11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Blick in den Mittwoch

Schleswig-Holstein Blick in den Mittwoch

Alle Seiten von Technik und Energie: In der Nordsee geht der Windpark Dan Tysk offiziell ans Netz, während Selenter und Plöner gebannt nach Schleswig blicken. Hier wird heute das Urteil um die Blomenburg-Fördergelder für das Technologiezentrum gesprochen. Umweltminister Robert Habeck versucht unterdessen zu retten, was zu retten ist: Er will einen Plan für die Vermeidung von Schäden an Atommüllfässern präsentieren.

Voriger Artikel
Blick in den Dienstag
Nächster Artikel
Blick in den Donnerstag

Foto: Mit natürlicher Kraft soll der Windpark DanTysk in der Nordsee ab heute ans Netz gehen

Quelle: dpa (Symbolfoto)

Habeck will Atommüll entsorgen

Reaktion auf die beschädigten Atommüllfässer in Brunsbüttel: Energiewendeminister Robert Habeck stellt um 11 Uhr vor, wie Schäden bei der Lagerung von Atommüll künftig vermieden werden können.

Bischof äußert sich zur Flüchtlingssituation

Im Landeshaus äußert sich das Diakonische Werk mit Bischof Gothart Magaard zur Flüchtlingssituation in Schleswig-Holstein: Es sollen Forderungen an die Landesregierung gestellt werden.

Historischer Moment in der Nordsee

70 Kilometer westlich von Sylt geschieht Spektakuläres: Der Windpark DanTysk in der Nordsee geht offiziell ans Netz.

Urteil im Blomenburg-Prozess

Gespannter Blick nach Schleswig: Dort entscheidet der dreiköpfige Senat des Oberlandesgerichts heute, ob der Kreis Plön und die Gemeinde Selent die Blomenburg-Fördergelder zurückzahlen müssen. Für den Kreis Plön geht es um 7,3 Millionen Euro, für die Selenter um immerhin noch 900000 Euro. Geld, mit dem das Land das Technologiezentrum unterstützt hatte, das 2011 in die Pleite gerutscht war, und nun eigentlich gerne zurückhätte.

Traditionelle Stimmen in Altenholz

Volksliedersingen ist bei der Volkshochschule Altenholz angesagt. Musikalisch zur Sache geht es ab 17 Uhr im Eivind-Berggrav-Zentrum in der Stifter Allee 2.

Segler können in Strande moderner anlegen

Rundum erneuert ist der Steg 7 im Strander Jachthafen. Eingeweiht wird er am Mittwoch um 17.30 Uhr.

Waldorf-Jubiläum auf dem Großflecken

Alle sind eingeladen, wenn die Freie Waldorfschule Neumünster ab 10 Uhr auf dem Großflecken mit vielen und Informationen ihren 25. Geburtstag feiert; der Festumzug führt Schüler, Lehrer und Eltern zuvor ab 8.30 Uhr vom Roschdohler Weg durch die Stadt zum zentralen Platz.

Wird die neue Schule gebaut

Ein Einfelder Thema: Um die Mittelfreigabe für den Neubau der Grund- und Gemeinschaftsschule in Neumünsters Norden geht es ab 18 Uhr in gemeinsamer Sitzung von Schul-, Bau- und Finanzausschuss im Ratssaal in Neuen Rathaus.

Rund um den Maibaum

Maibaumfest ab 15 Uhr auf der Grünfläche an der Bürgermeister-Drews-Straße in Kronshagen. Es werden alte Spiele für Kinder angeboten und es gibt Live-Musik.

Prickelnde Spannung in Kaltenkirchen

Das wird spannend: Horst Eckert, namhafter deutscher Krimi-Autor, liest am Mittwoch um 19.30 Uhr in der Kaltenkirchener Stadtbücherei aus seinem neuesten Thriller „Schattenboxer“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige