern dran und könnte sich wieder Hoffnungen auf den Titel machen.

Weihnachtsmarkt Kiel schließt

Um 20 Uhr schließen heute die ersten Buden des Weihnachtsmarktes in Kiel am Holstenplatz. Lediglich auf dem Asmus-Bremer-Platz bleibt der Weihnachtsmarkt noch bis Silvester geöffnet.

Terminverschiebungen in Kiel

Während die Volkshochschule ab heute Winterferien macht, werden einige Wochenmärkte in Kiel vom Heiligabend auf heute vorgezogen. Dazu gehören die Märkte in Dietrichsdorf oder Suchsdorf.

"Haus" feiert Wiedersehen

Zur großen Wiedersehensparty lädt das „Haus“ in der Eckernförder Reeperbahn 28 ein. Seit Jahrzehnten trifft man sich hier, um gemeinsam zu feiern, Musik zu hören, zu tanzen und zu diskutieren. Die Party beginnt um 19 Uhr.

Neumünster beendet 888-Jahr-Feier

Mit einer Feuershow auf dem Südteil des Großfleckens soll der Veranstaltungsreigen zur 888-Jahr-Feier der Stadt Neumünster beendet werden. Beginn ist um 20.16 Uhr.

Alte Meierei schließt Vorweihnachtszeit ab

Zum Abschluss des Vorweihnachtsfestivals   „Und wenn das 5. Lichtlein brennt…!?!“ spielen heute in der Alten Meierei am See in Postfeld die Blues-Künstler Matthias Stührwoldt (15.30 Uhr) und Georg Schroeter und Marc Breitfelder (19.30 Uhr).

Studt setzt Reise fort

Innenminister Stefan Studt besucht heute letztmals auf seiner Tour Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge: Um 9 Uhr ist er in Albersdorf zu Gast, um 10.30 Uhr in Seeth, um 12 Uhr in Eggebek und um 14 Uhr in Rendsburg.

Rocker-Urteil erwartet

Im Prozess um eine Schießerei vor der Kaltenkirchener Therme wird das Urteil erwartet. Zuvor will sich das Landgericht Kiel um 10 Uhr noch zu Beweisanträgen von Staatsanwalt, Nebenklage und Verteidigung äußern. Sollten die Richter Beweisanträgen stattgeben, könnte sich die Urteilsverkündung auf einen späteren Termin verschieben, sagte ein Gerichtssprecher.

Blick nach Hamburg: Tayler

Vier Tage nach dem gewaltsamen Tod des kleinen Tayler in Hamburg sollen heute erste Ergebnisse der Obduktion vorliegen. Aus dem Sektionsprotokoll könnten erste Erkenntnisse über die Todesursache hervorgehen, sagte Oberstaatsanwalt Carsten Rinio. Die Ermittler erhoffen sich auch Anhaltspunkte über den Zeitpunkt der Misshandlung. Bisher gehen die Ermittler davon aus, dass der einjährige Junge so stark geschüttelt wurde, dass er ein tödliches Schütteltrauma erlitt. Tayler war am 12. Dezember ins Krankenhaus gebracht worden und sieben Tage später gestorben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Blick in den Tag 2/3