14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 12.11.2017

Schleswig-Holstein Blick in den 12.11.2017

Am Sonntag startet die Agritechnica 2017, die Fischhalle lockt mit finnischem Tango und in Bad Oldesloe laden die Eisenbahnfreunde zu einer Modelleisenbahnausstellung mit Flohmarkt. Weitere Veranstaltungen aus der Region finden Sie hier in unserem Blick in den Tag.

Voriger Artikel
Blick in den 11.11.2017
Nächster Artikel
Blick in den 13.11.2017

Tangon Taikka gelten als Wegbereiter des Finnischen Tangos und als eine der populärsten Gruppen des Genres.

Quelle: Agentur Teigelake

Heimkunstmarkt in Rendsburg

Die Nordmarkhalle in Rendsburg ist von 10 bis 17 Uhr zu einem vorweihnachtlichen Heimkunstmarkt geöffnet. Mehr als 140 Hobbykünstler aus dem gesamten norddeutschen Raum bieten Porzellanmalereien, Trockenblumengestecke, Stofftiere, Keramiken, Aquarellmalereien, und Marionetten.

Markt in Molfsee

Kunst und Kreativität stehen im Mitttelpunkt, wenn am Sonntag der Markt unter dem Kirchturm in Molfsee seine Türen öffnet. In der Zeit von 13 bis 17 Uhr können die Besucher im Gemeindehaus an der Thomaskirche in Schulensee bummeln, stöbern und schöne Dinge erwerben. Ob Dekoratives für Haus und Garten, Kleidung für alle Anlässe oder edler Schmuck für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Finnischer Tango in der Fischhalle

Aufgrund eines Wasserschadens im Stadtmuseum Warleberger Hof muss die aktuelle Plakatausstellung „Come to Finland“ noch bis Ende November pausieren. Ein kultureller Höhepunkt des Begleitprogramms findet trotzdem statt: Am Sonntag präsentiert die Band Tangon Taikka um 17 Uhr im Schifffahrtsmuseum Fischhalle, Wall 65, den „Zauber des Finnischen Tangos“. Ursprünglich war das Konzert am selben Tag um 15 Uhr im Warleberger Hof geplant. Tangon Taikka gelten als Wegbereiter des Finnischen Tangos und als eine der populärsten Gruppen des Genres. Sänger Timo Valtonen hat bereits Mitte der 1990er Jahre erste Tangokonzerte in Deutschland gegeben, begleitet wird er von hochklassigen internationalen Musikern an Akkordeon, Kontrabass und Schlagzeug. Der Eintritt für den finnischen Konzertabend kostet 12 Euro. Um eine Anmeldung wird gebeten unter der Kieler Telefonnummer 901-3428.

Modelleisenbahnausstellung in Bad Oldesloe

Am Sonntag findet erneut eine Modelleisenbahnausstellung in Bad Oldesloe statt. Auch im 32. Jahr werden wieder die Räumlichkeiten und die beiden Turnhallen der Schule am Masurenweg mit Eisenbahnleben füllen. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr können die Besucher über 100 Lokomotiven in den Spurweiten IIm (Gartenbahn), Spur 1, HO, N, Z und Spur 0 in Betrieb sehen. Dank Sound-Dekodern und (Echt)Rauch wirken die Modelleisenbahnen dabei wie ihre echten Vorbilder. Zusammen mit rund 13 weiteren Vereinen bietet die Ausstellung jedoch nicht nur rollendes Material. Informationsstände, ein Flohmarkt rund um die Eisenbahn und ein kleines Bistro für das
leibliche Wohl runden die Ausstellung ab. Nähere Informationen unter www.eisenbahnfreunde-od.de.

Kiels Handballer wollen Serie ausbauen

Der THW Kiel will seinen Aufwärtstrend auch in der Champions League fortsetzen. Drei Tage nach dem Bundesliga-Sieg über den TVB 1898 Stuttgart treten die „Zebras“ am Sonntag (17.00 Uhr) in heimischer Halle gegen den slowenischen Titelträger Celje Pivovarna Lasko an. Nach dem Fehlstart mit drei Niederlagen in den ersten vier Spielen sind die Kieler in der europäischen Königsklasse seit zwei Partien unbesiegt. Gegen Celje soll nun der dritte Streich folgen. Der kroatische Spielmacher Domagoj Duvnjak wird der Mannschaft von THW-Trainer Alfred Gislason nach seiner Knie-Operation wohl auch gegen die Slowenen fehlen. „Wir hatten gehofft, dass er uns bereits jetzt wieder würde helfen können“, hatte Gislason nach dem 36:24-Erfolg in Stuttgart gesagt: „Aber nach solch einer Operation kann es eben manchmal länger dauern. Ich denke, wir werden leider noch einige Wochen auf ihn verzichten müssen.“

Kunst- und Handwerkermarkt

Zum Kunst- und Handwerkermarkt lädt der Kronshagener Förderkreis zur Unterstützung gemeinnütziger Vereine und Verbände ein. 40 Aussteller präsentieren am Sonntag von 10 bis 17 Uhr in weihnachtlicher Atmosphäre im Bürgerhaus, Kopperpahler Allee 69, Holz- sowie Klöppel- und Keramikarbeiten, Seidenblumengestecke und Hardangerstickerei. Der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen kommt einem gemeinnützigen Zweck zugute.

Die Agritechnica 2017

Vom 12. bis 18. November präsentiert sich die Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) auf der Agritechnica, der weltweit größten Messe für Landtechnik. Der Messestand befindet sich in der Halle 21, Stand C 26. Interessierte können sich vor Ort über die inzwischen 10 verschiedenen Studiengänge der Fakultät und deren Inhalte informieren. Professorinnen und Professoren sowie aktuelle Studierende werden Studieninteressierten am Messestand Rede und Antwort stehen. Dabei können „inoffizielle“ Belange ebenso wie der persönliche Kontakt zu Professorinnen und Professoren besprochen werden. Aktuelle Forschungen und die drei Versuchsbetriebe der Universität, Hohenschulen, Karkendamm und Lindhof, werden anhand von Postern präsentiert. Zusätzlich stellt die Fakultät ihre Einrichtungen und Kooperationspartner vor. Ein Themenschwerpunkt auf der Messe wird der im Wintersemester 2017/18 neu initiierte Masterstudiengang „Dairy Science“ sein. Dieser ist anhand der ganzheitlichen Betrachtungsweise konzipiert worden, der sich die Fakultät verpflichtet hat. Der Studiengang kombiniert relevante Studieninhalte aus den unterschiedlichen Fachrichtungen der Agrar- und Ernährungswissenschaften und sichert sich so ein eigenes Profil entlang der Prozesskette Milch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3