15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 31.12.2017

Tipps und Termine Blick in den 31.12.2017

Beim letzten Blick in den Tag für das Jahr 2017 dreht sich natürlich alles um die Frage: Was macht man an Silvester? Weitere Termine und Terminänderungen durch den Jahreswechsel sind im Blick in den 31.12.2017 aufgelistet.

Voriger Artikel
Blick in den 30.12.2017
Nächster Artikel
Blick in den 01.01.2018

Beim letzten Blick in den Tag für 2017 dreht sich alles um den bevorstehenden Jahreswechsel.

Quelle: Friso Gentsch/dpa

Kostümierte Läuferschar an Silvester

Kiel. Ob als Pirat verkleidet oder in einen alten Anzug gehüllt: Beim 44. Silvesterlauf in Ellerbek sind wieder kreative Ideen gefragt. Am 31. Dezember wollen rund 250 Sportlerinnen und Sportler mit fantasievollen Verkleidungen das Ende des Kieler Sportjahrs einläuten. Der Lauf beginnt um 13 Uhr auf dem Rohdehoffplatz am Klausdorfer Weg. Die etwa 5,5 Kilometer lange Strecke führt nicht nur durch den Schwanenseepark, sondern auch über einige Straßen. Dort müssen Autofahrer am Silvestermittag mit Behinderungen rechnen und den verkleideten Läuferinnen und Läufern den Vortritt lassen.  

Choralbläser spielen an Silvester auf

Wie bereits an Heiligabend versammeln sich auch an Silvester viele Menschen auf dem Asmus-Bremer-Platz, um dem traditionellen Choralblasen des Philharmonischen Quartetts zu lauschen. Die Musiker spielen von 18 Uhr an stimmungsvolle Choräle vom Balkon der Kieler Nachrichten.

Kart: Wo kann man Silvester feiern

Den Jahreswechsel kann man am Sonntag in der ganzen Region feiern. Unsere interaktive Karte zeigt viele Konzerte, Feiern und Veranstaltungen.

"Die Tür von nebenan" in Lübeck

Am Sonntag wird in der Kultur Rösterei, Wahmstraße 43-45, in Lübeck jeweils um 16 Uhr und um 20 Uhr die Komödie "Die Tür von Nebenan" gezeigt. Der Eintritt kostet 15, ermäßigt 10 Euro. Weitere Informationen und Karten gibt es auf der Internetseite.

Terminänderungen durch den Jahreswechsel

Die Stadtteilbüchereien in Friedrichsort, Gaarden. Holtenau, Neumühlen-Dietrichsdorf, im Schützenpark und in Suchsdorf sind bis Neujahr geschlossen. In Friedrichsort und Gaarden öffnen die Büchereien wieder am 2. Januar. In Suchsdorf steht die Bücherei Gästen wieder ab 4. Januar zur Verfügung. Die Stadtteilbücherei in Holtenau ist ab 8. Januar wieder geöffnet. Die Stadtteilbüchereien in Suchsdorf und Neumühlen-Dietrichsdorf öffnen wieder am 9. Januar. Alle anderen Büchereien sind nur am 1. Januar geschlossen, sonst aber wie gewohnt geöffnet.

Das Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof und das Schifffahrtsmuseum Fischhalle sowie die Schwimmhallen in Gaarden und Schilksee bleiben an Silvester geschlossen.

Von kn online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Blick in den Tag 2/3