19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Blick in den 16.08.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 16.08.2016

Am Dienstag stellt Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) in Kiel den weiteren Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs in Schleswig-Holstein vor. Ein Teil ist die Reaktivierung der Strecke von Kiel nach Schönberger Strand. Außerdem warten kulturelle und künstlerische Angebote im Blick in den Tag.

Voriger Artikel
Blick in den 15.08.2016
Nächster Artikel
Blick in den 17.08.2016

Die Strecke von Kiel nach Schönberg und zum Schönberger Strand, im Volksmund "Hein Schönberg" genannt, soll wieder reaktiviert werden.

Quelle: hfr

Meyer informiert über Nahverkehr

Über den weiteren Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs in Schleswig-Holstein will Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) am Dienstag ab 14 Uhr in Kiel informieren. „Erklärtes Ziel in der Vernetzung mit Hamburg und Niedersachsen ist ein norddeutscher Tarifverbund, der allen Menschen in Schleswig-Holstein zugutekommt“, sagte Meyer der Deutschen Presse-Agentur. Durch die Erhöhung der Regionalisierungsmittel seien weitere Verbesserungen des Angebots möglich: Dazu zählen der Ausbau des Busangebots, bessere Tarife und die Reaktivierung von Strecken – etwa der Bahnstrecken von Kiel nach Schönberger Strand oder Wrist nach Kellinghusen. Die Bauarbeiten an den ersten neuen Stationen Oppendorf und Kiel-Ellerbek an der Bahnstrecke Kiel – Schönberger Strand sollen bald starten.

Lesung mit Michael Fehr

Im Literaturhaus Schleswig-Holstein liest Michael Fehr am Dienstag um 20 Uhr aus seinem Roman "Simeliberg" – eine Mischung aus Klangkunstwerk und rätselhafte Kriminalgeschichte. Michael Fehr, geboren 1982, ist Schweizer Projektleiter für "Babelsprech" zur Förderung junger deutschsprachiger Dichtung. 2014 gewann er mit einem Auszug aus "Simeliberg" den Kelag-Preis und den Preis der Automatischen Literaturkritik in Klagenfurt. Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt fünf Euro.

Kinder erkunden Fischhalle

Was hat das Echolot mit dem Echo zu tun? Wie funktioniert ein Kompass? Auf welche Weise navigiert man ein Schiff? Seit dem Sonntag, 7. August 2016, läuft auch am morgigen Dienstag ab 11.30 Uhr bis ca. 12.30 Uhr eine Führung für Kinder im Schifffahrtsmuseum Fischhalle. Kinder erkunden auf diesem spannenden Rundgang durch die Fischhalle die Dauerausstellung. Dort erfahren sie Wissenswertes über historische und moderne Schiffe, wie sie gebaut wurden, wie man in der Vergangenheit bei Wind und Wetter über die Meere navigierte und welche Hilfsmittel es gab. Zum Abschluss der Führung ist ein Besuch in der „Wunderkammer“ des Museums geplant. Für Kinder ab 5 Jahren, begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldungen unter Tel. 0431/901-3428. Eintritt: 4 Euro, Kinder 1 Euro.

Überraschungsfilm im Ostsee-Info-Center

Im Ostsee-Info-Center in Eckernförde wird am Dienstag um 19 Uhr ein Überraschungsfilm im Rahmen der Wal-Woche vorgeführt: Es wird ein „Kult-Walfilm“ aus dem Jahr 1956 gezeigt. Ort: Alte Fischräucherei, Gudewerdtstraße 71, freier Eintritt, Einlass ab 18 Uhr; Anmeldung unter Tel. 04351/726266.

Großer Bücherflohmarkt

Im großen Bücherflohmarkt  in der Stadtteilbücherei Kiel-Friedrichsort (Steenbarg 10) können wieder jede Menge Schnäppchen gemacht werden. Die Türen öffnen am Dienstag, 16. August 2016, ab 10 Uhr für zwei Stunden.

Landpartie mit Kutsche

Eine Landpartie auf der Kutsche entlang von Feldern und Wiesen startet in Stoltenberg. Für 12,50 Euro inkl. Kaffee und Kuchen können sich Interessierte unter 0172/1444181 anmelden. Beginn ist um 15 Uhr in der Dorfstraße 26a.

Aldi feiert Richtfest

Das Richtfest für den Aldi-Neubau an der Lütjenburger Straße in Plön wird am Dienstag ab 14 Uhr gefeiert.

Blick nach Hamburg: Hafenbilanz

Nach dem ersten Jahresquartal hat sich die Hamburger Hafenwirtschaft zuversichtlich gezeigt, dass im Containerumschlag die Talsohle erreicht sei. Nun wird an den Zahlen für das erste Halbjahr abzulesen sein, ob sich die Erwartung als richtig herausgestellt hat. Sie werden am Dienstag von der Marketinggesellschaft des Hafens vorgelegt (13.00 Uhr). Jüngst hatte allerdings der Hafenkonzern HHLA von einem Rückgang des Containerumschlags an seinen Kaikanten von 5,7 Prozent auf 3,2 Millionen Standardcontainer (TEU) berichtet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Blick in den Tag 2/3