3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Blick in den 07.04.2017

Schleswig-Holstein Blick in den 07.04.2017

Autofahrer aufgepasst: Am Freitag wird der Bahnübergang Suchsdorf an der Eckernförder Straße wegen Gleisbauarbeiten bis voraussichtlich Montag gesperrt. Es gibt aber auch gute Nachrichten: Gitte Haenning tritt in Schleswig auf.

Voriger Artikel
Blick in den 06.04.2017
Nächster Artikel
Blick in den 08.04.2017

Gitte Haenning gastiert am Freitag um 20 Uhr im Varieté „HEIMAT-Raum für Unterhaltung“ in Schleswig.

Quelle: hfr

Bahnübergang gesperrt

Wegen Gleisbauarbeiten ist der Bahnübergang am Bahnhof Suchsdorf in der Eckernförder Straße von Freitag ab 18 Uhr bis voraussichtlich Montag, 10. April, 5 Uhr, voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können den Bahnübergang jederzeit an einer gesicherten Stelle überqueren. Autos, die schneller als 60 Stundenkilometer fahren, werden umgeleitet über den Olof-Palme-Damm. Die Umleitung für den langsameren Verkehr verläuft über Johann-Fleck-Straße – Olshausenstraße –Torfmoorkamp – Steenbeker Weg. Die KVG-Buslinien 22, 81 und der Nachtbus 703 fahren Umleitungen. Die Busse der Linie 22 fahren ab Eichhof weiter über die B76 und fahren dann wieder Schneiderskamp an. Mehrere Haltestellen wie „Nordmarksportfeld”,  „Kopperpahler Teich“, „Johann-Fleck-Straße“, „Vulkanweg” und „Bahnhof Suchsdorf“ können nicht bedient werden. Die Linie 81 fährt über die Johann-Fleck-Straße.

Zufahrt zur A 215 Freitagnacht gesperrt

Die Zufahrt vom Olof-Palme-Damm (B 76) auf die A 215 in Richtung Hamburg muss in der Nacht von Freitag auf Sonnabend voll gesperrt werden. Das städtische Tiefbauamt repariert einen Schaden an der Schutzeinrichtung. Die Vollsperrung beginnt am Freitag um 20 Uhr und dauert bis um 5 Uhr am Sonnabendmorgen an. Die von Norden kommenden Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer müssen die ausgeschilderte Umleitung über den Skandinaviendamm zur Anschlussstelle Kiel-West nehmen. Wer diese Abfahrt verpasst, kann die Abfahrt Winterbeker Weg als Wendemöglichkeit nutzen.

Neue Stipendiatin wird vorgestellt

Der Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens stellt am Freitag seine neue Stipendiatin Annabelle Duhnke aus Fehmarn vor. Die Schülerin wird im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms 2017 des Deutschen Bundestages zehn Monate an einer amerikanischen High School und in einer amerikanischen Gastfamilie verbringen.

Kleinkünstler im Lutterbeker

Pigor + Eichhorn kommen zur Vorpremiere ihres neuen Programms „Vol 9“ in den Lutterbeker. Die beiden Kleinkünstler (Pigor singt, Eichhorn muss begleiten) treten am Freitag, 7., und Sonnabend, 8. April, jeweils um 21 Uhr in Lutterbek auf. Die Tagespolitik ist bei ihnen ebenso Thema wie die Idiotien des Alltags – gerappt, geswingt, gesungen und gebrüllt.

Fertigstellung des vierten Bauabschnittes auf der A7

Im Herbst 2014 wurde mit den Vorarbeiten für den sechsstreifigen Ausbau der A 7 zwischen dem Bordesholmer Dreieck und dem Autobahndreieck Hamburg Nordwest begonnen. Die ersten vier Bauabschnitte - und damit die Hälfte der Strecke - sind nun fertiggestellt. Die Freigabe des vierten Abschnitts zwischen der Anschlussstelle Kaltenkirchen und dem Bereich Barmstedt / nördliches Quickborn erfolgt durch Ministerpräsident Torsten Albig am Freitag um 15.30 Uhr am Rastplatz Moorkaten West, Fahrtrichtung Hamburg.

"Thundersheep" in Kiel-Gaarden

Die Stadt.Mission.Mensch gGmbH präsentiert wieder ihre Church goes rock -Reihe am ersten Freitag im April mit einem Konzert von "Thundersheep" um 20 Uhr im Café Feuerherz in der Sozialkirche Gaarden, Stoschstr. 52. Abseits des Mainstreams schlägt diese kleine 3-Mann-Combo laute aber auch gefühlvolle Rock'n-Blues-Töne an, die die Herzen der Fans von AC/DC, Jimi Hendrix, Rory Gallagher oder ZZ Top höher schlagen lässt. Der Eintritt ist frei.

Netzwerkveranstaltung Nachhaltiger Tourismus

Praxisnahe Tipps zum Einstieg in das Thema Nachhaltigkeit und wertvolle Erfahrungsberichte aus der Praxis werden am Freitag von 10 bis 17 Uhr im Rahmen einer kostenfreien Netzwerkveranstaltung des Tourismus-Clusters vermittelt. Leistungsträger insbesondere aus Hotellerie und Gastronomie sowie Touristiker sind zu der ganztägigen Fachtagung ins Messe- und Kongresszentrum Husum eingeladen. Die Veranstalter erwarten rund 200 Gäste.

Start der Mädchensportwoche

Auch in diesem Jahr veranstalten die städtischen Jugend- und Mädchentreffs in den Osterferien eine Mädchensportwoche für junge Kielerinnen mit und ohne Behinderung. Die Teilnehmerinnen im Alter von sieben bis 18 Jahren können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Das Angebot reicht von Tanzaktionen bis zu einem BMX-Workshop. Zum Auftakt der Sportwoche findet am Freitag um 18 Uhr eine Disco für Mädchen von zwölf Jahren an in der Chillbox im Jugendpark Gaarden, Preetzer Straße 115 (neben der Coventryhalle), statt. „Auf die Rollen, fertig, los“ heißt es vorher in der Zeit von 14 bis 16 Uhr in der kleinen Sporthalle am RBZ 1, Gellertstraße 18c – dort können Inline-Skaterinnen von sieben Jahren an zu Musik um die Wette flitzen.

Wissenschaft zum Anfassen

Jeweils am ersten Freitag eines Monats öffnen die Geschäfte in der Holtenauer Straße bis in die späten Abendstunden. Am Freitag wird die Einkaufsstraße zur Bühne für Forscherinnen und Forscher. Das Wissenschaftsreferat der Landeshauptstadt Kiel und der Verein „Die Holtenauer“ laden von 19 bis 21 Uhr zu kurzweiligen Vorträgen, kleinen Aktionen und Experimenten ein. Die Aktion „Spätschicht trifft Wissenschaft“ zeigt, mit welchen Themen sich die Kieler Forschung beschäftigt. Insgesamt 23 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von acht Kieler Hochschulen und Forschungseinrichtungen möchten das Publikum mit ungewöhnlichen Fragestellungen und sensationellen Entdeckungen überraschen – leicht verständlich, unterhaltsam und informativ.

Ausstellungsführung im Landesarchiv

Seit dem 24. Januar ist im Landesarchiv im Schleswiger Prinzenpalais eine umfangreiche Ausstellung über Schleswig-Holstein in preußischer Zeit zu sehen. Die gezeigten Originaldokumente aus dem Archivbestand machen deutlich, dass die neuen Machtverhältnisse einen Einschnitt in nahezu allen Bereichen des Alltags der Bürger bedeuteten. Am Freitag findet um 16 Uhr eine kostenlose Führung durch die Schau „Die Schleswig-Holsteiner sind fortan Preußen. Schleswig-Holstein als preußische Provinz“ mit Kuratorin Julia Liedtke statt. In dem knapp einstündigen Rundgang erläutert die Ausstellungsmacherin anhand historischer Akten, Objekte und Fotografien die vielen Veränderungen, die die Übernahme der Herzogtümer durch Preußen im Jahr 1867 mit sich brachten.

Gitte Haenning in Schleswig

Gitte Haenning, eine Musikgröße mit skandinavischen Wurzeln, gastiert am Freitag um 20 Uhr im Varieté „HEIMAT-Raum für Unterhaltung“ in Schleswig. Mit ihrem wohl größten Hit „Ich will ‚nen Cowboy als Mann“ wurde sie 1963 zu einer echten Schlagerkönigin. Seit den 80er Jahren tritt sie mit anspruchsvollen Texten des Librettisten Michael Kunze als gewachsene Popsängerin in Erscheinung. Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu erwerben.

Aktionstag der Jugendfeuerwehren

Die Veranstaltung, die unter der Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten Klaus Schlie steht, beginnt am Freitag ab 9.30 Uhr im Landeshaus (Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel). Zielgruppe sind junge Wählerinnen und Wähler der Jugendfeuerwehren des Landes SH. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Landtagspräsidenten und einem Impulsreferat durch den Landesbeauftragten für politische Bildung, Dr. Christian Meyer-Heidemann, werden die Teilnehmenden in drei verschiedenen Workshops auf die abschließende Podiumsdiskussion mit Politkern aller Fraktionen des Landtages vorbereitet. Der Innenminister Stefan Studt wir ebenfalls bei den Jugendlichen in den Workshops vorbeischauen um mit den Jugendlichen über das Thema Landtagswahl ins Gespräch zu kommen. Die Podiumsdiskussion beginnt um 15 Uhr im Plenarsaal des Schleswig-Holsteinischen Landtags.

Neue Songs von Woody Guthrie

Stefan Wölfl wird am Freitag im Kulturladen Leuchtturm, An der Schanze 44, in Kiel ab 20 Uhr mit 16 neuen Songs der amerikanischen Folklegende Woody Guthrie auftreten. Der Eintritt zu der Veranstaltung "Stiff la Wolf plays House of Earth" beträgt 15 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3