7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Blick in den Montag

Schleswig-Holstein Blick in den Montag

Innenminister Stefan Studt besucht heute die nächste Erstaufnahmeeinrichtung und schaut sich den aktuellen Stand am Nordmarksportfeld in Kiel an. Im Landgericht wird unterdessen das Urteil zum Doppelmord-Prozess von Haale erwartet. Am Abend locken gleich zwei musikalische Höhepunkte nach Eckernförde.

Voriger Artikel
Blick in den Sonntag
Nächster Artikel
Blick in den Dienstag

Stefan Studt hat die Erstaufnahmeeinrichtung am Nordmarksportfeld in Kiel bereits im Oktober besichtigt.

Quelle: Frank Peter

Innenminister in Erstaufnahmeeinrichtungen

Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt informiert sich in den Tagen vor Weihnachten über die Situation in den Erstaufnahmeeinrichtungen in Schleswig-Holstein und will den ehrenamtlichen Helfern für die geleistete Arbeit danken. Am Montag ist er jeweils für 45 Minuten in Kiel, Lütjenburg, Putlos, Lübeck, Wentdorf und auf Schloss Salzau.

Urteil zum Doppelmord in Haale

Am heutigen Montag wird im Landgericht Kiel ca. um 11.30 Uhr das Urteil im Prozess um den Doppelmord an zwei Frauen auf einem Pferdehoof in Haale erwartet. Angeklagt ist ein 29-Jähriger.

Polizei informiert über Einbruchschutz

Heute findet ab 18 Uhr im Ratssaal des Rathauses Heikendorf (Dorfplatz 2) eine Informationsveranstaltung zum Einbruchschutz statt. Mitarbeiter der Landespolizei werden Exponate und Informationsmaterial mitbringen. Weiterhin wird ein Vortrag von einem sicherheitstechnischen Berater der Polizei gehalten. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen.

Konzert-Höhepunkt im „Spieker“

Ein weihnachtliches Highlight serviert der Eckernförder „Spieker“ am heutigen Montag mit dem Konzert von Maya Mo & Miguel sowie Schroeter & Breitfelder. Mit ihnen treffen zwei außergewöhnliche Duos auf der Bühne im Speicher am Innenhafen aufeinander. Sängerin Maya Mo und ihr Partner Miguel an Orgel und Keyboard musizieren gemeinsam mit den Blues-Weltmeistern Georg Schroeter (Gesang, Klavier) und Marc Breitfelder (Mundharmonika). Es gibt traditionelle deutsche Weihnachtslieder neben englischen Carols und amerikanischen Christmassongs, wie man sie noch nicht gehört hat. Dazu auch spanische Lieder in Maya Mos Muttersprache. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, für die Künstler geht der Hut herum.

Gospel Singers feiern amerikanische Weihnacht

„Happy Christmas – eine amerikanische Weihnacht“: Wer da an afroamerikanische Kirchenkultur und Gospel denkt, muss für ein solches Konzert nicht in die USA reisen. Heute kommen „The Glory Gospel Singers“ um 19.30 Uhr mit ihrem Weihnachtsprogramm nach Eckernförde in die Evangelischen Kirche Borby. Die Konzerte sind geprägt von Spirituals, geistliche Volkslieder, die neben dem Gottesglauben oft auch die Sklaverei zum Thema haben. Durch das Element „Call and Response“, bei dem der Vorsänger eine Zeile singt und die Gemeinde diese wiederholt, können alle aktiv am Gottesdienst teilnehmen. Zum Repertoire der Gospel-Sänger gehören Klassiker wie „Go Down Moses“, „Oh When The Saints“, „Amazing Grace“ und „O Happy Day“.

Umzug des Stadteilbürgeramts Elmschenhagen

Das Stadtteilbürgeramt Elmschenhagen zieht zum Jahresende um. Am 21. und 22. Dezember bleibt die Einrichtung in der Reichenberger Allee 2 deshalb geschlossen. Ab Montag, 28. Dezember, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Räumen der Stadtteilbücherei Elmschenhagen zu finden. Der Zugang ist über die Reichenberger Allee 2c möglich und nur wenige Schritte vom bisherigen Standort entfernt.

Schwimmhalle Gaarden schließt vor Weihnachten

Kieler Wassersportlerinnen und Wassersportlern steht vor den Festtagen eine Durststrecke bevor. Die Schwimmhalle in Schilksee ist wegen der jährlichen Grundreinigung noch bis einschließlich Sonnabend, 26. Dezember, geschlossen. Die Schwimmhalle Gaarden schließt von heute bis Freitag, 25. Dezember, wegen einer Personalschulung und der anschließenden Feiertage. Vom Sonnabend, 26. Dezember, an kann man dann auf dem Ostufer wieder eintauchen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3